Brummen im Audioausgang am G5

  1. MicFis

    MicFis Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    wenn ich meinen G5 (1,8DP) über den analogen Audioausgang an meine Anlage anschließe,
    wackelt der Klinkenstecker im Rechner hin und her und brummt dann mehr oder weniger... aber er brummt.

    wenn ich über die kleinen Lautsprecher in meinem Monitor anschließe ist nix zu hören.

    ist das ein bekanntes Problem ?

    für einen 2000€ Rechner finde ich es wirklich erbärmlich .. !

    leider habe ich keinen digitalen Audioeingang in meiner Anlage .. gibt es einen Adapter Digital auf analog ?
     
    MicFis, 16.06.2005
  2. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Das ist eine Masseschleife. Manchmal reicht es schon, wenn du den Stecker der Anlage/oder des Macs mal andersherum in die Steckdose steckst. Wenn vorhanden klemm mal die Antenne von der Anlage ab.

    Mit einem Digital -> Analog Konverter kannst du das Problem lösen. Allerdings tut es ein Filter auch.
    Schmeiss mal die Suche an, da gabs schon Links zu solchen Filtern!
     
    SchaSche, 16.06.2005
  3. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_sMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2003
    Beiträge:
    11.684
    Medien:
    16
    Zustimmungen:
    1.705
    ...das ist wahrscheinlich eine sog. "Brummschleife", die verschiedene Ursachen haben kann. Benutz mal die Suchfunktion, da sind Lösungsmöglichkeiten beschrieben. Hat übrigens absolut nichts mit dem Rechner zu tun ;) .
    Gruß Th.
     
    t_h_o_m_a_s, 16.06.2005
  4. worf

    worfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    13
    Hmmm das würde ich weniger dem G5 anlasten,
    als vielmehr dem Umstand das es immer wieder zu sogenannten Brummschleifen kommen kann wenn die Massepegel der Audio Anschlüsse sich auf sehr unterschiedlichem Niveau befinden.

    Abhilfe könnte da ein Mantelstrom-Filter für Audiosignale schaffen.
    Gibt es z.B. hier


    LG Worf


    OHA Ihr seid ja mal wieder schnell heute
     
    worf, 16.06.2005
  5. Malcolm

    MalcolmMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.01.2004
    Beiträge:
    512
    Zustimmungen:
    0
    Hatte ich auch. Das mit dem Antennenkabel hilft. Kleb einfach bisl Tesaband um die Antennenbuchse der Anlage so das nur noch der innere Kontakt Kontakt bekommt. Der Radioempfang wird dadurch in der Regelk nicht schlechter aber das Brummen des Rechners ist weg. Ich hatte das gleiche habs dann aber mit nem Optischen Kabel gelöst.
     
    Malcolm, 16.06.2005
  6. MicFis

    MicFis Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    danke für die Tipps ... werd`s mal versuchen.
     
    MicFis, 16.06.2005
  7. Neuromancer

    NeuromancerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    iMac brummt, ibook nicht

    Klink mich hier auch kurz ein, um womöglich dumme Lösungsversuche zu vermeiden.

    Also, wenn ich den iMac G5 an die Hifi-Anlage stecke, ist die Musik zwar gut zu hören, es gibt aber einen ständigen Brummton (der nur unwesentlich schwächer wird, wenn ich das Antennenkabel rausziehe). Wenn ich das ibook allerdings anschließe (auch mit Netzstecker), ist die Musik ohne störende Nebengeräusche zu hören.

    Alle schnell testbaren Tipps habe ich schon ausprobiert: Steckdosen und -leisten gewechselt, Stecker gedreht etc.

    Was meint ihr, was nun die wahrscheinlichste Lösung ist? Neue, bessere Kabel kaufen (obwohl sie doch auf dem ibook funktionieren)? Einen Mantelstrom-Filter anschaffen? Welche Möglichkeiten gäbe es noch?

    Bin für jede Hilfestellung dankbar!
     
    Neuromancer, 18.06.2005
  8. ThaHammer

    ThaHammerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    3.277
    Zustimmungen:
    13
    Also bei meinem G4 half der Mantelstromfilter im Antennenkabel überhaupt nicht! Muss immer das Antennenkabel abstecken!
     
    ThaHammer, 18.06.2005
  9. Neuromancer

    NeuromancerMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das war's. Ich Hohlbirne hab nur das Antennenkabel vom Tuner, nicht aber das vom Fernseher gezogen. Wenn beide Kabel draußen sind, ist das Brummen weg, heureka! Aber das kann ja auf längere Sicht auch nicht die Lösung sein?
     
    Neuromancer, 18.06.2005
  10. t_h_o_m_a_s

    t_h_o_m_a_sMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2003
    Beiträge:
    11.684
    Medien:
    16
    Zustimmungen:
    1.705
    Moin,
    ..auch helfen kann Mac + Stereo-Anlage in verschiedenen Stromkreisen laufen zu lassen.
    Gruß Th.
     
    t_h_o_m_a_s, 18.06.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Brummen Audioausgang
  1. jcfrick
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    2.042
    modi4711
    13.02.2007
  2. Le Roy
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    896
    Stephan S
    09.11.2005