CAD-Zeichnen unter Parallels

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von monaco dave, 02.04.2007.

  1. monaco dave

    monaco dave Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    576
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    25.01.2005
    Hallo zusammen,
    ich möchte mir den Speicherplatz der Bootcampinstallation sparen und habe heute mein CAD Programm
    (Nemetschek Allplan 2004) in die VM von Parallels installiert.

    Es geht soweit alles ganz flüssig die Frage die ich mir nun stelle, bevor ich die Bootcamp Partition lösche,
    wird sich dieses Verhalten bei aufwendigeren Zeichnugen ändern??

    Hat vielleicht mal jemand ein paar aufwendige (viele Layer bzw. Teilbilder usw)
    .dwg oder .dxf Pläne die ich mal in Parallels öffnen könnte um zu sehen ob das Verhalten sich verändert.


    Wenn dem nämlich nicht so ist kann ich die Win Partition von BC getrost löschen.

    Ich danke Euch schon im Voraus für Tips und Support!!

    Gruß David
     
  2. hkphil

    hkphil MacUser Mitglied

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    31
    MacUser seit:
    16.11.2006
    DXF kann ich Dir leider keine schicken (alles geheim ;-) ), aber kannst Du ja selbst leicht erzeugen, indem du irgendwas rumkritzelst und das 100 mal nebeneinander kopierst.
    Ich arbeite im übrigen seit fast einem Jahr mit AutoCAD unter Parallels. Und das ganze auf einem MacMini mit CD 1,66. Man muss aber die Farbtiefe bei Windows etwas herunterschrauben, da die Grafikemulation bei Parallels noch nicht so richtig gut ist.
    Insgesamt läuft das aber eigentlich gut, auch bei "großen Lappen".
     
  3. flosse

    flosse unregistriert

    Beiträge:
    3.970
    Zustimmungen:
    322
    MacUser seit:
    27.05.2006
    Mit AutoCAD unter Parallels hier keine Probleme bei großen Dateien (50.000 Objekte und mehr). Läuft schön flüssig, sogar in 3D.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen