Boot Camp verursacht Probleme mit WLan

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von carVer, 01.01.2007.

  1. carVer

    carVer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2006
    Hi,

    habe letzte Woche mein neues MacBookPro bekommen :dance2: und gleich mal Boot Camp (neueste Beta Version) installiert. Nur komischer Weise zickt mein WLan rum :motz:

    Wenn ich auf Windows arbeite, dann komm ich erst gar net ins WLan, er findet zwar den AP (Netgear ME102), kann sich aber nicht bei dem Anmelden. Wenn ich nun wieder zurück zu Mac OS X wechsle, dann kann ich mich auch nicht mehr auf dem AP anmelden, obwohl es vorher schon ein mal funtkioniert hat und ich nichts in den Einstellungen geändert hab. Weis nicht woran des liegt, ich muss tausendmal den Schlüssel neu eingeben und die WLan Verbindung neu starten und dann gehts irgendwann mal wieder. Des dauert aber alles sehr sehr lange!

    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte? Kennt sich jemand mit dem ME102 aus? Blockt der vielleicht für bestimmte Zeit meine MAC-Adresse?

    Ich weis momentan echt nicht mehr weiter :confused: und hab so natürlich erst mal keine Lust unter Boot Camp zu arbeiten, bräuchte es aber für ein paar Andwendungen aus der FH.

    Danke schon mal im Voraus für eure Antworten.

    Gruß

    Sebastian
     
  2. ärgere mich diesbezüglich auch manchmal, weshalb ich gleich wieder wechsle, mit ethernetkabel läufts prima, mit wlan komm ich auch nicht weiter......:rolleyes:
     
  3. tocotronaut

    tocotronaut MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18.402
    Zustimmungen:
    2.075
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    wlan unter windows ist eine qual!
     
  4. carVer

    carVer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2006
    oke, dann freuts mich schon mal, dass ich nicht der einzige mit dem Problem bin =)

    Ja bei mir funzt es mit Kabel auch prima, aber wenn ich schon eine WLan Karte hab, dann will ich sie doch auch nutzen - hmmmm, dann muss ich wohl auf Leopard warten :D
     
  5. ja, aber es muss doch eine lösung geben...?
     
  6. UnixLinux

    UnixLinux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Bei mir funzt es einwandfrei, 1 x WPA Schlüssel eingegeben und gut.

    LG
    UnixLinux
     
  7. carVer

    carVer Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2006
    @UnixLinux

    mein AP kann leider nur WEP 128bit :( ist schon ein älteres Modell.

    Aber nachdem wir eh bald umziehen werden, werd ich mir bald einen neuen AP holen, vor allem mit mehr Geschwindigkeit. Denn 11Mbit/s sind schon arg wenig, wennst mal ein paar Daten verschieben willst. Werd wohl auf 108Mbit/s umsteigen. Wobei mein MacBookpro glaub ich sogar nur 54Mbit/s hat. =D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen