1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CSS/Layer Problem

Dieses Thema im Forum "Web-Design" wurde erstellt von ulfilas, 26.11.2003.

  1. ulfilas

    ulfilas Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    gerade einen Hilferuf bekommen, den ich weitergeben muss, da ich zwar eine Idee, aber keine Lösung habe:

    Es wird eine Seite definiert, die vorranging über Layer aufgebaut ist. In dieser Seite gibt es einen Grundlayer, der mittig plaziert ist und eine Hintergrundfarbe besitzt.

    Dieser Layer soll bis zum Ende es Fließtextes aufgezogen sein.


    #page {
    background-color:#cccccc;
    margin-top:0px;
    margin-left:auto;
    margin-right:auto;
    padding:0px;
    width:850px;
    height:auto;
    text-align:left;
    position:relative;
    }

    das ist die Definition.

    <body topmargin="0" marginheight="0" bgcolor="#ff0000">

    <div id="page">
    <div id="logo">

    hier wird der Grundlayer platziert und weitere eingefügt.

    Das Problem: die hintergrundfarbe wird durchgehend ignoriert, da der Layer im Automodus anscheinend eine Höhe von 0 hat. Setzt man hier ein Nonbreaking-Space ein

    <body topmargin="0" marginheight="0" bgcolor="#ff0000">

    <div id="page">&amp;nbsp;
    <div id="logo">

    geht es soweit, dass eine graue Zeile zu sehen ist.

    Setzt man in der CSS Definition ein height:100%; dann ist die Fläche bis zum Browserende zu sehen, wenn mn runterscrollt wird's dahinter duster ;)

    Ziel: ohne das ganze nun in einer Tabellenform zu bringen, einen Hintergrundlayer mit Hintergrundfarbe zu bringen, die sich bis zum Ende des Textes zieht. Wie geht das? Geht das überhaupt?

    hier die Seite: http://www.prahm.de/data/index.html
     
  2. pixelquadrat

    pixelquadrat MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.10.2003
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0