Cinema 4D --> QuickTime VR ?

Dieses Thema im Forum "3D und CAD" wurde erstellt von iUnix, 30.11.2006.

  1. iUnix

    iUnix Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen
    ich habe eine Cinema 4d Frage:
    Kann man von Cinema 4D in QuickTime VR Exportiren. Das man so Coole Animationen wie man auf der Apple Webseite findet.
    Gruss Bastian (iUnix)
     
  2. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    17.821
    Zustimmungen:
    1.152
    JA, sieh mal unter den Renderoptionen nach.
     
  3. rhetoric

    rhetoric MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    4
    hi.
    du kannst bei den "render-voreinstellungen" unter "speichern" das format wählen. da gibts unter anderem quicktime VR objekt oder quicktime VR panorama. und dann wie gewöhnlich im bild-manager rendern.
    (bei mir in cinema 4d v.8).
    apple hat da ein quicktime vr objekt, wenn ich mich nicht irre.
    viel spass
     
  4. tiescher

    tiescher MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.11.2003
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    1
    Jipp, kann man in Cinema sogar sehr gut & komfortabel machen. In den Rendervoreinstellungen rumzuspielen, reicht alleine aber nicht. Deine Kamera und die Objekte müssen richtig verschachtelt werden (im Objekt-Manager) etc. Lies einfach mal im Handbuch nach, da ist das sehr gut beschrieben...

    Prinzipiell sind aber sowohl Panorama- als auch Objekt-VRs möglich (das sind solche wie apple)
     
  5. rhetoric

    rhetoric MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.12.2006
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    4
    ?
    folgendes sehr simples szenario:
    ich hab einfach ein würfel gesetzt, und dann ein quicktime vr objekt gemacht, was dann auch gefunktioniert hat. da muss ja nix verschachtelt sein. richtige voreinstellungen dann ausrendern. thats it.
     
  6. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.08.2004
    Beiträge:
    17.821
    Zustimmungen:
    1.152
    Hallo Tiescher, warum so kompliziert am Anfang? Das schreckt doch nur ab. Ein wenig Probieren gehört doch auch dazu. Im Übrigen gibt es ein sehr gutes PDF-Handbuch zu Cinema.
     
  7. gri

    gri MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.08.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0

    Dem schließe ich mich an. Verschachteln? Watt denn?

    Was ich als schwieriger empfunden habe war die Herumprobiererei bzw. Suche nach dem geeigneten Codec. Apple Intermediate z.B. ist gut für Äpfel. Beim Abspielen auf Dosen hatte ich damit überwiegend Probleme.
    Wer weiß diesbezügl. mehr?
     
  8. iUnix

    iUnix Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.06.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen

    Das funktioniert ja super.

    Danke vielmals.

    Gruss Bastian (iUnix)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen