Benutzerdefinierte Suche

Classic-Programm wird auf dem G5 nur als ein File erkannt! Warum?

  1. Cora2392

    Cora2392 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Vielleicht kann mir jemand weiter helfen.
    Mein G5 2Ghz erkennt ein Classicprogramm nicht als ein Programm an und es kommt somit nicht einmal zum Starten der Classicumgebung, weil er immer versucht dieses Programm mit einem anderen zu starten. Zur Zeit sieht er es als ein Real Player Media Files an. Unter Information beschreibt er das auch so. Egel welche Betriebssystemversion ab 10.4. läuft, es ist immer das Gleiche.

    Es handelt sich um eine Arztsoftware (Informed) auf Basis der 4th Dimension die problemlos im Classicmodus auf einem IBook G4 im System 10.4... läuft. Auch ein zweites IBook arbeitet damit, die beiden sind sogar im Filesharingbetrieb über Airport miteinander vernetzt. Hier ist übrigens die Beschreibung unter Information, daß es sich um ein Programm handelt. Auch auf einem G3 im Sytem 9 läuft das Programm problemlos.
    Also muß doch am G5 irgendwas nicht stimmen.
    Weiß einer einen Tipp?
    Viele Grüße
     
    Cora2392, 10.04.2006
  2. Gerundium

    GerundiumMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Das scheint ein Problem mit dem Type/Creator zu sein (Mit dem Programm FileType kannst du das überprüfen, wenn du magst). Wenn es nur als Dokument erkannt wird, kannst du sicher nicht in den Informationen das Öffnen unter Classic aktivieren?

    Ansonsten läuft Classic auf dem G5? Wenn alle Stricke reißen, kannst du dir den Systemordner & das Programm vom iBook auf den G5 via FileSharing ziehen. Den Anfang kannst du mit dem Programm machen, falls du das noch nicht versucht hast.
     
    Gerundium, 10.04.2006
  3. Cora2392

    Cora2392 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    File Type als Programm besitze ich nicht! Bei Versionstracker wird es auch nicht gelistet. Woher kann ich es bekommen?

    Classic läuft auf meinem G5. Echt.... ist ja noch kein Intel drin.
    Das Problem ist, das die beiden IBooks in der Praxis sind und ich auch ungern an deren Konfiguration herumspiele. Das gibt meist Probleme mit den beiden Hauptnutzern (z.B. meine Frau) und führt dazu das ich dann selbst dort antanzen darf. Mit der Installation auf meinem heimatlichen G5 will ich ja dieses Problem grad umgehen, also updates, Abrechnung usw. will ich hier machen.
    Gibt es da noch einen anderen Trick? Irgendwelche References löschen oder so ähnlich. Möglichst aber keine Terminaleingaben.
    Viele Grüße
     
    Cora2392, 10.04.2006
  4. Gerundium

    GerundiumMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Versuche es auf www.macupdate.com (FileType)

    Du kannst den Classic-Ordner ("Systemordner" & das 4D-Programm) vom iBook auf CD brennen. Dann hast du das iBook-Classic zumindest verfügbar und die Installation auf dem iBook wird nicht verändert.

    Uuuuh - jetzt habe ich es! ;)

    4D: Klar! Was du auf dem G5 hast, das ist kein Programm, sondern ein Dokument. Suche auf den anderen Rechnern nach irgendeiner Runtime-Version von 4D (irgendetwas mit "4D" im Namen oder was irgendwie auf die Programmlösung hinweist) und hole sie dir auf den G5, dann sollte es funktionieren.
     
    Gerundium, 10.04.2006
  5. Andi

    AndiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    7.643
    Zustimmungen:
    784
    ...

    Hallo Cora2392,

    Systemeinstellungen/Classic/Weitere Optionen/Schreibtischdatei von Classic neu anlegen.

    Gruß Andi
     
    Andi, 10.04.2006
  6. Cora2392

    Cora2392 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Da ändert sich nichts. Das liegt m.E. auch nicht an Classic. Denn die Information über das Programm gibt es ja in System X, da steht dann in "Art: Programm (Classic)". Hier startet ja nicht mal Classic sonder nur dieser dämliche Video-Player. Mit anderen System 9 Programmen klappt es ja auch.
    Also muß es an diesem speziellen Programm liegen. Das sind aber 1 zu 1 - Kopien. Wie oft ich das schon gemacht habe, immer das Gleiche auf den IBooks läuft es, der G5 will den Audio-Player anschmeißen.
    Die Software ist 2000 umgestellt worden. Eine Runtime-Diskette war von da ab nicht mehr notwendig, auch das mir noch bekannte 4D-Programm gibt es seit dem nicht mehr. Da muß irgendwo im System eine Datei (Pref oder was weiß ich) existieren, die das steuert.
    Ich werde mal bei der Softwarefirma anrufen. Bloß meist ist jemand dran, der eh nicht rafft, was ich eigentlich will.
    Viele Grüße
     
    Cora2392, 11.04.2006
  7. Cora2392

    Cora2392 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute

    Ich habs. Habe zwar nur die Hälfte verstanden, aber das Programm läuft jetzt.

    Es hatte etwas mit dem Suffix, was auch immer das ist, zu tun. In der Informationsanzeige muß das Häckchen "Suffix ausblenden" deaktiviert sein. Desweiteren mußte ich die Ziffern und Sonderzeichen aus dem Programmnamen entfernen. Dann gab es irgendeine Warnmeldung mit dem Suffix. Danach ist es nun wieder ein Classic-Programm und rennt ja förmlich auf meinem G5!

    Es soll irgendwie mit Punkten im Programmnamen unter System X zu tun haben.
    Könnte mir das mal jemand langsam und verständlich erklären? Was der Techniker mir da erklärt hat, habe ich nicht verstanden.
    Gruß
     
    Cora2392, 11.04.2006
  8. Gerundium

    GerundiumMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.10.2005
    Beiträge:
    1.997
    Zustimmungen:
    69
    Guter Rat - nur warum funktioniert das dann mit der 1:1 Kopiervorlage auf dem iBook?

    Unterschied sich der Programmname von dem auf dem anderen Rechner?
     
    Gerundium, 11.04.2006
  9. Cora2392

    Cora2392 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Nun ich habe es auf dem IBook nicht überprüft. Wahrscheinlich ist dort das Häckchen mit dem Suffix deaktiviert. Der Name "*inƒormed 9.1.2_14".RT" ist dort unverändert.
    Wenn ich jetzt mit dem alten Name zu starten versuche, bin ich wieder beim Real Player. Also Zahlen und Punkte müssen weg.

    Vielleicht gibt es hier einen Experten, der dieses Rätsel aufklärt.
     
    Cora2392, 11.04.2006
  10. Andi

    AndiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    7.643
    Zustimmungen:
    784
    ...

    Hallo Cora2392,

    Ich ehrlich gesagt auch nicht. Punkte im Programmnamen sind kein Problem außer Doppelpunkt. Ein Classicprogramm hat auch Type und Creator die von X erkannt werden. Ich kann mir nur denken, dass du das Programm über einen USB-Speicherstick mit FAT-Formatierung übertragen hast und dabei Type und Creator verloren gegangen sind. Dann würde X irgendwelche Punkte im Dateinamen als Suffix (Dateiendung) interpretieren. Wie hieß denn die Datei?

    Gruß Andi

    Edit: ah .RT kein wunder ist eine Realtext? - Endung
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Classic Programm auf
  1. KingROFL
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    389
    KingROFL
    13.06.2017
  2. KingROFL
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    166
    rembremerdinger
    13.04.2017
  3. MacFangio
    Antworten:
    98
    Aufrufe:
    11.836
  4. TheMafiaAttack
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    5.170
    trixi1979
    12.06.2011
  5. Nopasanti@mac.c
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    392
Benutzerdefinierte Suche