Clamshell: 366 vs. 466MHz

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von onkel schoffo, 03.04.2007.

  1. onkel schoffo

    onkel schoffo Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    27.11.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    2
    hallo
    ich spiele ernsthaft mit dem gedanken mir ein clamshell zuzulegen. mir ist klar, dass die dinger nicht vor power strotzen, aber ich würde es eh nur für itunes, internet und vielleicht ein wenig office nutzen.
    würde dafür (natürlich bei voller ram aufstockung) auch das 366er modell reichen, oder sollte man doch zu dem 466er greifen?
    mir geht es nicht um das geld - ich habe nur ein höchst deliziöses angebot für 366er bekommen und soll mich nun schnell entscheiden.
    und noch eine zweite frage: kann man das board eines 466er in das gehäuse eines 366 einbauen? haben die die gleichen anschlüsse? die ersten hatten ja zb keinen firewire anschluss und bei denen war ein umbau ja sehr schwierig.
    danke!
     
  2. miocinq

    miocinq MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    9
    Entscheident ist die Revision. Die Clamshell RevC oder Paris-Modell (64Mb-onboardRam) haben den besten GrakaChip. Damit geht auch Coverflow in iTunes7.1.1. Die HD gegen eine moderne 7200er tauschen, damit das System sich einigermaßen schnell anfühlt. Das 366 (mit FW) ist baugleich mit dem 466 (mit FW) und läßt sich durch Umlöten von Widerständen umtakten, bzw. ein Mobo-Swap durchführen.
     
    onkel schoffo gefällt das.
  3. bund

    bund MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    1.490
    Zustimmungen:
    131
    Es gab ja zwei 366er Modelle:
    Eins vom Februar 2000 ohne Firewire, auch schon mit 64MB onboard, aber mit nur 4MB Grafik und 6GB Festplatte
    Das zweite 366er wie miocinq schon sagte vom September 2000 mit 8MB Grafik, Firewire und 10GB Festplatte serienmäßig.
    Also wenn 366er, dann das zweite Modell, zumal dann auch noch ein Composite-out dabei ist.

    Der Sprung vom neueren 366er zum 466er ist nicht so groß, erwähnenswert ist, dass das 466er ein DVD Laufwerk eingebaut hat und das 366er nur ein CDROM.
    Die Laufwerke sind jedoch wie andere Gehäuseteile oder auch das Logicboard bei diesen beiden Modellen austauschbar. (Bei den älteren Modellen ist nur das Bottom case aufgrund des fehlenden Firewireanschlusses anders)
    Die Fähigkeit, DVDs wiederzugeben haben- ein DVD Laufwerk vorausgesetzt- beide.

    Als Officeprogramme bietet sich das gute alte Appleworks an (ist auf den Install CDs mit dabei), laufen tut aber auch iWork05.
     
    onkel schoffo gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen