1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

cd brennen unter jaguar

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von wuschx, 22.12.2002.

  1. wuschx

    wuschx Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    hi there!

    weiss jemand, ob eine unter jaguar (10.2.1) im finder gebrannte cd von DOSn lesbar is??

    oder muss ich dann toast bemühen??

    lg

    wuschx
     
  2. mj

    mj MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Beiträge:
    6.200
    Zustimmungen:
    802
    Wüßte nicht, warum sie nicht lesbar sein sollte.
     
  3. wuschx

    wuschx Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    ein freund von mir hat es unter os 9.2 (oder 9.1, das weiss ich nicht mehr) probiert und da haben die DOSn leut probleme damit gehabt …

    lg
    wuschx
     
  4. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    genau vor der frage stehe ich im moment auch. ich möchte eine excel datei, auf meinem ibook erstellt, auf eine cd brennen und dann auf einen windows-rechner übertragen.
    Jetzt lese ich aber in meinem osx-buch, dass man zum brennen das format hfs+ anwählen muß.
    "wenn sie wollen,dass die cd auch von winrechn. gelesen werden kann müßten sie beispielsweise format iso 9660 wählen. das kann ihr betriebssystem standardmäßig nicht. sie bnötigen eine zusatzsoftware"
    hmmmm
    1. is dem so?
    2.welche software brauche ich - gibs sowas als freeware?
     
  5. Icetheman

    Icetheman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.08.2002
    Beiträge:
    2.014
    Zustimmungen:
    24
    Hi Leute,
    Nach dem einlegen eines CD-Rohlings unter OS X 10.2 Lässt sich nicht mehr wie unter Mac OS X 10.1.5 das Dateiformat für den Brennvorgang auswählen, sondern nur bestimmen, welches
    Programm(Finder, iTunes, oder DiskCopy) geöffnet werden sollen.Wählt man Finder aus erscheint auf dem Schreibtisch ein CD-Symbol das laut information das Format Mac OS Extended hat.Trotzdem brennt der Finder automatisch wie bisher im plattformübergreifenden Format HFS+/ISO9660, das auch unter Windows funktioniert.Notwendig dafür ist das Update auf min. 10.2.1 .In Mac OS 10.2 gibt es einen Bug, der zu einer Fehlermeldung führt,wenn man versucht,einen Ordner auf einer so gebrannten CD unter Windows 98 oder 2000 zu öffnen.;)
    gruß Icetheman
     
  6. charlotte

    charlotte MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    4.689
    Zustimmungen:
    34
    @icetheman,
    erstmal danke. hat bei 10.2 (neuste vers.) einwandfrei geklappt, die datei ließ sich auch auf den winrechner kopieren und lesen.

    @ nehme meine buchempfehlung mac osx vers.10.2. von ochsenkühn zurück:D