Bringt Apple einen 499US$ Mac auf der Macworld?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

barattolo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2003
Beiträge
335
... gerade bei mactechnews.de entdeckt ...

... was denkt ihr darüber ... viele haben sich doch immer schon so ein Teil gewünscht

... Apple verkauft einfach (ein bischen ältere Hardware) ohne Monitor und kitzelt damit am Preis ...

... will Steve es doch und wieder allen zeigen?

ciao
mario
 

blalalama

Mitglied
Mitglied seit
29.05.2003
Beiträge
863
Schön wäre es schon. Aber bis ich das Ding gesehen habe, bleibt es ein Gerücht...
 
R

RETRAX

Fände ich gut wenn so etwas kommen würde.


Gruss

Retrax

Edit: Aber naja...es ist kurz vor der MacExpo und somit Gerüchtezeit. Ein Headless Mac tauchte auch schon zur letzten WWDC und zur Apple Expo Paris auf. Genauso wie ein iPhone etc.

Und "ThinkSecret" ist ein "Meister der Spekulation". Von daher... abwarten und Tee trinken. :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ratpoison

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.08.2004
Beiträge
2.037
Ein ThinClient auf Mac-Basis, das wäre mal eine feine Sache.
 

barattolo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2003
Beiträge
335
blalalama schrieb:
Schön wäre es schon. Aber bis ich das Ding gesehen habe, bleibt es ein Gerücht...
... klar ... deshalb ist dieser Post ja auch bei den Gerüchten :)

... aber auf Think Secret konnte man sich in Zukunft -wirklich- verlassen!
 

marco312

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.11.2003
Beiträge
19.326
barattolo schrieb:
... gerade bei mactechnews.de entdeckt ...

... was denkt ihr darüber ... viele haben sich doch immer schon so ein Teil gewünscht

... Apple verkauft einfach (ein bischen ältere Hardware) ohne Monitor und kitzelt damit am Preis ...

... will Steve es doch und wieder allen zeigen?

ciao
mario
Poste doch bitte mal den entsprechenden Link :rolleyes:
 
R

RETRAX

Hier mal der Text damit man weiss über was man spricht:

Think Secret will in Erfahrung gebracht haben, dass Apple auf der Macworld am 11. Januar einen 499,- US$ Mac auf den Markt bringen wird. Der neue Mac mit dem Codenamen Q88 soll zu der iMac-Familie gehören, er hat keinen Monitor und soll mit einem 1.25 GHz PowerPC G4 ausgestattet sein. Untergebracht in einem extrem flachen Gehäuse kann man ihn neben den Monitor stellen. Zusammen mit dem günstigen eMac sollen die beiden Geräte die Windows-Benutzer ansprechen, die einen billigen, zweiten PC benötigen. Erwartet wird folgende Ausstattung: DVI und VGA, Combo-Laufwerk (auf Wunsch Superdrive), 40 oder 80 GB Festplatte, 256 MB RAM, USB 2.0, FireWire 400, 10/100 Ethernet, 56K Modem, AirPort Extreme Unterstützung. Natürlich wäre das iLife-Paket und AppleWorks vorinstalliert. Sollte ein solches Gerät Wirklichkeit werden zielt es eindeutig auf die iPod-Käufer ab. Mit einem ähnlichen Design und als ideale iPod-Ergänzung mit vorinstallierter Rundum-Sorglos-Software könnte Apple den PC-Massenmarkt knacken. Die Zielgruppe ist dabei natürlich eine ganz andere wie für den "normalen" Mac. Angesprochen werden sollen Einsteiger und PC-genervte Umsteiger die sich weniger für technische daten als für die Benutzbarkeit interessieren.
(sic)

Quelle: mactechnews.de


Gruss

Retrax
 

barattolo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2003
Beiträge
335
... und dann wir der neue headless-Mac sich sicherlich in das neue Design-Konzept "ipod-like" eingeordnet ... könnte vielleicht wirklich ein Knüller werden

... hoffentlich "verhunzen" die Euro Preise wieder nicht alles
 
Zuletzt bearbeitet:

surrender

Mitglied
Mitglied seit
23.03.2004
Beiträge
589
Haben wollen.
Aber dann macht die Maus ja schon 8% des Preises aus. gg
 

mactomtom

Mitglied
Mitglied seit
23.04.2003
Beiträge
608
So ein Ding wäre auch für mich sinnvoll. Weiter arbeiten unter dem klassischen OS und fürs Entertainment (Itunes, ITMS, Internet) einen billigen und kleinen OSX Rechner. - Aber ich glaube nicht daran.
 
L

Lynhirr

Bisher lautet die Philosophie von Jobs: Kein Massenmarkt sondern klein und exclusiv.

Ein solches Gerät wäre eine Zäsur in der Apple-Geschichte und ich halte es deshalb für äußerst spekulativ. :rolleyes:
 

barattolo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2003
Beiträge
335
SchaSche schrieb:
Fangen Märchen normalerweise nicht mit "Es war einmal.." an? kopfkratz :D:D
... ja schon ... wenn du aber die Mac-Szene schon länger verfolgst, dann musst du auch erkennen, dass Think Secret -fast- immer richtig lag ... und der Zeitpunkt so kurz vor der Keynote spricht viel dafür ...
 
Zuletzt bearbeitet:

avalon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.376
Lynhirr schrieb:
Bisher lautet die Philosophie von Jobs: Kein Massenmarkt sondern klein und exclusiv.

Ein solches Gerät wäre eine Zäsur in der Apple-Geschichte und ich halte es deshalb für äußerst spekulativ. :rolleyes:
Dagegen spricht die Aussage eines hochrangigen Mitarbeiters von Apple im Bereich Handy/ iTunes der da sagte:
Wir wollen in den Massenmarkt.
Möglicherweise ist damit das Handy und iTunes gemeint, aber wer weiß.

Ich bin da geteilter Meinung.
Mit mehr Marktanteil würde meiner Meinung nach einiges besser weil mehr Wettbewerb (auch für MS) und andererseits kann für die Exklusivität und der Stabilität der Macs schlecht sein..
 

zerozero

Mitglied
Mitglied seit
10.07.2004
Beiträge
649
Was geil wäre, wenn in den Rechner gleich ein Dock für den iPod integriert wäre.
Man bräuchte den iPod nur in eine dafür vorgesehene Mulde zu schieben und hätte ihn gemountet...
 

barattolo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2003
Beiträge
335
Lynhirr schrieb:
Bisher lautet die Philosophie von Jobs: Kein Massenmarkt sondern klein und exclusiv.

Ein solches Gerät wäre eine Zäsur in der Apple-Geschichte und ich halte es deshalb für äußerst spekulativ. :rolleyes:
... ich weiß genau was du meinst ... und eigentlich müsste ich dir recht geben ... aber ... ein headless-Mac löst sicherlich keine Switcher-Hysterie aus und verursacht auch keinen Rutsch in den Massenmarkt

... es werden aber sicherlich damit auf Dauer neue User gewonnen und ich denke darum geht es in erster Linie ... Apple lebt auch davon, dass das Produkt Apple lebt (also noch lebendig ist) ... und da reicht ein iPod leider nicht nur dazu

... ich denke das wäre nicht unbedingt ein so krasser Einschnitt in dei Mac-Evolution ... im PC-Sektor werden ja auch (ältere) Geräte für "nur Internet- und Word-User" angeboten

... dieser Markt würde zum einen bedient werden und außerdem werden neue Kunden gewonnen ... dass muss auch so sein ... egal wie exclusiv man bleiben will ... denn es gibt schließlich auch Macianer, die wieder zurück-switchen ... und für die müssen auch neue Kunden kommen!

ciao
mario
 

barattolo

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.09.2003
Beiträge
335
zerozero schrieb:
Was geil wäre, wenn in den Rechner gleich ein Dock für den iPod integriert wäre.
Man bräuchte den iPod nur in eine dafür vorgesehene Mulde zu schieben und hätte ihn gemountet...
...eigentlich coole Idee ... nur müsste das Dock dann -sehr lange- kompatibel sein ... sonst ist das alles umsonst ... wenn ich daran denke, dass mein nur 2 Jahre alter iPod 2G noch nicht mal über einen Dock-Anschluss verfügt und auch software-mäßig nicht mehr von Apple unterstützt wird, dann ist das schon krass und zeigt wie teilweise rücksichtslos Apple damit umgeht ... allein deshalb kann ich mir so ein Szenario nicht vorstellen ... man würde nur auf die eigenen Fehler aufmerksam machen ...

... aber ich denke daran erkennt man mal wieder was eigentlich das Ziel für die Zukunft von Steve war

... the digital Hub ... er wird dieses Ziel nicht aus den Augen verlieren und ein headless-Mac wird ihn und die Kunden damit einen Schritt näher ans Ziel bringen ...

... der iPod hat einen unschlagbaren coolness-Faktor der nicht sofort enden wird ... darauf wird jetzt die gesamte Consumer-Linie aufgebaut und ein headless-Mac kann da sehr wohl passen ... vielleicht auch nur als spätere settop-box für den Fernseher :)
 
Zuletzt bearbeitet:

swissmac

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
734
Toll wär's wenn dann gleich noch eine Fernsehkarte eingebaut wäre. Dann würd' ich mir das Teil gleich als Mediastation ins Wohnzimmer stellen. ;)

Die Idee mit der iPod-Mulde finde ich auch nicht schlecht, aber sonst reicht's ja auch übers Dock.
 

insk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.12.2003
Beiträge
2.246
... nur müsste das Dock dann -sehr lange- kompatibel sein ... sonst ist das alles umsonst ... wenn ich daran denke, dass mein nur 2 Jahre alter iPod 2G noch nicht mal über einen Dock-Anschluss verfügt und auch software-mäßig nicht mehr von Apple unterstützt wird
Ja das stimmt schon. Sobald Apple ein neues Geraet rausbringt kommen fuer die alten keine Updates mehr :( Ist eigentlich ziemlich Sc§$%&se
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.