Brauche schnelle Hilfe!

MacErik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Hallo,
durch einen dummern Fehler von mir, habe ich Daten meiner Sudienarbeit verloren. Glücklicherweise hatte ich einige davon auf dem Uni-Server gesichert. Wenn ich aber die Exceltabellen, die ich vom Server hole öffnen will, bekomme ich immer diese Fehlermeldung. Was kann ich tun?
Erik
 

Anhänge

conny

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
410
Probier' mal eine Verbindung, wenn du OS 9.x gebootet hast.

conny
 

lord_webi

MacUser Mitglied
Mitglied seit
21.02.2003
Beiträge
79
schau Dir mal die Rechte mit Befehl-Apfle-I an ... und setze die
auf Deinen Usernamen mit Lesen&Schreiben ... evtl. klappt es
dann ... wenn nicht, dann hat evtl. ein Kollege nen PC ;-) ...
mal da versuchen ...
 

MacErik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Ich habe die Dateien jetzt mal mit meinem alten Rechner unter OS 8.6 runtergeladen, aber die Meldung bleibt dieselbe.
 

MacErik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Das mit den Rechten habe ich auch schon probiert, die stehen nach dem Runterladen wirklich nur auf lesen. Aber nach dem Ändern auf lesen & schreiben kommt die Meldung immer noch.
 

lord_webi

MacUser Mitglied
Mitglied seit
21.02.2003
Beiträge
79
wie sind die Dokumente denn auf den Server gelangt ? Per FTP ?
Wenn dabei falsch transferiert wurde ... war´s das ... :rolleyes:
 

MacErik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Ja, es war per FTP, was kann man denn da falsch machen? Gibt es dann keine Möglichkeit mehr an die Daten ranzukommen?
 

conny

Mitglied
Mitglied seit
28.03.2002
Beiträge
410
Hi!

Dann müßtest vielleicht mal mit File Buddy oder ähnlich die Atribute per Hand zu ändern ohne den Finder zu behelligen.

conny
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

lord_webi

MacUser Mitglied
Mitglied seit
21.02.2003
Beiträge
79
per FTP kann man im ACSII oder Binaer Modus übertragen. Meistens ist es auf Auto eingestellt ... und wenn dann das Programm den falschen Modus wählt, ist die ganze Datei unbrauchbar ... bei Excel/Word Dateien sollte man wohl besser im Binaer Modus übertragen, da in den M$ Dokumenten die beklopptesten Sonderzeichen drinne sind :D also meines wissens sind die Dateien platt, es sei denn, es gibt eine Software irgendwo im Netz, die einen falschen Transfer wieder reparieren kann ... mußte mal suchen ... viele Grüße
 

Yoda

Mitglied
Mitglied seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
es klingt zwar blöd, aber ich hatte es mal so geschafft:

versuche es einfach auf eine andere Weise zu öffnen - falls du es mit Doppelklick geöffnet hast, dann öffne Excel und versuche es hier nochmals zu öffnen - oder direkt beim Starten von Excel rechts unten auf Öffnen.

vielleicht hilft dir das etwas

Gruss

Yoda
 

MacErik

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Wie es aussieht, kann ich die Daten nicht retten. Jetzt kann ich nur noch hoffen, dass ich die Rohdaten irgendwo in der Uni finde, sonst muss ich alle Messungen neu machen.
Interessant finde ich aber, dass es für exakt diese Fehlermeldung von Excel extra Programme und ganze Dienstleistungsunternehmen gibt!
Ich bin also nicht allein mit dem Problem.
Erik
 

rupa108

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2003
Beiträge
392
Hallo,

nur so ein paar Ideen:

Versuch das File doch mal mit einem anderen Programm das Excel Dateien lesen kann zu öffnen: OpenOffice, Gnumeric, Kspread, AppleWorks ...
Poste in eine Perl Newsgruppe dein Problem. Die können so zeilich aus allem noch etwas extrahieren... wenn Sie lust haben ...

Versuch mal das File wie folgt zu lesen:
File ins Home kopieren


Terminal:

strings <File.xls>


Rupa