Boot Camp unter 10.13.4 löschen

Diskutiere das Thema Boot Camp unter 10.13.4 löschen im Forum Windows auf dem Mac.

  1. jockel06

    jockel06 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Hallo Leute, ich wollte Boot Camp wieder löschen, da ich Windows auf meinem NAS zur Not habe, doch leider kann ich die WIN Partition nicht mehr so einfach löschen (siehe Screenshot), die Löschung von Windows ist leider auch ausgegraut.
    Wie bekomme ich nun Windows wieder runter, ohne die ganze Festplatte formatieren zu müssen, hat jemand einen Rat für mich ????

    Gruß Volker
     

    Anhänge:

  2. jockel06

    jockel06 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Keiner eine Idee ??
     
  3. win2mac

    win2mac Mitglied

    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    435
    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Ist ja putzig, was hat sich APPLE den da wieder gedacht.
    Ist bei mir auch so, muß ich halt vorerst mit W10 weiterleben.
    Bleibt wohl nur warten oder den harten Weg wählen.
    Gruß
    win2mac
     
  4. mortmela

    mortmela Mitglied

    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    23.08.2017
    Hatte auch das Problem. Das hat bei mir geholfen:
    1. Boot Camp Partition löschen:
    2. use diskutil list to find the small Microsoft Reserved partition you're trying to delete but disk utility (or the command-line equivalent diskutil) won't allow. Let's say it's on disk 99 partition 400 (mine was on disk 0 partition 4)
    3. Der Befehl: sudo diskutil eraseVolume JHFS+ deleteme /dev/disk99s400
    4. disk99s400 mit den richtigen werten ersetzen. Dann im Festplattendienstprogramm alles löschen.
     
  5. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.484
    Zustimmungen:
    1.975
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    WICHTIG, @jockel06:
    Vor so einer Aktion: Unbedingt (mind.) ein Backup anlegen !!
     
  6. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.346
    Zustimmungen:
    2.128
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Vor so einer Aktion: Unbedingt (mind.) ein Backup anlegen !!

    Versteht sich doch von selbst:hehehe:
     
  7. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.484
    Zustimmungen:
    1.975
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Wie du im Forum oft mit-/nachlesen kannst: Offenichtlich nicht für alle. :o
     
  8. jockel06

    jockel06 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    TimeMaschine läuft bei mir eh immer mit :eek:
    Ich denke, ich warte auf OSX 11, vielleicht gibt es da eine „normale „ Lösung
     
  9. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.484
    Zustimmungen:
    1.975
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Oder einfach mal das aktuelle Update auf macOS 10.13.5 mittels Combo-Update einspielen; könnte vlt. auch schon helfen.
     
  10. jockel06

    jockel06 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Das habe ich schon drauf, leider auch keine Änderung :no:
     
  11. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    8.619
    Zustimmungen:
    2.228
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Was hast du drauf? 10.13.5 oder das Combo-Update?
     
  12. jockel06

    jockel06 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Äh, ganz normal über die Updatefunktion, das Update....
    Nicht das Combo Update
     
  13. jockel06

    jockel06 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    So ich nehme den Fred nochmal auf, ich dachte mit dem Update auf 10.14 kommt eine Änderung, was das Löschen von Bootcamp betrifft, doch leider ist alles so geblieben.
    Was passiert, wenn ich über das Festplattendienstprogramm einfach die Partition ".Lokaler Datenträger" über den Punkt "Partitionieren" verkleinere ??? Kann ich damit u.U. mein System beschädigen oder könnte es funktionieren, dass ich nun endlich Bootcamp los werde ???
     
  14. win2mac

    win2mac Mitglied

    Beiträge:
    2.947
    Zustimmungen:
    435
    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Klar kannst Du dein System damit beschädigen.
    Hast Du den Fehler schon Apple gemeldet oder bin ich der Einzige, der das getan hat.
    Gruß
    win2mac
     
  15. jockel06

    jockel06 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Nein.... wie bist vorgegangen .... ???
     
  16. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.274
    Zustimmungen:
    5.115
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    hattest du mal nach der boot camp partitionierung selbst andere partitionen angelegt?
    der boot camp assistent ist da sehr sensibel.

    aber was das von hand entfernen anbelangt, wie sieht denn dein layout aus?
    kannst uns mal mit der ausgabe von
    Code:
    diskutil list
    erleuchten?
     
  17. jockel06

    jockel06 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Zu (1) nein, habe alles so gelassen, wie BootCamp es erstellt hat
    Zu (2) ??? Was mache ich damit, bzw. wo finde ich das ????
     
  18. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.274
    Zustimmungen:
    5.115
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    im terminal eingeben…
     
  19. jockel06

    jockel06 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    896
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    16.12.2007
    Hier ist das Ergebnis:
    /dev/disk0 (internal, physical):

    #: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

    0: GUID_partition_scheme *250.1 GB disk0

    1: EFI EFI 209.7 MB disk0s1

    2: Apple_APFS Container disk1 209.0 GB disk0s2

    3: Microsoft Basic Data .Lokaler Datenträger 40.3 GB disk0s3

    4: Windows Recovery 511.7 MB disk0s4


    /dev/disk1 (synthesized):

    #: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

    0: APFS Container Scheme - +209.0 GB disk1

    Physical Store disk0s2

    1: APFS Volume Macintosh SSD 117.1 GB disk1s1

    2: APFS Volume Preboot 64.9 MB disk1s2

    3: APFS Volume Recovery 1.0 GB disk1s3

    4: APFS Volume VM 2.1 GB disk1s4


    /dev/disk2 (disk image):

    #: TYPE NAME SIZE IDENTIFIER

    0: GUID_partition_scheme +2.0 TB disk2

    1: EFI EFI 209.7 MB disk2s1

    2: Apple_HFS Time Machine-Backups 2.0 TB disk2s2
     
  20. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.274
    Zustimmungen:
    5.115
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    ich denke mal, boot camp streikt wegen der windows recovery, die windows angelegt hat.
    aber die beiden kannst von hand entfernen.
    allerdings wirst du noch kurz die 4. partiton formatieren müssen, damit die im festplattendienstprogramm auftaucht und die dort entfernen kannst.
    der befehl wäre im terminal:
    Code:
    diskutil eraseVolume JHFS+ unbenannt disk0s4
    entweder entfernst du dann beide mit dem festplattendienstprogramm oder du entfernst die 4. und versuchst es mit boot camp noch mal die 3. los zu werden…
    wäre eventuell besser, weil du danach wieder mit boot camp eine anlegen kannst, falls nötig.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...