Camcorder JVC gz mc-500 Mac-kompatibel?

  1. Prigel

    Prigel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich habe vor, mir einen neuen Camcorder anzuschaffen. Nach gründlicher Recherche bin ich beim JVC gz mc-500 gelandet. Nachdem ich aber gehört habe, dass Macs oft Probleme mit Festplatten-Camcordern haben (der gz mc-500 zeichnet auf Microdrive-Karten auf), bin ich etwas skeptisch geworden. Der Camcoder zeichnet im MPEG2 Format auf. Die Daten werden per USB importiert. Ist das ein Problem für Imovie?
    Ansonsten weiss ich nicht woran es liegen könnte, dass ein Mac Probleme mit dem Camcorder haben sollte.
    Falls das doch der Fall sein sollte, dann wäre ich euch sehr dankbar, wenn ihr mir Alternativen zum JVC gz mc-500 nennen könntet!

    Danke, Prigel
     
    Prigel, 14.03.2006
  2. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Nimm einen MiniDV-Camcorder mit FireWire... dann geht's.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 15.03.2006
  3. Prigel

    Prigel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Also liegt das Problem beim Speichermedium oder bei USB? Vielleicht gibts ja auch Festplattencamcorder mit FireWire...?

    Prigel
     
    Prigel, 15.03.2006
  4. Xnobs

    XnobsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist, dass deine Filmdaten bereits bei der Aufnahme auf mpeg2 kommprämiert werden! und das Imovie keine mpeg2 kann! der Camcorder wird via USB2 als ext Speicher Medium erkannt und du kannst diese einfach im Finder auf deine Platte ziehen, aber wie gesagt kann Imovie keine mpeg2. Kannst mal versuchen ob Du importieren kannst, was ich nicht glaube. Zweite Methode wäre es im Quicktime als *.AVI zu exportieren und dann in Imovie importiere. Aber bei jedem umwandeln verlierst Du Qualität!
    Grüße,
    Norbert
     
    Xnobs, 15.03.2006
  5. Prigel

    Prigel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Hilfe, Xnobs!
    Das Problem mit dem Format könnte man doch bewältigen, indem man ein Schneide-Programm benutzt das soz. MPEG2-verträglich ist, oder?
    Kennt jamand eins?

    Prigel
     
    Prigel, 15.03.2006
  6. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Das Schneiden von MPEG2 ist eigentlich gar nicht vorgesehen bei diesem Format...

    Du könntest aber mit ProjectX zumindest cutten... wenn auch nicht sehr genau.

    Zum Bearbeiten und so weiter mußt du das MPEG2 in ein anderes Format wandeln, was immer mit Verlust verbunden ist.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 15.03.2006
  7. Prigel

    Prigel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Das versteh ich nicht ganz: die bringen eine Kamera raus, deren Fime man eigentlich gar nicht bearbeiten kann?! Oder ist das dann eher was für PC-User?
    Bei anderen JVC Festplatten-Camcordern ist noch das Schneide- und DVD-Programm "Capty MPEG Edit EX" (Extra für MAC) dabei. Damit müsste es ja dann eigentlich gehen, hab aber noch keine genaueren Informationen dazu gefunden. Kennt jemand das Programm?

    Prigel
     
    Prigel, 15.03.2006
  8. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Ich denke mal, das haben die wegen Platzbedarf gemacht... eben, damit du auch auf Platte oder DVD aufnehmen kannst. Denn ein Film auf MiniDV belegt pro Stunde glaub ich so 12 GB.
    Dieses Capty MPEG Edit EX ist auch nur ein reines Schnittprogramm... da kannst du noch keine Effekte und so mit machen. Dafür mußt du das Material erst verlustbehaftet umwandeln.
    MPEG2 ist eben ursprünglich als Ausgabeformat für Streaming, TV und DVD gedacht, und da mußt da ja nichts nachbearbeiten.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 16.03.2006
  9. Prigel

    Prigel Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.06.2004
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Hilfe!
    Werd mich jetzt mal nach guten MiniDV Geräten umschauen. Habt ihr einen Tip? So max. 1000 € stehen mir zur Verfügung.
    Was hält ihr von Geräten die MiniDV und HDV verbinden? (Ja, ich weiß, dass die ein bisschen teurer sind)

    Prigel
     
    Prigel, 16.03.2006
  10. Wildwater

    WildwaterSuper Moderatorin Super Moderator

    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    331
    -> Das wird gerade hier besprochen ;)

    ww
     
    Wildwater, 16.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Camcorder JVC Mac
  1. lumber
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    462
  2. macinto1300

    Camcorder als Live/Webcam

    macinto1300, 25.08.2016, im Forum: Video
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    349
    macinto1300
    31.08.2016
  3. kuma9
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    3.237
    Wildwater
    23.09.2010
  4. marco07381

    JVC & Mac

    marco07381, 26.08.2008, im Forum: Video
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.069
    marco07381
    26.08.2008
  5. hugo_hugo
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.261
    Macedes
    20.11.2006