• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Connectix Virtual PC 6: Stabilität/Geschwindigkeit , welches WIN-OS

Q

quickborner

Tach auch!

Ich möchte mir für mein ibook-900 Virtual PC 6 zulegen,
da ich ab und zu ein Windowssystem benötige.
Die alte DOSE mit W98/XP wird demnächst ausrangiert.

Meine Frage: Welches OS läuft am stabilsten/schnellsten unter VPC 6?
Connectix/M*cr*s*ft bieten ja 4 verschiedene Versionen mit vorgeladenem/integriertem OS an:
VPC 6.0 f. MAC mit PCDOS2000
VPC 6.0 f. MAC mit W98
VPC 6.0 f. MAC mit WinXP Home
VPC 6.0 f. MAC mit WinXP Prof

Meine derzeitigen Win-Lizenzen werden mit dem PC verkauft.

Welche Version von VPC 6.0 sollte ich kaufen? Preis ist sekundär!

Danke für Eure Erfahrungsberichte im voraus!
 

lundehundt

abgemeldet
Registriert
22.02.2003
Beiträge
19.147
ich habe unter VPC die besten Erfahrungen mit Win2K gemacht. Da VPC auch die PC Grafik emuliert, wirkt XP eher etwas traeger als Win2K.

Vielleicht wartest du noch ein paar Tage bis Real PC mit seiner neuen PC Emulation fuer den Mac raus kommt. Die unterstuetzt angeblich nativ die GraKa des Mac.

Cheers,
Lunde
 

GeistXY

Aktives Mitglied
Registriert
27.03.2003
Beiträge
1.088
Tach auch...

Habe VPC 6 bei mir mit 2 Systemen laufen, einmal mit WIN NT und WIN 98, beide laufen sehr stabil. Das 98 ist etwas langsamer und nicht sonderlich Netzwerkfreundlich. NT hingegen ist sehr Netzwerkfreundlich, dafür muß man für alles Treiber nachinstalieren, ferner mit USB Geräten hat er es auch nicht ganz so. Aber wie gschrieben, ansonsten sehr stabil, bis auf die üblichen MS Fehler.:D
Kommt auch darauf an was Du von dem System willst. Nur als Beispiel, wenn Du viel mit Netzwerken machen willst, ist NT genau richtig, aber wenn Du zB DVD´s kopieren willst kannste NT in die Tonne drücken und bist besser mit 98 oder anderen Win besser beraten.


Gruß

Werner
 

whiteELEPHANT

Neues Mitglied
Registriert
06.06.2003
Beiträge
11
Guden zusammen, wie sieht es denn mit der Dos Version aus, spiele mit dem Gedanken, da ich entsprechende Windows Versionen schliesslich schon einmal erstanden habe und mir eine eigene Win Installation, nach eigenen Vorstellungen vermutlich besser zusagen würde. Gibt es hier Probleme und wenn ja, welcher Art?
Real PC wird ja überall schon mit Vorschusslorbeeren belohnt, die Stimme eines mündigen Users aus der eigenen Praxis wäre hier natürlich extrem interessant, ob die Emulation Ihre Werbeversprechen auch umzusetzen weiss. Vielen Dank für wertvolle Erfahrungsberichte zu dem Thema!musik
Gruss whiteELEPHANT
 

lundehundt

abgemeldet
Registriert
22.02.2003
Beiträge
19.147
die DOS only Version waere auch mein Tip wenn bereits eine Windowsversion vorhanden ist die man benutzen will (mit der man arbeiten kann wollte ich an der Stelle nicht schreiben). Du kannst ohne Probleme eine original WIN Version auf VPC installieren. Die liefern ja auch unmodifizierte orginal Win SW mit ihrem Produkt aus.

Mit dem neuen Real PC hat noch niemand Erfahrungen, weil es noch nicht auf dem Markt ist. Die 'alte' Version war imo nicht so gut in's System integriert wie VPC (Nutzung der Mac Netzwerk Verbindung und anderer Peripherie).

Cheers,
Lunde
 

GeistXY

Aktives Mitglied
Registriert
27.03.2003
Beiträge
1.088
SORRY !

Hatte vergessen zu erwähnen, das ich nur die DOS Version von VPC besitze und WIN NT, WIN 98 aus eigenen Beständen eingespielt habe.

Gruß

Werner
 

Christen

Mitglied
Registriert
07.01.2003
Beiträge
889
Ich hab mir VPC 6 (gleich als es raus war) aus dem Netz gesaugt und Win 2000 widerwillig in einem Bücherladen gekauft weil 98 zu alt ist und ich XP schlichtweg nicht kaufe (Gläserner Kunde). Das ganze geht leider nicht ohne Kreditkarte. Aber bis die Software dann in meinem Buchladen mit schöner Verpackung steht hätte ich wohl bis heute warten können. :rolleyes:
Mit der Geschwindigkeit bin ich zufrieden. Bei Dos stellt man keine hohen Ansprüche.. :D
 

Keule

Aktives Mitglied
Registriert
29.03.2003
Beiträge
1.708
Ich kann VPC6 mit Dos und selber installiertem Win2000 empfehlen, solange keine Performancewunder benötigt werden.

Mit Win98 und WinXP habe ich ebenfalls getestet, Ergebnis:

Win98, obwohl weniger Ressourcenhungrig, läuft zäher als Win2000
XP läuft sehr zäh trotz abgeschalteter "Oberflächen-Gimmicks"

VPC <--> MAC können Datenaustauch übers (virtuelle) Netz und über Filesharing praktizieren, USB Geräte am MAC können im VPC-Win2000 genutzt werden, Sound und Druck funktionieren.

UND
VPC ist verfügbar!
 
Q

quickborner

ich habe mich entschieden, Dank an alle!

Vielen Dank für Eure Statements,

werde wohl VPC mit W2K ordern (gibts das nur auf englisch?),
und nach der Installation gerne berichten....

P.S. Kennt jemand eine günstige Bezugsquelle als www.cyberport.de ?
 

Keule

Aktives Mitglied
Registriert
29.03.2003
Beiträge
1.708
www.connectix.com -> SHOP

dort habe ich die DOS Version gekauft.
Doe konnte ich sofort herunterladen. Bezahlung mit Kreditkarte, absolut stressfrei.
 
Oben