1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

CID-Schriften verhindern Belichtung??

Dieses Thema im Forum "Drucktechnik" wurde erstellt von haripu, 07.06.2005.

  1. haripu

    haripu Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.06.2002
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    Hallo alle!

    Heut ist mir nach 3 Jahren InDesign-Anwendung etwas Seltsames passiert: ich schicke wie immer - fröhlich vergnügt - mein druckfertiges PDF an ein Printmedium und bekomme darauf die Rückmeldung dass "CID-Schriften" eingebunden sind, die vom Belichter nicht ausgegeben werden können, und ob ich nicht das ganze in Outlines umgewandelt nochmals schicken könnte ...

    Na klar, das hab ich natürlich getan. Auf Nachfrage hat mir die Grafikerin dort die Information gegeben, es handle sich dabei um "Schriften, die geschützt sind. Das Problem tritt ausschließlich bei der Erstellung einer Datei im InDesign auf. Das InDesign erkennt das Identity-Bit und gibt sie für weitere Verarbeitung nicht frei."

    Hä???

    Das kann ich nicht ganz glauben! Ich verschicke seit 2,5 Jahren PDFs und noch NIE hatte irgendjemand ein Problem, eine Schrift auszubelichten (auch alle heute verwendeten). Ich meine, das ist ja unter anderem der Sinn eines PDFs, dass man druckfähige Vorlagen weitergeben kann ohne geschützte Schriften unrechtmässig kopieren zu müssen, nicht?

    Hat jemand nähere Informationen dazu? Kennt sich da jemand aus?
     
  2. haripu

    haripu Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.06.2002
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    2
    anscheinend nicht.
     
  3. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Wenn du mehr über den Kopierschutz für
    Fonts erfahren möchtest, dann kann ich dir
    nur das entsprechende Kapitel (Fonteinbettung)
    der PostScript- & PDF-Bibel empfehlen.



    Gruß
    Ogilvy
     
  4. hoschi1970

    hoschi1970 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2005
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    1
    Hi, ich bin nicht so ganz der Schriftenprofi, habe aber auch schon damit Probleme gehabt. Es waren in der Regel PDF-Dateien mit CID-Schriften, die direkt aus der den Programmen und nicht über den Distiller erstellt wurden. Es scheint also wirklich etwas mit dem Einbetten zu tun haben.

    Gruß

    hoschi1970
     
  5. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Als CID eingebettete Fonts und
    kopiergeschützte Fonts sind zwei
    verschiedene Sachen.

    Ersteres kann speziell auf älteren
    RIPs zu Problemen führen.