Bluescreen nach Benutzerwechsel

  1. Gernot2

    Gernot2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    34
    Hallo,
    ich hatte das Problem schonmal gepostet und überall gesucht. Bisher keine Lösung!
    Auf meinem mini mit 23"ACD, 10.4.2, tritt alle paar Tage das Problem auf, daß nach Benutzerwechsel der Bildschirm einfach blau ist und auch nach 30min so bleibt. Der Rechner scheint noch zu arbeiten, aber man kann einfach nichts mehr machen außer über den Power-Knopf resetten.
    Das komische ist, daß dies ausschließlich beim Account meiner Freundin passiert. Ich selbst hatte das Problem noch nie.
    Sie hat keinerlei Startobjekte oder dergleichen, einfach ein ganz normaler Benutzer. Keine Programme außer MS Office und Photoshop Elements 2. Es sind die gleichen USB-Geräte dran wie immer, also ein HP 940C und ein USB2-Hub. Ich hatte zuerst den Canoscan Lide 80 im Verdacht, aber der ist jetzt abgehängt und kann der Sünder nicht sein.
    Gibt es irgendwo eine Log-Datei, wo man nachschauen kann, an welcher Stelle die Kiste hängengeblieben ist?
    Ratlos:
    g
     
    Gernot2, 10.09.2005
  2. qfat

    qfatMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    0
    schau mal in /var/log/system.log nach wenn du dort nichts findest hast du leider pech
     
    qfat, 10.09.2005
  3. xenayoo

    xenayooMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    2.109
    Zustimmungen:
    6
    Daten deiner Freundin sichern, Account löschen, Rechte reparieren, Account neu anlegen....
     
    xenayoo, 10.09.2005
  4. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    du kannst mal nach com.apple.systemuiserver.plist und com.apple.systempreferences.plist ausserhalb der home Verzeichniss schauen. Die mal auf den Desktop legen und erneut probieren. Es koennte aber auch die com.apple.finder.plist im user account deiner Freundin sein oder auch die com.apple.loginwindow.plist. Ohne ausprobieren und zuruecklegen wenn es nicht hilft (um die urspruengichen Voreinstellungen wieder her zu stellen) kommst du wohl nicht weiter.
     
    lundehundt, 10.09.2005
  5. Gernot2

    Gernot2 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2003
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    34
    Das ist der Ausschnitt aus dem /var/log/system.log:
    der Absturz war um 13:36. 13:41 ist nach erneutem Einloggen entstanden. Bei dieser Aktion war die com.apple.loginwindow.plist auf meinem Desktop.

    Ich versuche gleich einmal, das Passwort zu ändern. Es ist nämlich ein ö drin, vielleicht bringt das die Geschichte durcheinander.
    g

    Sep 10 13:25:21 Mac /System/Library/Frameworks/ApplicationServices.framework/Versions/A/Frameworks/CoreGraphics.framework/Resources/DMProxy: theErr=-48 [line 662, file DMProxy.c]
    Sep 10 13:35:16 Mac loginwindow[367]: Unable to set up /dev/console: Resource busy
    Sep 10 13:36:46 Mac /System/Library/CoreServices/loginwindow.app/Contents/MacOS/loginwindow: Login Window Application Started
    Sep 10 13:36:46 Mac loginwindow[453]: Login Window Started Security Agent
    Sep 10 13:36:47 Mac DirectoryService[45]: Failed Authentication return is being delayed due to over five recent auth failures for username: judith.
    Sep 10 13:41:39 localhost kernel[0]: standard timeslicing quantum is 10000 us
     
    Gernot2, 10.09.2005
  6. mekkablue

    mekkablueMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    46
    Hmm, kann es sein, dass deine Freundin ihr Passwort des öfteren falsch eingibt? Verwendet ihr vielleicht ab und zu verschiedene Tastaturbelegungen?

    In OS X gibt es einen security delay, der dann auftritt, wenn man ein paar mal das falsche Passwort eingibt. Diese Verzögerung wird dann, glaub ich, mit jeder weiteren falschen Eingabe exponentiell länger. Sinn und Zweck der Sache ist freilich, bösen Passwort-Ratern das Handwerk zu legen, aber wenn man selbst (unbewusst?) immer wieder das falsche Passwort eingibt, kann's einen selbst auch treffen.

    Falls es das doch nicht sein sollte, dann ist sicherlich die schnellste Lösung, den Benutzer neu anzulegen (wie xenayoo das schon empfohlen hat).
     
    mekkablue, 10.09.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bluescreen nach Benutzerwechsel
  1. Sparrow-White
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    76
  2. Erna82
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    731
    Cousin Dupree
    02.09.2012
  3. Seelio
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.382
    apfelkraft
    20.03.2012
  4. mäckes
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.198
  5. chillevanille
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.280
    chillevanille
    15.08.2011