Camino statt Chimera

Macuser30

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge
2.329
Hi,

ich habe mir gerade Camino und das neue Safari heruntergeladen. Irgendwie kann Safari dem Mozilla-Abkömmling nicht das Wasser reichen.

Gruß macuser30
 
G

Gomiaf

Hm... Der Sinn dieses Threads? Du mußt schon konkreter werden.
 

Macuser30

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
23.07.2002
Beiträge
2.329
Allzuviel kann ich nicht mitreden, da ich nur einen analogen Internetzugang habe. Der Seitenaufbau bei Camino ist schneller, es lassen sich problemlos alle Seiten laden. Bei Safari gibt es öfters Seiten wo das Laden auf sich warten lässt und dann dauert es.
Beispielsweise bezüglich von Funktionen kann man bei Camino per Drag and Drop Bilder und anderes auf den Schreibtisch ziehen oder eine Seite im Tab öffnen, ohne ein neues Fenster öffnen zu müssen... das ist aber nur zweitrangig.
Safari hat einfach noch zu viele Probleme mit manchen Seiten, da merkt man, dass es eine Beta ist. Ich habe beides installiert, Safari sieht schöner aus, Camino funktioniert völlig problemlos. So ein Mix wäre nicht schlecht, die Funktionen von Camino kombiniert mit dem Design von Safari ......

Gruß macuser30
 
G

Gomiaf

Hi Macuser30!

Also, Bilder kann ich auch mit Safari per Drag 'n' Drop auf den Schreibtisch ziehen. Sans problèmes.

Grüße

Gomiaf
 

mj

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
8.743
Camino, Chimera, Mozilla, alles ein Pack. Denn die großen Probleme mit Camino/Chimera/Mozilla bleiben: Kriechend lahmes Interface, extrem hohe CPU-Last bei animierten Gifs sowie extrem langsames Tippen in Textfeldern. Diese drei Dinge machen den Browser inkl. aller Abkömmlinge für mich unbenutzbar.

Interessanterweise hat Safari nichts von alldem und seit v62 hat auch Safari Tabs.