Corel-Produkte unter wine oder CrossOver testen (Installer)

Diskutiere das Thema Corel-Produkte unter wine oder CrossOver testen (Installer) im Forum Grafik.

  1. Mankind75

    Mankind75 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    408
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Hallo zusammen,

    ich suche aktuell Mitstreiter für Tests von Corel-Produkten unter wine bzw. CrossOver.

    Mir ist aufgefallen, dass beispielsweise Paint Shop Pro bis zur Einführung des Corelinstallers einwandfrei lief und vielleicht schaffen wir es auch, Corel Draw etc. zum Laufen zu bekommen.

    Ich möchte in diesem Zusammenhang auch auf die AppDB aufmerksam machen wo ich beispielsweise CorelDraw 2017 gestestet habe und nun auch Maintainer dieser Anwendung bin.

    Gerne unterstütze ich auch beim Verfassen von Bugreports bzw. Erfahrungsberichten für die AppDB.

    Für Corel arbeite ich nicht, bin aber bei Codeweavers sogenannter Advocate für eine Reihe von Anwendungen, die ich regelmäßig teste. Gerne schlage ich Interessenten für die Teilnahme an den "closed betas" von CrossOver bei Codeweavers vor wenn sich jemand für CrossOver interessiert.

    Codeweavers verwendet ein sogenanntes Gamificationsystem: Man bekommt Erfahrungspunkte und kann sich dann im Laufe der Zeit "hochleveln" und die Erfahrungspunkte gegen Aufkleber, T-Shirts und Hemden eintauschen.

    Ich würde mich sehr freuen, die Produkte von Corel auf Mac und Linux über diesen Weg zum Laufen zu bekommen.
     
  2. leselicht

    leselicht Mitglied

    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    08.10.2002
    Gerne würde ich auf HighSierra mein gutes altes CorelDraw 11 zum Laufen bringen, weil ich das gleiche Programm auch auf meiner CNC laufen habe und alles da klappt. Ein anderes Programm würde nur Probleme machen, auch von der zu erlernenden Bedienung und da wäre ein CorelDraw 11 einfach genial
     
  3. Mankind75

    Mankind75 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    408
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Hallo leselicht,

    ich freue mich über dein Interesse. Bezüglich CorelDraw 11 muss ich dazu sagen, dass ich diese Version leider nicht habe aber laut den Testberichten in der AppDB sieht es ziemlich vielversprechend aus. Bei den neueren Versionen X8 etc. macht der Installer Probleme aber ältere Versionen laufen wohl ganz gut.

    Grundsätzlich muss ich vorab mitteilen, dass es bei wine zwei Zweige gibt: Einen stabilen Zweig mit der 2.0.2 als aktuelle stabile Version sowie einen Entwicklerzweig, der alle zwei Wochen aktualisiert wird und momentan bei 2.18 steht.

    Der letzte Test wurde mit Version 2.0.1 durchgeführt und hat Goldstatus. Wobei der Tester scheinbar die Rankingdefinitionen von wine nicht kannte: Gold bedeutet, dass das Programm einwandfrei läuft sofern man einige manuelle Anpassungen vornimmt. Dies kann von der Umstellung der Windowsversion (XP auf Windows 7,8,10 etc.) bis hin zur erforderlichen Installation von Microsoftbibliotheken reichen. Die Berichte davor wurden mit Platinum bewertet - (works out of the box - no problems) wobei man hier auch hinterfragen kann wie weit dort jeweils getestet wurde.

    Jetzt ist halt nur die Frage mit was Du testen möchtest: Wine 2.0.2 würde sich hier anbieten, da es kostenlos ist. Allerdings weiss ich nicht wie man wine auf dem Macintosh installiert, da ich selbst eher Linux nutze aber sehr an den Corelprodukten interessiert bin. Alternativ kannst Du dich auch gerne als Advocate für die Anwendung bei Codeweavers bewerben. Dies würde regelmäßige Tests mit Betas von CrossOver (kommerzielle Version von wine) beinhalten.

    Momentan ist die Beta 3 für CrossOver 17 aktuell. Allerdings ist es eine "Closed Beta" und damit nicht für die Allgemeinheit sondern nur für "Advocates" freigegeben.

    Nochmals vielen Dank für dein Interesse. Wenn Du noch Fragen hast, kannst Du dich gerne an mich wenden.
     
  4. Mankind75

    Mankind75 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    408
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Habe heute nochmal die Installationroutine von CorelDraw X4 getestet, die ich auf meiner Festplatte gefunden habe. Immerhin erscheint der Splashscreen, danach gibt es einen "unrecoverable error" den ich gleich in den wine-Bugzilla eingereicht habe.

    Wahrscheinlich ist es sogar so, dass die Programme einigermaßen anständig laufen. Die Installationsroutinen zicken jedenfalls unendlich herum.

    Hat jemand von euch eventuell eine Demoversion von CorelDraw 11? Auf einigen Internetseiten habe ich was gefunden aber sonderlich seriös sah das alles nicht aus. Die günstigste Version von CorelDraw 11 kostet bei ebay 59 Euro. So viel wollte ich nicht wirklich ausgeben.
     
  5. Mankind75

    Mankind75 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    408
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Für Paint Shop Pro X8 gibt es wohl einen Workaround, die Installationsroutine doch noch zum Laufen zu bewegen. Allerdings ist das eher ziemlich kompliziert, da man einiges mit winetricks machen und dabei teils die Windowsversion wechseln muss.

    Aus diesem Grund habe ich mich per Ticketsystem an Codeweavers gewendet in der Hoffnung, dass sie eine sogenannte CrossTie, quasi ein Installationsskript, entwickeln.
     
  6. Mankind75

    Mankind75 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    408
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Codeweavers hat mir hierzu folgendes geschrieben:

    Ich habe über diese Problematik auch einen Blogartikel geschrieben
     
  7. Mankind75

    Mankind75 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    408
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Es gibt einige Fortschritte: In der aktuellen Entwicklerversion wurde ein Teil der Problematik behoben. CorelDraw 2018 installiert trotzdem leider noch nicht. Ein entsprechender AppDB-Eintrag für die 2018er Version von CorelDraw wurde meinerseits angelegt und auch einige Tests mit der neuesten Entwicklerversion wurden gemacht…
     
  8. DOCa Cola

    DOCa Cola Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    26.09.2006
    Prima. Schön, dass es da langsam Fortschritte gibt. CorelDraw X4 ist tatsächlich ziemlich gut lauffähig, sobald es mal installiert ist. Ich habe vor einigen Jahren eine Version zusammengebastelt die von einem Windows Rechner übertragen wurde. Das war recht aufwendig und leider habe ich keine Anleitung was ich alles gemacht habe. Allerdings läuft das ganze mit WineSkin und nicht Crossover. Immerhin verwende ich in diesem Fall aber die Engine von Crossover 17.1.0 die jemand für WineSkin kompiliert hat.
    Sobald der Installer überwunden ist, ist das Ziel eines lauffähigen CorelDraws zum greifen nahe denke ich. Zumindest die etwas älteren Versionen. Es hat zwar ein paar kleinere Macken, aber ich habe es schon mehrfach Produktiv eingesetzt. Von allem gefällt mir, dass ich die ganzen Fonts meiner macOS installation zur Verfügung habe.
     

    Anhänge:

  9. phonow

    phonow Mitglied

    Beiträge:
    1.045
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    387
    Mitglied seit:
    13.07.2017
    Oh, good old times. Corel 11 läuft bei mir noch unter 10.3 auf einem G4. Haha! Bin gespannt...
     
  10. Mankind75

    Mankind75 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    408
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Das denke ich auch. Momentan ist bei wine allerdings Codefreeze, da sie die neue Major-4.0-Version vorbereiten und jetzt nur noch Bugs behoben werden. Ideal wäre es, einen Entwickler irgendwie zu engagieren, der sich explizit der Problematik des Installers widmet aber dafür fehlt mir das Geld.

    Zusätzlich könnten sicherlich auch Produkte wie "PaintShop Pro" lauffähig gemacht werden und dadurch wiederum würde sich eine zusätzliche Alternative zum CreativeCloud-Abo erschließen. Die alte Version 9 lief bei meinem letzten Test einwandfrei.
     
  11. Mankind75

    Mankind75 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    408
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Wine wurde mittlerweile auf Version 4.0 im stabilen Zweig aktualisiert und die Problematik des Java-Script-Fehlers in Version 3.19 behoben. Die entsprechenden Patches sind in Version 4.0 enthalten. Leider wurde der Installationsroutine ein weiterer Bug entdeckt, den ich entsprechend gemeldet habe. Ebenso wurde ein Testbericht für die AppDB geschrieben.
     
  12. DOCa Cola

    DOCa Cola Mitglied

    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    26.09.2006
    Zumindest habe ich es jetzt mit den neueren Versionen geschafft mal mein X4 normal zu installieren. Das erste mal, dass ich den Installer in Wine gesehen habe. Dazu musste ich mit winetricks noch msxml3 und den internet explorer 7 hinzufügen. Die Installation ist tatsächlich auch sauber durchgelaufen, nur dass dann tatsächlich CorelDraw nicht installiert wurde, sondern nur die Zusatzutilities. Fehler wurden mir vom Installer nicht angezeigt. Im Wine Log erschien aber irgendwas mit Problemen beim Zugriff auf bestimmte Dateien des Installers. Ich denke langsam kommen wir der Sache näher.
     
  13. Mankind75

    Mankind75 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    408
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Danke für die Rückmeldung. Ich verfahre auf meinem Rolling-Release System so, dass ich möglichst immer die aktuellste wine-Version installiert habe, aber 4.3 noch nicht paketiert wurde. Daher musste ich mich mit 4.1 behelfen und habe für CorelDraw X4 diesen Installer genommen, ein frisches 32-Bit-Prefix angelegt und mit winetricks ie7 und msxml3 installiert. Das lief auch soweit durch und die Installer-Exe lies sich auch starten, hängt allerdings bei mir beim Splash-Screen. Ein entsprechender Bug wurde meinerseits gemeldet.

    Nochmals danke für dein Engagement.
     
  14. rudluc

    rudluc Mitglied

    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    273
    Mitglied seit:
    16.01.2016
    Nur zur Info: die CorelDraw Suite 2019 gibt es auch nativ für den Mac.
    Schön, dass es auch eine günstige EDU-Version für 99 € gibt.
     
  15. Mankind75

    Mankind75 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    408
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Danke für die Information. Habe es eben überprüft und Corel hat 2019 für den Mac wieder aufgelegt.

    Ich möchte dennoch darauf hinweisen, dass hier im Thread auch gerne Erfahrungen zu anderen Corel-Produkten wie beispielsweise PaintShopPro etc. gepostet werden können.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Grafik Corel Painter Essentials 6 (Windows/Mac) - Gratis Vollversion Grafik 09.06.2019
Warum nutzen soviele Adobe Kunden Apple Produkte? Grafik 14.01.2019
Corel Photo Paint Alternative Grafik 08.01.2019
Corel Draw Alternative Grafik 10.12.2014
Corel Draw alternative Grafik 23.06.2014
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...