Cedega auf Mac ?

][Scorpion][

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
184
Hallo,

für Linux Distributionen gibt es doch das Cedega Emu, welches es ermöglicht Windows Spiele mit 3D zu zocken. Funktioniert das auch auf einem MAC ?
 

NoOne

Mitglied
Mitglied seit
23.01.2005
Beiträge
54
cedega ist kein emulator ... das heist er emuliert keinen x86 prozessor ... was wiederum heist das es auf einem
mac nicht möglich ist für x86 kompilierte programme zum laufen zu bringen...
 

][Scorpion][

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
184
Moment, Cedega ist doch unabhängig von X86 Prozessoren. Also theoretisch müsste es laufen...
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.194
die haben bestimmt unix unlike viel davon in x86 assembler geschrieben...
abgesehen davon, bringt dir das auf einem ppc mac nichts, weil die windows spiele ja alle x86 sind und du noch einen x86 emu bräuchtest...
 

][Scorpion][

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.09.2004
Beiträge
184
kapiert :)
 

fr3sh

Mitglied
Mitglied seit
17.04.2005
Beiträge
180
mit cvs könnt ihr euch ja die sourcen ziehen und müsst nicht drüber spekulieren *g*

Code:
cvs -d:pserver:cvs@cvs.transgaming.org:/cvsroot login

;-) ciao fr3sh
 

Heinrich1

unregistriert
Mitglied seit
07.06.2004
Beiträge
276
][Scorpion][ schrieb:
Moment, Cedega ist doch unabhängig von X86 Prozessoren. Also theoretisch müsste es laufen...
Cedega -- oder Wine bzw. WineX wie es mal vorher hiess -- emuliert gar nichts sondern bildet nur die Windows-API-Aufrufe auf Linux-API-Aufrufe ab. Somit ist es dann möglich einige Windows-only Programme auf Linux verwenden zu können.

Cedega -- oder "WineX" wie es vorher hiess -- legt seinen Schwerpunkt darauf, die DirectX Aufrufe von Windows Applikationen möglichst gut in Linux-OpenGL Aufrufe abbilden zu können. In der Regel mit der Motivation, Windows-only Spiele auf Linux spielen zu können.

Dadurch dass Wine und WineX/Cedega nur die API-Aufrufe umbiegen aber keinesfalls eine Hardware emulieren ist das ganze auf x86-CPUs beschränkt. Windows Programme laufen halt einmal nicht auf einer PowerPC- oder SPARC-CPU.

Allerdings war es vor ein paar Jahren in der Tat einmal angedacht, einen Emulator wie z.B. BOCHS in Wine/WineX zu integrieren sodass auch auf nicht-x86-CPUs Windows Programme verwendet werden können. Dieser Ansatz wurde aber scheinbar nicht weiter verfolgt. Eventuell auch deshalb, weil BOCHS nicht gerade für seine Performance bekannt ist.

Sobald aber die ersten Intel-Macs erscheinen könnte es passieren, dass das Wine oder WineX/Cedega Team anfängt auch auf MacOSX zu portieren. Dann könnte man in der Tat unter MacOSX mit Hilfe von Wine oder WineX/Cedega ein Windows-Programm laufen zu lassen.
 

goggo

Mitglied
Mitglied seit
05.12.2003
Beiträge
5
Hi leute,

aber wenn man sich die site von Transgaming anschaut, scheint es doch eine Mac OS-X Version von Cedega zu geben??? Ich bin leider bei dennen auf der Seite nicht angemeldet, deswegen weiss ich es nicht 100%
 

schwarzmetaller

Mitglied
Mitglied seit
06.01.2006
Beiträge
26
also ich bin angemeldeter user bei transgaming:

hab mir die aktuelleversion als tgzgesaugt und da gibt es einen unterordner namend MacOS!

Archiv/usr/lib/transgaming_cedega/install_cedega_engine.app/Content/MacOS/

in dem ordner liegen Python und install_cedega_engine.py

mit "python install_cedega_engine.py"kommt allerdings ein:
install_cedega_engine: can't open file 'Resources/__argvemulator_install_cedega_engine.py'

kann mir da wer weiterhelfen?
Sieht doch ao aus, als ob da auch ein MacOS port draufwäre, oder wieso haben sie sonst einen MacOS ordner in dem archiv??

wenn ich auf das install_cedega_engine.app doppelklicke im finder, geht kurz ein proggi auf und sofort wieder zu.. kann natürlich auch andem fehler s.O. liegen, oder?

Greez
 

|Crazor|

Mitglied
Mitglied seit
08.11.2005
Beiträge
30
Cedega wird bereits auf OS X für Intel portiert. Macht auch sinn, da läufts. Auf PPC usw. aber nicht, wie oben bereits beschrieben.
Wine wird auch portiert für OS X Intel AFAIK
 

Incoming1983

Mitglied
Mitglied seit
23.07.2005
Beiträge
7.653
][Scorpion][ schrieb:
Moment, Cedega ist doch unabhängig von X86 Prozessoren. Also theoretisch müsste es laufen...
Cedega selber wohl schon.

ABER: Die ganze Windows-Software ist für x86er compiled.
Also bringts dir nichts.
Neben einer Portierung müßtest du die Quellcodes für die Games haben, und diese dann ebenfalls für ppc compilen.
 

Heinrich1

unregistriert
Mitglied seit
07.06.2004
Beiträge
276
Auf den neuen Intel-Macs sollte Cedega es fertig bringen (wie es auch unter Linux möglich ist) Windows Programme zum Laufen zu bekommen. Unterschiede in der CPU-Architektur gibt es mit den intel-Macs ja nicht mehr.
 
Oben