Browser kann keine sichere Verbindung zum Server aufbauen

Andi'

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
287
Hallo zusammen,

ich habe meinen Shop erfolgreich auf einen anderen Server und eine andere Domain umgezogen.

Die alte Domain behalte ich trotzdem, von der habe ich eine Umleitung zur neuen Domain eingerichtet.

Das Problem ist nun, wenn ich die alte Domain in den Browser eingebe kommt eine Meldung dass der Browser keine sichere Verbindung zum Server aufbauen kann.

Ich habe mich bereits mit meinem Provider (Ionos) in Verbindung gesetzt, die meinten dass es ohne Probleme funktioniert und ich mal meinen Cache und meine Cookies löschen soll. Das habe ich auch gemacht, funktioniert leider noch immer nicht.

Ich habe ein paar Leute gefragt ob es bei denen klappt, da scheint es zu funktionieren.

Komisch ist:
Zuerst hat die Weiterleitung, wenn ich von Google aus auf meine Seite zugegriffen habe, funktioniert. Mittlerweile funktioniert auch die Weiterleitung nicht mehr wenn ich von Google aus auf den Link klicke.

Ich habe es von einigen Geräten ausprobiert, immer wieder die selbe Fehlermeldung.

Ich denke mir nur wenn es bei mir nicht funktioniert, vielleicht funktioniert es dann bei anderen Leuten auch nicht. Bei ein paar Leuten die ich gefragt habe und auch bei Ionos funktioniert es zwar, heißt aber noch nicht dass es bei jedem funktioniert.

Komisch ist dass die Umleitung am Donnerstag (auch bei mir) funktioniert hat.

Die Umleitung habe ich nun bereits schon ein paar mal an und wieder aus gemacht, es funktioniert einfach nicht anständig.

Ich habe von Safari und Firefox darauf zugegriffen, funktioniert nicht. Bei Safari bekomme ich die Fehlermeldung mit der sicheren Verbindung, Firefox spuckt mir den Fehlercode "PR_END_OF_FILE_ERROR" aus. Bei Google Chrome kommt "Diese Website kann keine sichere Verbindung bereitstellen" mit dem Fehlercode "ERR_SSL_PROTOCOL_ERROR".

Ich selbst nutze iOS und macOS als Betriebssysteme.

Nochmal kurz zusammen gefasst:

Die direkte Umleitung von Domain A zu Domain B (wenn ich die Domain A im Browser eingebe) funktioniert nicht bei Safari, Firefox und Google Chrome.

Wenn ich in Google (Suchmaschine, nicht Browser) auf den direkten Link von Domain A drauf klicke wurde ich gestern noch in jedem Browser zu Domain B umgeleitet. Seit heute funktioniert das auch nicht mehr.

Wenn ich auf die z.B. domainA.de/ProduktA eingebe müsste ich doch zu domainB.de/ProduktA weitergeleitet werden oder? Das hat gestern noch bei einigen Produkten funktioniert (aber nur wenn ich mir die Links aus Google raus suche und drauf klicke), bei manchen Links aber nicht. Seit heute funktioniert das bei keinem Link mehr.

Ich verstehe das nicht. Sehr komisch ist, wie ich finde, dass die Weiterleitung am Donnerstag noch ganz normal funktioniert hat.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.771
Hi,
sind die Zertifikate noch aktuell ?, sowas hört sich nach einem Zertifikats Problem an.
Franz
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
11.371
Wenn ich in Google (Suchmaschine, nicht Browser) auf den direkten Link von Domain A drauf klicke wurde ich gestern noch in jedem Browser zu Domain B umgeleitet. Seit heute funktioniert das auch nicht mehr.

Wenn ich auf die z.B. domainA.de/ProduktA eingebe müsste ich doch zu domainB.de/ProduktA weitergeleitet werden oder? Das hat gestern noch bei einigen Produkten funktioniert (aber nur wenn ich mir die Links aus Google raus suche und drauf klicke), bei manchen Links aber nicht. Seit heute funktioniert das bei keinem Link mehr.

Ich verstehe das nicht. Sehr komisch ist, wie ich finde, dass die Weiterleitung am Donnerstag noch ganz normal funktioniert hat.
Liest eher so, als ob die Weiterleitungen nicht korrekt geschrieben wurden.

Und zuerst hatte der Cache (Googles und der lokale Browsercache) alles gepuffert.
Kontrolliere die Weiterleitungen – bzw. wie wurden die denn gemacht?
 

Andi'

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.07.2015
Beiträge
287
Hallo nochmal,

vielen Dank für die Antworten!

Anscheinend lag es wirklich an dem SSL Zertifikat. Als ich es erneuert hatte hat es innerhalb weniger Sekunden optimal funktioniert.
Ich glaube zwar nicht dass das SSL Zertifikat ausgelaufen war, aber es hat auf alle Fälle funktioniert. Danke für den Tipp!

Nun habe ich aber ein anderes Problemchen. Ich habe das SSL Zertifikat, welches in meinem Paket mit dabei ist, von der Domain runter genommen und einer anderen zugewiesen. Da diese Domain ja nur weiter leitet zu einer anderen Domain dachte ich mir brauche ich es ja nicht mehr. Aber als ich das SSL Zertifikat von der Domain die weiterleiten soll runter genommen hatte hat auch die Weiterleitung wieder nichtmehr funktioniert.
Es kommt jedes Mal dieser Fehler:
"Safari kann die Seite nicht öffnen

Safari kann die Seite nicht öffnen, da Safari keine sichere Verbindung zum Server aufbauen kann."


Ich denke ich weiß was das Fehler ist, aber ich habe keine Lösung dafür.
Wenn ich die Domain in das Adressfeld eingebe oder aus Google anklicke kommt die oben geschriebene Fehlermeldung und in der Adresszeile steht noch immer die Domain von der ich das SSL Zertifikat runter genommen habe, also die einfach nur weiterleiten soll und nicht die Zieldomain.
Die Domain schreibt noch immer automatisch das "https://" vor die Domain. Wenn ich das "https://" manuell in "http://" umschreibe funktioniert die Weiterleitung einwandfrei.
Kann es denn sein dass es nur daran liegt dass die Domain das "https://" erzwingt? Wenn ja, wie bekomme ich denn das "s" da raus?
 

Difool

Frontend Admin
Mitglied seit
18.03.2004
Beiträge
11.371
Dann wird von http auf https weitergeleitet.
Moderne Browser setzen bereits von selbst eine SSL Verbindung (vorraus), in dem sie automatisch https verwenden.

Du hast anscheinend diese Art redirect drin > http auf https + mit und ohne www
Code:
RewriteEngine On
RewriteCond %{SERVER_PORT} !^443$
RewriteRule (.*) https://%{HTTP_HOST}/$1 [R=301,L]
^^ Die funktioniert bei einem Aufruf mit http.

Du brauchst aber auch einen redirect von https auf https
Also bestenfalls eine Weiterleitung bei bzw. für "egal was für einen Aufruf" – ungefähr so für die alte Domain:

Beispiel: Wenn sich der Name der Domain ändert, die Seitenstruktur jedoch gleich bleibt, kann dafür folgende Weiterleitung eingerichtet werden:
Code:
RewriteEngine On
RewriteCond %{REQUEST_URI} (.*)
RewriteRule ^(.*)$ https://neue-domain.tld/$1 [L,R=301]
oder alternativ:
Beispiel: wenn sich nicht nur die Domain, sondern auch die Linkstruktur ändert, erfolgt die Weiterleitung auf die Startseite der neuen Domain:
Code:
RewriteEngine On
RewriteCond %{REQUEST_URI} (.*)
RewriteRule ^(.*)$ https://www.neue-domain.tld/ [L,R=301]