Bluetooth Maus muss jedes Mal neu verbunden werden

Diskutiere das Thema Bluetooth Maus muss jedes Mal neu verbunden werden. Hallo zusammen, mein MacBook kann sich nach jedem Aufwachen aus dem Ruhezustand, Neustart etc...

Herbstanton

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.10.2019
Beiträge
9
Hallo zusammen,

mein MacBook kann sich nach jedem Aufwachen aus dem Ruhezustand, Neustart etc. nicht mehr mit der Bluetooth Maus verbinden, die ich beim letzten Mal verwendet habe. Sie verbinden sich zum einen nicht automatisch (wie das MacBook und andere Bluetooth Geräte) und kann zum anderen auch nicht in den Einstellungen verbunden werden. Ich muss die Maus jedes Mal rebooten und neu verbinden.

Wie kann ich das beheben? Freu mich auf eure Tipps.
 

SteveHH

Mitglied
Mitglied seit
03.03.2005
Beiträge
4.422
Vermutung : Hängt was mit USB Kabel am Mac ? War bei mir das Problem. ich habe alle USB kabel entfernt und seit dem keine Probleme mehr mit der Funkenmaus.
Es soll wohl an der fehlenden Abschirmung der einfachen USB Kabel liegen.
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.252
Hi,
schlecht Abgeschirmte Kabel bei USB 3.0 , machen sehr oft Probleme.

Franz
 

WirbelFCM

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2008
Beiträge
6.814
Kauf Dir ne Maus mit Kabel. Da gibts solche Probleme nicht!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: SteveHH

Herbstanton

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.10.2019
Beiträge
9
Vermutung : Hängt was mit USB Kabel am Mac ? War bei mir das Problem. ich habe alle USB kabel entfernt und seit dem keine Probleme mehr mit der Funkenmaus.
Es soll wohl an der fehlenden Abschirmung der einfachen USB Kabel liegen.
Leider nicht. Ist nichts angeschlossen. Nur andere Geräte per BT verbunden.
 

dg2rbf

Mitglied
Mitglied seit
08.05.2010
Beiträge
6.252
Hi,
tja, eventuell helfen die Standart Resets, SMC- und Pram-Reset ausführen, aber den Pram-Reset mindestens 4x in Reihe ausführen.

Franz
 

iQuaser

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2008
Beiträge
517
Ich hänge mich mal an den Thread: Habe ebenfalls die Satechi Maus M1 Bluetooth. Bei mir ruckelt der Mauszeiger immer. Natürlich Maus schon gelöscht und neu verbunden. Batterien sind voll. Jemand eine Idee?
 

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
5.963
Hi,
tja, eventuell helfen die Standart Resets, SMC- und Pram-Reset ausführen, aber den Pram-Reset mindestens 4x in Reihe ausführen.

Franz
Da das mit Bluetooth Sachen manchmal nicht geht auch mal

Code:
Inhalt nur für registrierte User sichtbar  Logge dich ein oder registriere dich jetzt.
Auslösen wenn tiefer NVRam reset nicht geht.

Für die Zweifler, werde beim nächsten Mac Pro Aufbau mal das Rom auslesen nach 1x Reset, nach 3x und nach händischem nvram löschen übers Terminal.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

rechnerteam

MU Scout
Mitglied seit
11.12.2006
Beiträge
9.129
Bei Problemen mit Bluetooth auch an WLAN, speziell ans 2,4 GHz-Band denken.

Der WLAN-Stick eines TVs legte bspw. das Bluetooth meines Minis lahm.
 

iQuaser

Mitglied
Mitglied seit
25.07.2008
Beiträge
517
Bei Problemen mit Bluetooth auch an WLAN, speziell ans 2,4 GHz-Band denken.

Der WLAN-Stick eines TVs legte bspw. das Bluetooth meines Minis lahm.
Naja... Die Apple Watch (zumindest Series 3) kann nur 2,4 GHz. Mein HP Color Laserjet auch... Würde es sonst gerne mal probieren....
 

Porschinger

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2008
Beiträge
1.175
Ich habe auch massive Mausprobleme an einem Mac Mini 2012 seit dem SIERRA Sicherheitsupdate 2019-005 vom 15.10.2019. Ich mußte wieder auf die Version davor zurück.
 
Oben