brennen mit iDVD bzw. iMovie

  1. thhabig

    thhabig Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute !

    Ich habe ein iBook G4 mit Combo-LW. Jetzt habe ich mit iMovie/iDVD
    ein kleines Filmchen gebastelt. alles wunderbar. allerdings: wie kann
    ich den jetzt ohne DVD-Brenner brennen? ich möchte gerne eine VCD/SVCD
    daraus erstellen....

    Gibt es noch eine andere Lösung außer mir einen externen DVD-Brenner
    zu kaufen?

    Vielen Dank schonmal !!!

    Gruß
     
    thhabig, 19.07.2005
  2. Martin Bond

    Martin BondMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2004
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    33
    wenn du ein iDVD projekt hast, kann das auch nur eine DVD werden (wie willst du sonst das menü ansteuern?). den film selbst (.dv?) kannst du z. b. mit Toast auf (S)VCD bringen. hol dir mal einen externen brenner. das lohnt sich und ist nicht allzu teuer.
     
    Martin Bond, 19.07.2005
  3. autolycus

    autolycusMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.04.2005
    Beiträge:
    3.062
    Zustimmungen:
    87
    Eine SVCD kannst du nicht erstellen, dafür benötigst du z.B. Toast 6 Titanium. Alternativ könntest du aus iDVD ein Image brennen und z.B. mit ffmepgX das Ganze in SVCD Umcodieren und dann auf CD Brennen.

    Wenn du allerdings öfters Videos erstellen willst empfehle ich dir einen externen Brenner zu verwenden. Also auf dem iBook alles zusammenbasteln und dann daheim auf dem Brenner bruzeln :D
     
    autolycus, 19.07.2005
  4. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    VCD/SVCD geht mit iDVD nicht. Du brauchst also ein anderes Programm. Wenn du Toast besitzt, kannst du den Film mit Toast als SVCD brennen. Ansonsten helfen z.B. ffmpegX und VCDBuilder.
     
    quack, 19.07.2005
  5. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    VCD und SVCD untersützen auch Menüs. Allerdings kann man nicht das iDVD Projekt verwenden. Mit VCDBuilder geht es allerdings (wenn der FIlm mal in ein passendes Format konvertiert wurde).
     
    quack, 19.07.2005
  6. thhabig

    thhabig Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.04.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    danke für die schnellen Antworten! Nur der Film (ohne Menüs) reicht mir
    auch! TOAST hab´ ich. Kann TOAST denn den fertigen Film von iMovie
    direkt umwandeln und brennen?
    Das hab´ ich eigentlich schon probiert....ich werd´s aber nochmal
    probieren. War ja gestern auch schon spät ;)

    Vielen Dank nochmal
     
    thhabig, 19.07.2005
  7. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Du kannst den iMovie-Film als DV-Datei exportieren (Senden, QuickTime-Hohe Qualität) und diese Datei dann in Toast einbinden.
    Ältere Versionen von iMovie legen auch teilweise eine index-Datei für iDVD an, diese index-Datei kann man auch in Toast verwenden. Man spart sich dann den Export als DV-Datei. (Bei iMovieHD liegt diese Datei innerhalb des Project-Pakets).
     
    quack, 19.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - brennen iDVD bzw
  1. LuHa
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    565
    rembremerdinger
    01.01.2014
  2. cmacs
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    765
  3. leo-magic
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    845
    leo-magic
    11.05.2013
  4. schiller2007
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    726
    schiller2007
    25.06.2011
  5. Skopi
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.820