Bootcamp-Treiber lassen sich nicht in WinXP 64bit installieren

Diskutiere das Thema Bootcamp-Treiber lassen sich nicht in WinXP 64bit installieren im Forum Windows auf dem Mac

  1. doncorleone pro

    doncorleone pro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Nachdem ich jetzt WinXP 64bit erfolgreich auf die Bootcamp Partition installiert habe, wollte ich mit der Apple-Install-DVD die Bootcamp-Treiber installieren. Nach dem Autostart bricht er aber sofort ab und gibt mir diese Fehlermeldung: "Für Bootcamp muss Windows XP Service Pack 2 oder Vista installiert sein."
    --> Service Pack 2 ist bei mir aber installiert! Wird auch bei den Systemeigenschaften angezeigt...:confused:
    Kennt da jemand einen Lösungsweg? Kann ich theoretisch die Treiber auch manuell installieren (öffnen lässt sich die DVD ja)...?

    edit: Problem, was dadurch natürlich auch entsteht, ist dass ich keine Bootcamp-Platte unter Mac OSX angezeigt bekomme :(
     
  2. mcfeir

    mcfeir Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Auf der Apple-DVD sind keine 64-Bit-Treiber, sondern nur 32-Bit-Treiber. Deshalb wird das so nicht funktionieren. Du müßest versuchen, dir die richtigen Treiber aus anderer Quelle zu besorgen.
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    19.044
    Zustimmungen:
    3.266
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Du hast zwar 64bit-Treiber, aber nur für Vista. XP 64bit wird nicht unterstützt.
     
  4. doncorleone pro

    doncorleone pro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Oh Mann, das ist ja nicht zu glauben! Nachdem ich nach etlichen Versuchen mit Vista gescheitert bin, hat´s endlich mit WinXP geklappt, und dann unterstützt das BootCamp nicht!:motz:
    Das heißt die Treiber irgendwie manuell zu installieren wäre auch keine Notlösung?
     
  5. doncorleone pro

    doncorleone pro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.03.2008
    Aus anderer Quelle? Wie jetzt...?
     
  6. TCS

    TCS Mitglied

    Beiträge:
    1.222
    Zustimmungen:
    154
    Mitglied seit:
    24.01.2004
    Apple "baut" ja seine Hardware nicht selber, so finden sich die Komponenten auch in "normalen" PCs, gucken welche Treiber fehlen und googeln. Oft finden sich für einige Komponenten nur privat geschriebene Treiber, kann zu Lasten der Stabilität gehen.

    Stellt sich eh die Frage, ob sich eine x64-Version von Windows lohnt, viele Programme laufen nicht und mit Treibern sieht es mau aus. Der Geschwindigkeitszuwachs ist auch nicht sichtbar. Mit 32-Bit fährst du sicherlich besser.
     
  7. doncorleone pro

    doncorleone pro Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    740
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    05.03.2008
  8. MacMan2

    MacMan2 Mitglied

    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    24.03.2007
    Erster Absatz ist falsch, Apple entwickelt seine Systeme und lässt sie zusammenbauen, somit ist Apple auch für die Treiber verantwortlich. Daher auch das Treiberpaket für Windows auf der Leopard DVD. Sonst gäbe es nämlich einzelne Datenträger wie bei einem PC.

    Eine 64 Bit Variante lohnt sich auf alle Fälle weil mehr Arbeits- und Festplattenspeicher angesprochen und adressiert werden kann. Die Tendenz steigt. Mittlerweile gibt es schon Terrabyte Festplatten und man kann schon vier GB RAM Riegel kaufen.
     
  9. mcfeir

    mcfeir Mitglied

    Beiträge:
    1.152
    Zustimmungen:
    69
    Mitglied seit:
    16.02.2008
    Unsinn. Die Hardwarekomponenten werden von anderen Anbietern übernommen. Schon mal was von der Firma Intel gehört ? Stehen deren Entwicklungslabore in Cupertino ? Das gilt für andere Hardwarekomponenten genauso.

    Was hat das mit dem Festplattenspeicher zu tun ? Nichts.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...