Canoscan Lide 25 unter 10.5

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von saftladen, 31.03.2008.

  1. saftladen

    saftladen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.03.2005
    Hallo,

    habe schon einige Threads durch, aber immer noch keine Lösung gefunden.
    Der Scanner wird nicht erkannt, bzw. es wird kein Treiber gefunden.
    Weder die Canoscan Toolbox, noch Digitale Bilder erkennt einen Scanner.
    Unter Vuescan hat er funktioniert, nur will ich das Geld dafür natürlich nicht ausgeben.

    Hat irgendwer das Teil am Intel unter 10.5.2 mit "Bordmitteln" zum Laufen gebracht?

    Hardware: Mini 1.83 Core 2 Duo, Canoscan Lide 25
    Software: 10.5.2, neueste Canoscan Toolbox und Treiber von Canon geladen
     

    Anhänge:

  2. pr0xyzer

    pr0xyzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    247
    Mitglied seit:
    30.10.2007
    Der neuste Treiber von Canon für den Lide25 wollte bei mir auch nicht sofort. Habe ihn ein paar mal installieren müssen bis er wirklich lief. Der Vorgänger von diesem Treiber klappt aber auf Anhieb!
     
  3. jomip

    jomip MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.983
    Zustimmungen:
    361
    Mitglied seit:
    02.03.2007
    Habe den Lide25 ohne Probleme installieren können. Wichtig scheint die Reihenfolge der Installation zu sein: Erst CanoScan Toolbox (cstbosx4934ej4.dmg) installieren und dann ScanGear CS (lide25osx11030de.dmg).
     
  4. tomtom42

    tomtom42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    15.04.2005
    Hi,

    war mit den Canon Treibern auch immer etwas unglücklich.

    Bin dann mit Mac OS 10.5 auf die Treiber von SANE umgestiegen.
    Startpunkt für das wie: http://www.sane-project.org/
    oder mehr spezifisch für MacOS: http://www.ellert.se/twain-sane/

    Manches von der Optik nicht so perfekt, aber dafür funktioniert es bisher immer (im Gegensatz zu den original Canon treibern).

    Gruß,
    Tom
     
  5. pr0xyzer

    pr0xyzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    247
    Mitglied seit:
    30.10.2007
    Das habe ich nie beachtet und bis zum letzten Treiber klappte es immer sofort.
     
  6. saftladen

    saftladen Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    14.03.2005
    Danke für die Tipps, habe es gestern Abend noch mit dem alten Treiber für Jaguar hinbekommen (lide25osx11020en.dmg). Der funktioniert auf Anhieb, sowohl unter Digitale Bilder, als auch unter der Canon Software.
    Treiber Downloads

    Scheinbar haben ja auch nicht alle diese Probleme, vielleicht laufen die neuen Treiber unter 10.5 nur nicht auf Intel-Macs?

    Was denkt sich Canon eigentlich bei so etwas?

    Auf der US-Seite von Canon habe ich auch einen Uninstaller für die Canon-Treiber gefunden:Canon USA
     
  7. pr0xyzer

    pr0xyzer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    247
    Mitglied seit:
    30.10.2007
    Das habe ich mich auch gefragt als er dann endlich lief und ich puterrot durch die Wohnung getobt bin :D
     
  8. reddragon010

    reddragon010 Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    21.12.2008
    hallo
    auch wenn ich einen alten Thread wieder aufwärme aber ich habe eine gute lösung gefunden:
    1. CanoScan Toolbox 4.9 installieren
    2. Treiber (siehe oben) runterladen und installieren. Am ende der Installation wird er eine Warnung geben, dass ein Programm das heruntergeladen wurde ausführen will. Hier geht ihr auf "alle Programme aus diesem Image zulassen" und dann auf öffnen. Nun auf "Neustart".
    3. Das Treiberimage nochmal laden und installieren. Die Meldung vom ersten mal sollte nicht mehr erscheinen und die Install sollte schneller gehn. Nun nochmals restarten.
    4. Freuen das er plötzlich die Treiber samt Scanner findet ;)

    Das Problem ist, dass die Install ein Script auf dem Image ausführen muss aber nicht auf die beendigung wartet. Somit bremst der Schutzmechanismus von OSX jedesmal die Installation aus und es geht nicht.

    Ich hoffe ich habe somit ein paar Leuten geholfen ;)
     
  9. Hippokrates

    Hippokrates MacUser Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    03.01.2009
    Du bist ein Schatz! :)
     
  10. peerhartleben

    peerhartleben MacUser Mitglied

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    23.06.2005
    ...und der manuelle Weg:

    Zugegeben, die zuletzt genannte Lösung ist sicher die beste. Ich bin zuvor den manuellen Weg mit Erfolg gegangen. Wer möchte, kann die einzelnen Dateien auch von Hand an die richtigen Stellen kopieren:

    1. Treiberimage mounten
    2. Den Inhalt der .pkg-Datei anzeigen lassen
    3. Unter "Contents -> Ressources" die Datei mit der Endung ...Installer.pax.gz auspacken
    4. Im Verzeichnis "Archiv" befinden sich dann die Treiberdateien, Colour-Profile etc. Einfach alles an den identischen Ort auf der Festplatte kopieren.

    Somit ist auch gleich die Frage geklärt, wo überall der Treiber deine Bestandteile ablegt.

    Gruß
    Peer
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen