Bootproblem Quicksilver

  1. Geist

    Geist Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    3
    Moin,


    habe heute ein recht großes Problem mit meinem G4 Quicksilver 2002.
    Ich bekomme ihn nicht mehr zum Booten von CD.
    Wollte heute Tiger neuinstallieren,also mit gedrückter C-Taste gestartet, hat dann trotzdem von HD gebootet.:(
    Also schwups das Startvolume auf das CD Laufwerk geändert,neugestartet und es funktionierte soweit auch erst einmal.
    Installation mit löschen vom Volume angewählt und angefangen,aber beim laden der 3. CD bricht der Mac ab, Installog gibt aus: Epson Druckertreiber konnte nicht geschrieben werden.
    Das passierte auch beim 2. und 3. Mal.
    Die CD ist aber ok, optisch einwandfrei und die letzte Installation wurde auch gut und schnell damit vollführt.
    Möglicherweise ein Festplattenproblem? ("Konnte nicht geschrieben werden")
    Allerdings hab ich jetzt keine Möglichkeit mehr von CD zu booten.
    Das Laufwerk ist aber funktionstüchtig und auch bootbar,allerdings seit neustem nicht mehr mit der C-Taste....
    Habe auch schon die Platte gewechselt,allerdings kommt dann nur der beliebte Ordner mit dem Fragezeichen.
    Hat jemand nen Tipp,wie ich den Mac zum Booten von CD bewegen kann?

    Edit: hab glaube ich herausgefunden,woran es liegen könnte:
    Wenn ich den Rechner mit gedrückter Alt-Taste boote, kommt nicht das Bootoptionsmenü, sondern ein Passwortscreen.
    Möglicherweise ist ja das booten von CD auch durch das Passwort gesperrt.
    Nur wie bekomme ich das Passwort gelöscht? Oder gibt es ein Masterpasswort, oder zumindest ein Standardpasswort?


    Gruß

    Geist
     
  2. Stargate

    Stargate MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.02.2002
    Beiträge:
    7.704
    Zustimmungen:
    571
    >Die CD ist aber ok, optisch einwandfrei und die letzte Installation wurde

    Was aber nicht automatisch bedeutet das die Daten darau alle korrekt
    gelesen werden können...

    >Allerdings hab ich jetzt keine Möglichkeit mehr von CD zu booten.

    Nach einem PRAM-Reset schon.

    >Habe auch schon die Platte gewechselt,allerdings kommt dann nur der

    Klar, solange nichts drauf ist, dass der Rechner als Startvolume benutzen könnte..

    beliebte Ordner mit dem Fragezeichen.
    Hat jemand nen Tipp,wie ich den Mac zum Booten von CD bewegen kann?

    >Wenn ich den Rechner mit gedrückter Alt-Taste boote, kommt nicht das

    Tastatureinstellungen sind nicht mehr deutsch..?

    >Bootoptionsmenü, sondern ein Passwortscreen.

    Open Firmware?

    >Möglicherweise ist ja das booten von CD auch durch das Passwort
    >Nur wie bekomme ich das Passwort gelöscht? Oder gibt es ein

    http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=106482
     
  3. Geist

    Geist Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    3
    Das Problem ist ja, das ich das Passwort nicht löschen kann.
    Wenn ich die Openfirmware öffnen und dann "reset-nvram" eingebe, wird auch das Passwort abgefragt...
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    es ist das open firmware passwort und das muss man aktiv setzen - wenn du das passwort nicht mehr weisst ist es moeglich diesen Schutz zu entfernen. Du musst die Anzahl oder die Position der RAM Module veraendern danach und 3 mal hintereinander einen reset auf's PRAM machen (apfel+alt+p+r nach dem booten gedrueckt halten bis der Startgong zum Zweitenmal ertoent und die Open Frimware erneut geladen wird)
     
  5. Geist

    Geist Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.05.2005
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    3
    Danke,mit dem Ram-Wechsel hats funktioniert.
     
Die Seite wird geladen...