Booten von externer firewire-Platte

Diskutiere das Thema Booten von externer firewire-Platte im Forum Mac Zubehör

  1. xannie79

    xannie79 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.01.2005
    Hallo.
    Habe folgendes Problem. Habe eine externe firewireplatte (Samsung 160GB mit Gehäuse "Mobile Disk") an mein PB G4 aneschlossen und via CCC ein bootfähiges Abbild erstellt. Leider erkennt mein Powerbook die Platte beim starten nicht (auch wenn ich das aufgeführte System unter den Systemeinstellungen als Startvolume einstell).

    Hat jemand einen Rat? Liegt es vielleicht am billigen Gehäuse der Platte? :(
     
  2. Sowas habe ich in nächster Zeit auch mal vor. Doch bei meinen Überlegungen habe ich mir die Frage gestellt ob ein bootfähiges Image der internen HD überhaupt von einer externen gebooted werden kann. Du hast ja dann das gleiche wie auf der internen HD. Dabei wurde aber die Hardware verändert (externe als Bootpartition; interne nur Datenträger).

    Ich ging dann davon aus, dass wenn ich von einer externen Platte booten will dann muss ich das System auf dieser Platte installieren. Ein Abbild reicht nicht. Oder sind meine Überlegungen falsch?

    Denn wenn das mit dem Abbild so einfach gehen würde könnte ich ja an jedem Mac von der externen Platte booten. Egal welche Hardware der hat.

    Naja, es ist schon spät und meine Logik haut auch nimmer so hin.
    Wünsch dir viel Glück!
    Zumindest habe ich das Thema nochmal raufgeschoben... ;)

    MfG, juniorclub.
     
  3. surrender

    surrender Mitglied

    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    23.03.2004
    habe 2 FireWire controller(gehäuse) mit einem geht das Booten mit dem ander nicht
    kann auch sein das dein controllerchip nur eine max. größe der platte zum Booten unterstützt.
    ansonnsten hast du alle richtig gemacht
    versuch mal beim Starten die alt taste zu drücken.
     
  4. HGD.2000

    HGD.2000 Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Ich habe auch dieses Festplattengehäuse, war günstig bei eBay zu erwerben.
    Auch bei mir wird es nicht als bootmedium angezeigt.
    Laut meinen Recherchen liegt das am Controllchip des Gehäuses. Um booten zu können muss es der Oxford 911 oder so ähnlich sein.
    Falls ees doch eine Lösung gibt würde die mich auch stark interesssieren
     
  5. xlqr

    xlqr Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    08.09.2003
    auf meiner backupplatte sind zwei geclonte systeme - einmal mein pb und auf einer kleinen partition mein serverimac.
    von beiden kann ich problemlos booten: am imac das pb system, am pb das imac system, am anderen imac jeweils beide und vice versa :D

    sowas geht auf jeden fall - geclont hab ich die systeme mit carbon copy cloner.

    zum chipsatz kann ich nichts sagen (ich hab meine unter der prämisse *bootfähig* angeschafft) - ich denk mal die specs findet ihr bei apple ...
     
  6. cava

    cava Mitglied

    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Also ich habe zwei Gehäuse mit Oxford 911 Chipsatz. Mit beiden ist das Booten am Firewire möglich. Geclont wurde mit CCC.
     
  7. maceni

    maceni Mitglied

    Beiträge:
    1.474
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    25.11.2004
    was ist ccc? :(
     
  8. cava

    cava Mitglied

    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    CCC = Carbon Copy Cloner
     
  9. Wow. Danke für die Info. Dachte nicht dass das so einfach gehen würde. :D
    Welches Dateisystem hast du gewählt? HFS+? Oder würde das mit FAT32 auch gehen?

    Jetzt muss ich nur mehr ne Platte bestellen. Der Oxford922 wird eh funktionieren,oder?

    MfG, juniorclub.
     
  10. xlqr

    xlqr Mitglied

    Beiträge:
    1.943
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    08.09.2003
    hfs+ (natürlich?!?! ;))
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...