cmyk ohne schwarz

Dieses Thema im Forum "Bildbearbeitung" wurde erstellt von bachmichel, 08.11.2004.

  1. bachmichel

    bachmichel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Ist es möglich aus einem gescannten Bild (Kreidezeichnung) einen Dreifarbsatz zu erstellen? Praktisch cmyk ohne schwarz! Das ist für Bäckereitüten und die Druckerei hat nur drei Druckwerke an der Maschine (Flexodruck).
     
  2. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.211
    Medien:
    30
    Zustimmungen:
    1.054
    Mitglied seit:
    18.03.2004
    hi bachmichel,

    ...sicher! Öffne das Bild in Photoshop und klicke im CMYK-Modus in der Ebenenpalette auf Kanäle.
    Dort hast du das Bild "aufgesplitted" in die einzelnen Kanäle. Klicke auf den Schwarzkanal und
    wähle das "ganze Bild" aus (Apfel+a) – ...dann löscht du den Schwarzkanal.
    Übrig bleiben nun halt Magenta, Cyan & Yellow.
    Das Bild am Besten "Speichern unter", als 3-Kanal Version ala 4c (im CMYK-Modus) – nur hat es
    jetzt nur 3... :D

    Je nachdem kannst du noch ein bißchen Kontrast erhöhen, je nach Bedarf und gewünschtem Ergebnis.

    Durch löschen des Schwarzkanals nimmst du dem Bild aber auch etliches an "Tiefe".
    Bedeutet: Es ist ein bißchen blaß.
    Dafür kannst du in der "Tonwertkorrektur" den mittleren Schieber n'Stück nach rechts wuppen.
    Das sollte eine Ecke Intensität zurück bringen – nur nicht übertreiben!

    Du kannst mit deinem Drucker auch überprüfen, welche Kanäle "rauskommen".
    Drucke hiermit, mit dem "Seperationsverfahren" (manchmal auch "Kanäle einzelnd drucken" oder ähnlich).

    Viel Gelingen den Tüten und dir... :D
    Gruß Difool
     
  3. bachmichel

    bachmichel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Danke, danke, danke

    Du hast mir sehr geholfen.
    "Die Laien leben wieder"
     
  4. henzilla

    henzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    28.05.2004
    Es gibt noch eine bessere Methode:
    Du veränderst Deine Farbeinstellungen in PS: bei CMYK wählst Du "eigenes CMYK". Ein Dialogfenster poppt auf. Dort stellst Du den Schwarzaufbau auf "ohne". Fertig! Wenn Du jetzt in den CMYK-Modus wechselst, wird eine 4c-Separation ohne Schwarz durchgeführt. Auf diese Weise mußt Du nichts am Kontrast oder so ändern. Nach dem Moduswechsel kannst Du Deine Farbeinstellungen wieder in den Ursprungszustand versetzen (nicht vergessen!).

    Viel Spaß!
     
  5. aro74

    aro74 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    19.12.2002
    Besser ist das! cake
     
  6. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.211
    Medien:
    30
    Zustimmungen:
    1.054
    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Wo findet man das? Welche PS Version?
     
  7. henzilla

    henzilla MacUser Mitglied

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    28.05.2004
    Photoshop>Farbeinstellungen>Darstellungsfarbräume (RGB, CMYK, Grau usw. ) da kann man "eigenes CMYK" auswählen.

    Das ist in diesem Fall CS. Das geht aber in allen PS-Versionen (immer ein bisschen anders). Ich habe da früher immer die Werte für den Schwarzaufbau verändert (GCR, UCR usw.)
     
  8. Difool

    Difool Frontend Admin

    Beiträge:
    8.211
    Medien:
    30
    Zustimmungen:
    1.054
    Mitglied seit:
    18.03.2004
    ok, aber für einen Laien, der nicht unbedingt firm in Sachen Farbmanagement ist,
    finde ich diese Version doch schon etwas gewagt, weil sie in den Voreinstellungen
    liegt. Aber gut...
     
  9. bachmichel

    bachmichel Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.10.2003
    da gib ich dir vollkommen recht. Aber trotzdem vielen Dank für die Tipps.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen