Cisco AnyConnect legt Mac lahm

nanebanane

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.06.2015
Beiträge
49
Hallo zusammen,

Ich habe heute Big Sur 11.4 installiert und seitdem macht mein VPN-Programm Cisco Any Connect Probleme. Beim Neustart des Mac kommen folgende Meldungen (siehe Bild). Den Anweisungen im linken Pop-Up kann ich nicht folgen, denn diese Einstellung sieht mein Mac gar nicht vor. Das Pop-Up lässt sich jedoch einfach weg klicken und taucht erst bei einem Neustart erneut auf.

Das Problem ist das rechte, kleinere Pop-Up Fenster mit der Meldung "The VPN client agent was unable to create the client DNS plugin manager.". Es öffnet sich alle paar Minuten neu, was dazu führt, dass das Finder-Symbol durchgängig am Hüpfen ist.

Ich habe das Cisco AnyConnect bereits deinstalliert, das Pop-up Fenster verschwindet trotzdem nicht.

Kann mir irgendjemand weiterhelfen?
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-05-31 um 11.28.54.png
    Bildschirmfoto 2021-05-31 um 11.28.54.png
    1,3 MB · Aufrufe: 33

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.926
Den Anweisung kannst du nur nach einem Neustart des Rechner innerhalb von 30 min folgen. Nur solange wird dir in den Systemeinstellungen dieser Punkt angezeigt. So war das zumindest noch bei Catalina.
 

tigion

Aktives Mitglied
Registriert
21.06.2006
Beiträge
1.296
Die Installation bringt eigentlich einen Deinstaller: Uninstall AnyConnect.app unter Programme/Cisco mit. Dieser müsste die Systemerweiterungen mit entfernen.
 

nanebanane

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
11.06.2015
Beiträge
49
Danke, für die Antworten, wer richtig deinstallieren kann, ist klar im Vorteil :xsmile:
 

Ähnliche Themen

Oben