Citrix - Welche Ports an der APE?

Dieses Thema im Forum "Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von jeff, 22.04.2008.

  1. jeff

    jeff Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Hallo zusammen,

    Nachdem mein alter Router (netgear 614) endgültig den Geist aufgegeben hat, habe ich nun für alle Laptops in meinem Heimnetzwerk die Airport Extreme an den Start gebracht.

    Bis auf Citrix auf dem Think Pad meiner Freundin funktioniert alles. Dort ist beim Punkt "connecten" Schluss, da keine IP Adresse übermittelt wird.
    Da Cirtix in Verbindung mit dem Netgear Problemlos lief, tippe ich auch irgendwelche Portfreigaben o.ä. an der Airoprtstation.

    Ich möchte jetzt natürlich nicht Tür & Tor an der APE aufmachen, sondern mich nur auf die benötigten Ports beschränken... :confused:

    Vielleicht weiß einer Rat. (Die IT in Ihrer Firma sagt nur: "Ein Apple Router? Unterstützen wir nicht." Tolle Hilfe. :mad: )
     
  2. lundehundt

    lundehundt abgemeldet

    Beiträge:
    17.778
    Zustimmungen:
    882
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    soweit ich weiss, laueft das Port Forwarding fuer Citrix unter Netgear auf Port 1493
     
  3. RobkicK

    RobkicK Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    16.01.2008
    Ich greif hinter ner TC (sollte aber kein Unterschied zur AE sein) auf das Webinterface von Citrix zu und funktioniert problemlos. Dazu muss auch kein Port geöffnet werden.
    Wie verbindet sich denn Deine Freundin zum Citrixserver?
     
  4. jeff

    jeff Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Nachdem sie ihr die aktuelle Version aufgespielt haben muss sie sich jetzt über den Internet Explorer anmelden...

    Der Netgear stürzt nach ein paar Minuten ab. Hatte ihn aber zum testen noch mal dran und dort geht es ohne Probleme. Portfreigaben o.ä. habe ich dort nicht gemacht. Die APE wieder dran: Geht nicht. ???

    edit: Bin echt ratlos. Ich glaube Netzwerke sind Böhmische Dörfer für mich.
     
  5. RobkicK

    RobkicK Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    16.01.2008
    Dann meldet sie sich also an einem Webinterface (https://...) über ein Secure Gateway, oder Access Gaterway an? Kommt sie denn bis zum Login, oder was passiert?
     
  6. ActiveX

    ActiveX Mitglied

    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    253
    Mitglied seit:
    11.11.2006
    Nicht auch 1494?
     
  7. jeff

    jeff Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    10.11.2003
    (Ups. Info an mich: Immer schön von vorne...! :D )

    Sie startet Citrix und meldet sich dort mit Ihrem Nutzernamen/Passwort an. Das Programm verbindet zum Server und genau dort ist der Knackpunkt!
    Die Verbindung bleibt bei "connetcting" stehen. Ich sehe in den "Properties", das eine Verbindung da ist. Nur bekommt sie vom Firmenserver keine IP Adresse zugewiesen.
    Dadurch kann sie sich natürlich nicht über den IE mit der angegeben IP im dortigen Netzwerk verbinden. (Irgendeine 192.x.x.x Adresse, die es in unserem (Heim-) Netz natürlich nicht gibt.)

    Ich hoffe, das ist jetzt nicht zu kompliziert von mir ausgedrückt...
     
  8. RobkicK

    RobkicK Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    16.01.2008
    1494 ist der ICA Port, aber über den verbindet sie sich ja nicht zum Citrix Webinterface. Das tut sie hoffentlich über Port 443. In der Regel arbeiten die "Heimrouter" ja auch so, dass alle Pakete von
    intern nach draussen durchgelassen werden und alle ankommenden Pakete, welche nicht angefragt wurden, abgewiesen werden. Angefragte Pakete, zb
    www.google.de, werden dem Absender via NAT zugestellt.
    Da in diesem Fall der Verkehr von intern nach extern verläuft, muss auch kein Port geöffnet werden.
     
  9. RobkicK

    RobkicK Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    16.01.2008
    Ich versteh nicht so ganz, was es mit der IP Adresse auf sich hat und warum ihr die bekommen solltet.
    Wenn Du Dich am Citrix Webinterface anmeldest, bekommst Du nach erfolgreichem Login (und hier bist Du raus, was Die Verbindung angeht, denn die steht) die für Dich veröffentlichten Anwendungen zu sehen. Treten ab hier Fehler auf, sollte sich doch der zuständige Citrix Admin in der Firma Deiner Freundin wenigstens ansatzweise Gedanken machen.
     
  10. jeff

    jeff Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Hm mist... hatte ihren Rechner gerade noch mal an:
    Sie öffnet ein shortcut (mit Citrix benannt), das auf dem Desktop liegt. Daraufhin öffnet sich der "Sonicwall VPN Client". (Das ist mir vorher gar nicht bewusst aufgefallen, da meine Freundin immer von Citrix redet... :o ) Dort geht eine Anmedemaske auf für Nutzername/Passwort. Die wird auch akzeptiert.
    Daraufhin erscheint in der Taskleiste ein "Virtual Sonicwall Netzwerk Adapter", der mir sagt: "Netzwerkadresse beziehen".

    Da aber keine IP Adresse kommt, ist an dieser Stelle Ende mit dem Verbinden.

    ->Allerdings wie gesagt nur bei der APE! Mit dem Netgear gehts. :confused:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.