CCC klont nicht richtig?

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von j-man, 02.03.2005.

  1. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    Hallo!

    Ich habe jetzt schon mehrmals versucht, meine HD per CCC auf meine externe Firewire Platte zu spiegeln, aber immer mit zweifelhaftem Erfolg.

    Zum einen hieß es jedes Mal, dass .hotfile.bre oder so ähnlich nicht kopiert werden könne und zum anderen finde ich auf der externen Platte nach dem angeblich erfolgreichen Vorgang dennoch Daten nicht wieder, die sich auf der Ausgangsplatte befanden.

    Dieses komische psync Tool habe ich per Workaround schon aktualisiert.

    Also was ist zu tun? Habe von diesen Sachen leider nicht sehr viel Ahnung. :)
     
  2. Otiss

    Otiss MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    149
    Mitglied seit:
    28.12.2003
    Moin,

    versuchs mal hier: http://forums.bombich.com/

    Auszug:
    Sie können CCC nur nutzen, wenn Sie als Administrator eingeloggt sind.
    Wählen Sie eine Quell-Platte aus dem entsprechenden Auswahlmenü. Dadurch füllt sich die "Das soll kopiert werden" Liste mit den Dateien der Root-Ebene dieses Volumes.
    Wenn Sie etwas nicht auf das neue Laufwerk bewegen möchten, können Sie dies von der "Das soll kopiert werden" Liste löschen.
    Wählen Sie eine Zielplatte. Das geht am einfachsten, wenn Ihre Laufwerke exklusive Namen haben.
    Im Allgemeinen funktionieren die Standardvoreinstellungen ganz gut. Vielleicht werfen Sie aber mal einen Blick auf die Voreinstellungen in der Spezialitätenabteilung („advanced features“). Im Besonderen bietet CCC jetzt die Möglichkeit, die Quelle mit dem Ziel zu synchronisien, wodurch sich der Kopieraufwand reduzieren lässt.
    Klicken Sie auf das Schloss, um Ihr Administratorpasswort ein zu geben (erforderlich für die Beibehaltung der Rechte und Eigentumsverhältnisse der Systemdateien).

    Otis
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2005
  3. gaianchild

    gaianchild MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    58
    Mitglied seit:
    16.01.2003
    Probier mal die Target-Partition vorher per Festplatten-Dienstprogramm zu löschen und vorher die Quell-Partition und deren Zugriffsrechte zu reparieren...

    Danach hats bei mir wunderbar funktioniert.

    Liebe Grüße,
    GaianChild
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.03.2005
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.760
    Zustimmungen:
    881
    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Warum nicht gleich die Backup Restore Funktion vom Festpalttendienstprogramm. Die kopiert Volumes blockweise von quelle auf ziel.

    Cheers,
    Lunde
     
  5. iHeiko

    iHeiko MacUser Mitglied

    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    16.01.2005
    wie...?

    das geht so einfach? es braucht gar nicht den ccc? hast du das tatsächlich und selbst überprüft?

    gruss, heiko
     
  6. Andi

    Andi MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.599
    Zustimmungen:
    694
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo iHeiko,

    die Funktion heißt Wiederherstellen und greift auf den Befehl asr "Apple Software Restore" zu. Im Terminal unter "man asr" zu finden.

    Volume cloning:
    sudo asr -source /Volumes/Deine Festplatte -target /Volumes/Dein Backup


    Du startest von der Installations CD/DVD und wählst das Festplatten-Dienstprogramm aus. Ab da die Wiederherstellungsfunktion und ziehst die Festplattenicons in die Felder für source und target bzw. Quelle und Zielmedium.


    Und das geht gut auch mit Classicsystemen...

    Gruß Andi
     
  7. j-man

    j-man Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.097
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    10.03.2004
    @ Andi und wieso geht das nicht während des normalen Betriebs? Wie geht nochmal von CD starten? CD rein und Alt beim Start gedrückt halten?
     
  8. xlqr

    xlqr MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    08.09.2003
    drück besser c
     
  9. adifuchs

    adifuchs MacUser Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.01.2004
    @ Andi und wieso geht das nicht während des normalen Betriebs? Wie geht nochmal von CD starten? CD rein und Alt beim Start gedrückt halten?


    reparier mal eine Leiter, auf der Du gerade stehst......

    Mit CCC hatte ich nur blöde Erfahrungen!
    Gruß Adi
     
  10. tridion

    tridion MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.244
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    21.06.2003
    vermutlich liegt's daran, daß eine Platte nicht "sauber" war. Vorher Zielplatte löschen, und auf jeden Fall Rechte reparieren (Festplattendienstprog oder CCC), dann klappte es sicher.
    Ich habe schon zweimal geclont - mein eines System rennt noch immer am iBook. Ohne jeden Absturz.

    Grüße, tridion
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen