cMP 5.1 - lohnt Umstieg auf Dualbord?

Diskutiere das Thema cMP 5.1 - lohnt Umstieg auf Dualbord? im Forum Mac Pro, Power Mac, Cube. Hallo zusammen, habe die Gelegenheit an ein cMP DualProzessorboard mit zwei 2.93 Ghz Prozessoren zu kommen. Mein 5.1. ist ein Single...

  1. Lightspeed

    Lightspeed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    439
    Mitglied seit:
    30.07.2003
    Hallo zusammen,

    habe die Gelegenheit an ein cMP DualProzessorboard mit zwei 2.93 Ghz Prozessoren zu kommen. Mein 5.1. ist ein Single 3.2, den ich ohnehin bald gerne auf einen 3.46 aufrüsten wollte. Lohnt sich das Dualbord eher? Bekomme es fast umsonst ...
    Bildbearbeitung mit C1, Photoshop CC und am Horizont beginnendes Lernen von Premiere und After Effects.

    Danke im Voraus für Eure Einschätzung.
     
  2. Indio

    Indio Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    148
    Mitglied seit:
    16.06.2004
    macht nur sinn wenn auch die software alle kerne ausnutzt
    für dein single würd sich auch der 3.33er nicht viel nehmen

    andererseits wenn es günstig ist und ein 5.1er (nicht 4.1er), dann trotzdem zuschlagen!


    oder mir anbieten +g*
     
  3. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    1.123
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Dual-Board für fast umsonst ? Machen... die 2,93 GHz und 3.0 GHz 6-Core haben übrigens den Vorteil, daß die statt 130 nur 95 Watt ziehen. Falls Du das Board doch nicht haben willst kannst mir gern eine PM schreiben... ;)
     
  4. erikvomland

    erikvomland Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    776
    Mitglied seit:
    10.06.2006
    *Kurzmitdranhäng*

    Ich hab mit den cMP noch keine Erfahrung,
    kann man aber vereinfacht sagen, von welchen Modellen man die Finger lassen sollte?
    Natürlich gibt es da die verschiedensten Configs, oder gibts da ne Site wo man sich über Vor-und Nachteile informieren kann?

    Hintergrund ist, ich könnte vielleicht in paar Monaten günstig ein Protools HD System bekommen, also als Host für Audio gedacht,
    zwar mit Software aber ohne Rechner..:noplan:
     
  5. Macschrauber

    Macschrauber Mitglied

    Beiträge:
    4.250
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    1.899
    Mitglied seit:
    08.02.2014
    Die Finger lassen würde ich vom 4.1 Dual, das delidden der Prozessoren ist nicht jedermanns Sache, alles andere ist dort Pfusch meiner bescheidenen Meinung nach.

    Also nach einem 5.1 schauen, am Besten Dual
     
  6. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    1.123
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Schau nach einem echten 5.1 (also 2010-2012, keinen geflashten 4.1 von 2009), wenn Du ein Dual-CPU-System haben magst. Die 4.1er benötigen in der Dual-Variante CPUs ohne Heatspreader, gibt es aber auch bspw. auf Ebay zu kaufen, die Single 4.1 und generell die 5.1 brauchen das nicht. Zusätzlich kamen die auch ab Werk mit min. Radeon 5770, während die 4.1er noch teils eine 120 GT drin hatten. Ausserdem haben die 2009er natürlich das ein oder andere Jahr mehr auf dem Buckel, in diesem Sinne vielleicht lieber eine kleinere 5.1 Konfiguration von Privat günstig kaufen und ggf. selbst aufrüsten, als eine vollgepropfte Kiste aus Firmeneinsatz. Ansonsten gibt es nicht viel Unterschiede. Für Pro Tools HD brauchts glaub eh ein älteres System, insofern musst Du Dir bzgl. GPU und Mojave-kompatibel keine Gedanken machen.

    Ab HD2 haben die Systeme genug Power, so Du TDM-Plugins einsetzt, daß eine Single-6-Core CPU Konfiguration sicher eine ganze Menge reisst. Keine Ahnung, ob es bei den alten Systemen schon den Sessioncache gab, wenn ja, dann lohnt sich auf jeden Fall ordentlich Speicher reinzupacken.
     
  7. erikvomland

    erikvomland Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    776
    Mitglied seit:
    10.06.2006
    Vielen Dank Euch, das hilft mir schon sehr weiter.
    Werd mich eh noch weiter einlesen. Da gibt es ja eh noch Abstimmungsbedarf bezügl. der PT-Software, MacOS, usw.
    wo mir jetzt auch noch nicht alles genau bekannt ist..
     
  8. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    1.123
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Gibt das bei Avid auf der Seite entsprechende Infos zur Kompatibilität der jeweiligen Pro Tools Version mit entsprechenden OS-Versionen... weisst Du schon, welches PT Du bekommen würdest ? Version 9-9.05 bietet sich Snow Leopard an, Lion war da zum Schluss Beta, aber wer installiert sich schon freiwillig das Vista der Macwelt ;) PT 10 wäre letzte lauffähige Version mit TDM Unterstützung für HD Accel Systeme, läuft aber m.W. nur, wenn man schon die neueren Wandlerinterfaces dran hat (also 8x8x8 oder 16x16, statt 192 oder 96 I/O), auch das läuft aber ab saubersten unter 10.6.8.

    Bzgl. Plugins musste dann halt schauen, entweder ist schon was dabei, oder Du guckst, wo Du noch so alte Versionen für TDM und RTAS (native Variante) herbekommst. Soweit ich es richtig im Kopf habe, kosten jede Spur mit nativen Plugins zwei Voices. Ich würde also versuchen, möglichst viel per TDM zu erledigen, dann bleibt auch die Roundtrip-Latency stabil und schön kurz.
     
  9. Lightspeed

    Lightspeed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    439
    Mitglied seit:
    30.07.2003
    Vielen Dank! Ich bau es mal ein und schau mir das an.
     
  10. erikvomland

    erikvomland Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    776
    Mitglied seit:
    10.06.2006
    Das ist noch die Frage. Wäre ein HD3 mit expansion-chassis, + Interfaces, + Midi.
    PT8 ist sicher dabei, ev. mit der Option auf ein Upgrade zu PT10. Ob da aber alle Plugins auch noch mit dabei sind
    bzw. upgrade-fähig, solche Details fehlen im Moment noch..

    edit: @ tomric.. Wäre so ähnlich aufgebaut wie der Link zu einem Ebay-Angebot
    (das ich im übrigen für nicht schlecht halte)
    Was haltest du von dem Preis?
    https://www.ebay.de/itm/173869439232?ssPageName=STRK:MEBIDX:IT&fromMakeTrack=true
     
  11. tomric

    tomric Mitglied

    Beiträge:
    2.640
    Zustimmungen:
    1.123
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    Für ein schlüsselfertiges System ganz nett, aber eher am oberen Ende der Preisskala. Man darf nicht vergessen wie alt die ersten Mac Pros und das Pro Tools HD ist. Expansion Chassis braucht es an sich nicht, der Mac Pro kann ja intern ein HD3 System und das hat dann schon ganz schön Power. Ich nehme an, daß es sich hier noch um ein altes HD (PCI-X) handelt, welches mittles Expansion-Chassis an PCIe angeschlossen wurde, immerhin aber mit 4 Accel-Karten. Schön ist, daß ziemlich viel an Plugins dabei ist, denn für TDM gibt es nichts mehr nachzukaufen, unschön ist deshalb aber, daß das Waves Diamond nur Nativ ist. Ausserdem würde ich ein PT 9.05 vorziehen. Ich weiß nicht, ob man für solche alten Systeme noch einen "transfer of ownership" bei Avid machen kann, oder es einen anderen Weg gibt, dort von der 8er Version zumindest noch ein Update auf die 9er zu erwerben.

    HD-Accel 3 in PCIe gibt es (nur die Karten) auf Ebay Kleinanzeigen für 600 Euro. 96 I/Os gibt es zur Zeit drei Stück zu je 180 Euro an gleicher Stelle... das wären dann auch schon 24 Analoge I/Os (plus diverse via Adat oder AES/EBU) für insgesamt 1140 Euro, fehlt nur noch die Software ;)

    Alternativ, wenn erstmal etwas weniger Leistung reicht (eine Accel kann man ja später immer noch nachkaufen): https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/avid-digidesign-pro-tools-hd-2-pci-e/1103126234-172-955

    nur so als Beispiel.

    Man andere Frage: Brauchst Du denn unbedingt eine DSP-Lösung, sprich die Pro Tools HD-Features ? Nativ sind wir immerhin schon Generationen weiter, AAX säuft deutlich weniger pro Session und mit einer schnellen RME-Karte (z.B Raydat PCIe plus Wandler, oder Fireface UFX, etc.) kann man mit der nativen Version auch sehr fein arbeiten. Viele Sachen wie Input-Only Monitoring, Session Data Import usw. sind von HD in die kleine übernommen worden, Limit ist halt bei 32 I/Os. Dafür laufen halt auch aktuellste Plugins...
     
  12. EliteHunting

    EliteHunting Mitglied

    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    94
    Mitglied seit:
    22.03.2009
    Nach eigener Erfahrung kann ich sagen, das es merklich ist mehr Kerne zu haben. Leider gibt es immer mal wieder Software die diese nicht nutzt, die Hinweise finden sich dann auch nur sehr versteckt beim Hersteller.
     
  13. hr47

    hr47 Mitglied

    Beiträge:
    2.059
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.390
    Mitglied seit:
    29.03.2016
    Lohnt sich! Und für "fast umsonst" sowieso!
     
  14. erikvomland

    erikvomland Mitglied

    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    776
    Mitglied seit:
    10.06.2006

    Noch kurz OT liebe Gemeinde ;) werd mich falls nötig mit tomric privat Unterhalten..

    Preislich ist das Angebot sicher noch etwas zu weit oben, ebay will halt auch inzwischen 10% meine ich, auch der doch recht alte Pro würde mir nicht gefallen.
    Mein Aspekt waren hier ja die Plugs und das running System, nenn ich´s mal..

    Mein ev. Angebot wäre deutlich günstiger, wie gesagt, das ist aber noch nicht spruchreif, erst im Herbst..

    Alternativ überlege ich auch, falls mir das zu kompliziert wird mit den ganzen Compato´s der SW-Versionen auf die RME Hardware zu setzen und
    mit neuerem PT zu arbeiten. Bei RME denke ich findet man in sehr kompakten Geräten viel Power, was mir nicht so gefällt ist dieses Adatformat
    für weitere Anbindung von Kanälen..
    Denke auch dass das 9er oder 10er PT mehr Möglichkeiten bietet, das neue Lizenzmodell von Avid gefällt mir nicht wirklich..

    ich melde mich wieder per PN, falls mir noch was einfällt.
    merci nochmal
    Gruss erik
     
  15. Lightspeed

    Lightspeed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    439
    Mitglied seit:
    30.07.2003
    So, habe das Board jetzt drin.
    Ist ein 2,93 Sechs-Kern Dual von 2010. Auch ein 5.1. Läuft problemlos. Bei Premiere spüre ich auf jeden Fall einen deutlichen Effekt mit den 12 Kernen, ebenso bei AE. Photoshop und die restliche CC kann ich nicht beschreiben - rein technisch dürfte da nicht viel passieren.
    Wenn ich das dem Mactracker entnehme, müsste das Board aus einem MacPro Server stammen, nur da schienen die 2,93 Dual damals angeboten worden zu sein.
    Obwohl ich demütig der tollen Gelegenheit gegenüberstehe, möchte ich doch mal in die Runde fragen, ob sich eine Steigerung der Taktraten durch Prozessortausch gegen 3.33 oder 3.46 lohnen würde. Ich gebe zu, dass für mich privat die jetzige Leistung schon super ist. Aber nach Ausbau von Grafik, Speicher und SSDs kitzelt es mich, das Maximum herauszuholen.

    Grüße
    Lightspeed
     
  16. Indio

    Indio Mitglied

    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    148
    Mitglied seit:
    16.06.2004
    die 2,93 GHz waren 2010 im topmodell und in den servern verbaut als CTO

    der unterschied im bench:

    CPU_293.jpg


    CPU_346.jpg


    und auch im täglichen gebrauch merkt man schon einen unterschied,
    auch wenn er nur um die 13% beträgt (was ja auch fast ein sechstel ist)*

    *zahlen sind geschätzt - bevor sich jemand bemüssigt fühlt +g*
     
  17. Lightspeed

    Lightspeed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    439
    Mitglied seit:
    30.07.2003
    Danke Dir für die Mühe. Die GK-Scores gleichen fast auf die vierte Stelle genau meinem :)
    Doch ... das macht was aus. Wenn man bedenkt, dass zwei 5690 so um die 250,- kosten, kann ich mir das durchaus vorstellen. Stromverbrauch ... ok. Ich kann mir ja im Keller noch ein Fahrradergometer mit Hausanschluss installieren. ;-)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Umstieg aufs Macbook Pro (von Imac + Macbook Air) - Speicherproblem Mac Pro, Power Mac, Cube 02.02.2019
Kaufberatung Macbook Pro I7 oder I9 lohnt der Unterschied Mac Pro, Power Mac, Cube 28.01.2019
Mac Pro 2x 2,8 GHZ Quad Core, 8GB aufrüsten (2008) lohnt sich das? Mac Pro, Power Mac, Cube 27.03.2018
Lohnt ein Upgrade von Mac Pro 3.1 auf 4.1? Mac Pro, Power Mac, Cube 16.12.2017
Lohnt sich noch ein Mac Pro 2.1 Mac Pro, Power Mac, Cube 20.04.2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...