Canon i560 Windows <-> Mac Problem!

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Evilbubu, 01.01.2007.

  1. Evilbubu

    Evilbubu Thread Starter

    Servus allerseits!

    Ich würde gerne mit meinem Macbook den im Titel erwähnten Drucker ansteuern, der am Windows Laptop meiner Freundin angeschlossen ist. Allerdings ist das bisher recht erfolglos gewesen.

    Folgendermaßen gehe ich vor:

    - Systemeinstellungen --> Drucken & Faxen
    - Auf das + klicken
    - Bei "Druckerübersicht" dann "Weitere Drucker" auswählen
    - Dort dann "Windows Drucker", Arbeitsgruppe wählen
    - Laptop meiner Freundin auswählen
    - Drucker der angezeigt wird (Canon i560) auswählen
    - Druckermodell einstellen (da es in dem Klappmenü nicht aufgeführt war, hab ich mir wie in anderen Threads beschrieben "PrintFab" runtergeladen), in dem Fall also Canon_i560 PrintFab

    Fertig.

    Wenn ich nun mit diesem eingerichteten Drucker drucken möchte, popt ein neues Fenster auf worin steht:

    PrintFab: printing page 1, 15% complete..

    und nach einiger Zeit kommt dann:

    Connection failed with error NT_STATUS_ACCESS_DENIED

    Hat einer eine Idee woran das liegen könnte?

    Bin für jede Hilfe dankbar

    Gruß

    Evil
     
  2. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    1.779
    Zustimmungen:
    1
    Versuche es mal über Bonjour den Drucker freizugeben. Habe hier den umgekehrten Fall (i560 am Mac und Windows soll drauf zugreifen) aber hatte selten so einfach nen Drucker freigegeben.
     
  3. Evilbubu

    Evilbubu Thread Starter

    Kurze Frage dazu: Was ist Bonjour? :p
     
  4. zeit.geist

    zeit.geist MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    2.147
    Zustimmungen:
    139
    Wir haben den selben Fall: Canon i560 mit Mac + Windows.
    Und lösen das Problem, indem wir einfach umstecken. :D
     
  5. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Der angezeigte Fehler deutet auf fehlende Zugriffsrechte am Windows-Rechner hin.

    MfG
    MrFX
     
  6. CapFuture

    CapFuture MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    1.779
    Zustimmungen:
    1
    Bonjour (früher Roundevouse) ist ein Protokoll was u.A. auch die Druckerfreigabe übernimmt.

    Umstecken ist ne Lösung, aber nicht die beste. Habe es hier ne Zeit lang probiert, aber jeder Rechner nimmt seine eigenen Treiber mit seinen eigenen Druckerkopfeinstellungen und das arme Ding wird nach ner Zeit wirklich bange und druckt nur mist aus.
    Daher lieber an einen Recher der eh immer an ist anschließen und alle anderen Rechnern freigeben, ggf. nen kleinen Druckserver (Netgear hat z.B. da was) kaufen und ins Netzwerk stellen...
     
  7. zeit.geist

    zeit.geist MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    2.147
    Zustimmungen:
    139
    Wie läuft das dann genau? :kopfkratz:

    Da Umstecken ja nicht optimal sein soll, der Drucker aber meist am Mac angeschlossen ist und nicht am PC, würde ich diese Methode gerne mal testen...
     
  8. zeit.geist

    zeit.geist MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    2.147
    Zustimmungen:
    139
    Keiner kann helfen? :suspect:
     
  9. zeit.geist

    zeit.geist MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    2.147
    Zustimmungen:
    139
    So, jetzt schieb ichs nochmal hoch. :Pfeif:

    Falls es hilft: Beide Rechner (Mac und PC) sind via WLAN an einem Router angebunden (Speedport W700V).

    Wie kann ich nun also vom PC aus drucken? Der Drucker (Canon i560) ist am Mac angeschlossen. Mit Bonjour :)noplan:) soll das ja angeblich funktionieren...
     
  10. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    77
    Ganz einfach:
    - Canon iXXXX an Windows
    - vom Mac aus drucken?

    a) geht nicht, weil die Canon-Druckertreiber für den Mac das Windows-Protokoll nicht unterstützen. Du kannst den Drucker als nicht als Windowsdrucker anlegen (was aber Pflicht wäre weil sonst für den Drucker unverständlicher Kram - Postscript - ankommt)

    b) Mögliche Lösung: die Software "PrintFab"
    hab ich mal hier beschrieben:
    http://www.nsonic-net.de/index.php?option=com_content&task=view&id=305&Itemid=30
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Canon i560 Windows
  1. nocknack
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    405
  2. ThaHammer
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    683
  3. danieln
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    298
  4. ThaHammer
    Antworten:
    30
    Aufrufe:
    1.591
  5. ThaHammer
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    565

Diese Seite empfehlen