Canon FS200 Camcorder.... Software ja - Treiber nein?

doerflerin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.12.2009
Beiträge
83
Hallo zusammen,

ich habe ein echtes Problem. Mein Mann hat mir letztes Jahr ein Canon FS200 Camcorder geschenkt. Da hab ich meinen Mac erst neu gekauft. Gross beschäftigen konnte ich mit der Cam, aufgrund anderweitiger Probleme, nicht. So ist auch die Garantie im Sande verlaufen.
Jetzt will ich die mit dem Mac koppeln und ja.. was soll ich sagen...Softwareupdates kann ich machen. Von der mitgelieferten Software. Aber die Cam findet der Mac nicht. ich kann auch nicht - googlen eingeschlossen - einen Treiber für die Cam finden.
Gibt es den bei dem Modell nicht? Soll ich die verkaufen? Ich dreh durch. Auch die Clips die ich gefilmt habe, kann ich mit dem Mac ja gar nicht bearbeiten ... Was is das denn für ein Mist.

Ist das ausschliesslich eine Windoof-Cam?

Bitte hier um Infos...

Danke euch....
 

IKWIL

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2009
Beiträge
2.770
Laut Anleitung benötigt man zur Übertragung und Verarbeitung wohl eine Software namens PIXELA Image Mixer samt Transfer Utility, welche es wohl nur für Windows gibt. Laut der selben Anleitung können auf Mac OS X ohne Fremdsoftware nur Standbilder übertragen werden.
Ich würde es mal mit einem Kartenleser probieren und schauen, ob man damit an die Videos rankommt…
 

Fleetwood

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
1.017
...die canon fs 200 hat nur eine usb schnittstelle.Imovie braucht jedoch firewire...
...auf die speicherkarte werden die videos zwar im MPEG-2 format aufgenommen aber als .MOD-files gespeichert (MPEG-2 mit AC 3 audio)...

versuch es mit mpeg streamclip (freeware) und wenn das nicht funzt- ,wie IKWIL schon schrieb, die files von der speicherkarte auf die festplatte v. mac kopieren und weiterbearbeiten... :)

http://mpeg-streamclip.en.softonic.com/mac
 
Oben