blauzahn

Wildwater

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
11.157
hallo

ich hab mal eine frage, weiss aber nicht ob ich hier im richtigen forum poste.

also nachdem ich mir ein kleines kraftbuch (12" powerbook) gekauft habe, suche ich nun eine möglichkeit dieses über bluetooth "fernzusteuern". ich denke da an solche sachen wie dvd player, keynote, iphoto slideshows und ähnliches (was halt über beamer oder fernseher verwendet wird).

hat jemand erfahrungen womit und wie gut das geht? vorallem würde mich intressieren, was alles möglich ist, und wieviel "programmier know how" ich brauche.

gruss
wildwater
 

letsdoit

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2003
Beiträge
972
wenn du ein sonyericsson hast (t68 oder t610 oder sonstwas in der richtung) dann ist das ganz einfach.

alles was du dafür benötigst findest du unter

http://www.clubsonyericsson.com/en/software_macintosh.htm

wenn du ein anderes bluetooth handy hast, weiss ich nicht ob das auch funktioniert. bisher kenne ich nur sony-ericsson geräte, die das dafür aber ohne probleme hinbekommen.

so on letsdoit
 

Kheldour

Mitglied
Mitglied seit
03.05.2003
Beiträge
1.171
mir ist eigendlich gar keines dieser Geräte bekannt, das auch BlueTooth haben sollte. Außerdem ist die Reichweite bei BlueTooth sehr begrenzt. Schließlich ist es per Definition ein Personal-Area-Network.

Meine Erfahrungen mit BT sind mehr oder weniger auf PC-Mobile-Connectivity und Mobile-Headset beschränkt. Und ich habe alles wieder verkauft. Äußerst unbefriedigend im Praxis-Einsatz. motz
 

letsdoit

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2003
Beiträge
972
das kann ich jetzt überhaupt nicht bestätigen.

das ibook mit einem bluetooth dongle dran und einem t610 ist einfach der hammer.

abgesehen von der möglichkeit über isync alles zu synchronisieren, kannst du vom handy aus fast den ganzen pc-fernsteuern.

komplette steuerung von powerpoint, iTunes, keynote, und DVD-Player ist ohne probleme möglich (sinnvoll, bei partys wenn das iBook als MP3-Player dienen soll oder bei präsentationen wenn man die folien wechseln will)

auch kann man damit die lautstärke regeln, und das handy kann sogar wie eine normale maus verwendet werden.

BT ist meiner meinung nach eine der genialsten erfindungen der letzten jahre.

so on letsdoit
 

TobyMac

Mitglied
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
3.028
Also mit meinem Sony Ericsson T681 funktioniert es auch wunderbar.

Solltest du aber kein Sony Ericsson Handy haben, schau dir doch dies hier einmal an.
 

Wildwater

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
31.03.2003
Beiträge
11.157
ich hab noch kein handy (zumindest keines mit bluetooth), und deshalb frag ich mal hier nach. was mich intressiert, ist ob es auch noch anderer möglichkeiten gibt, ausser handy zb: bluetooth maus oder was weiss ich was die industrie so anbietet.

die keyspan fernsteuerung kenn ich schon, aber meines wissens nach ist das kein bluetooth gerät.

gruss
wildwater
 

letsdoit

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2003
Beiträge
972
eine fernsteuerung mittels anderer bluetooth geräte ist mir nicht bekannt.

solltest du dir aber wegen diesem feature ein bluetooth-handy kaufen (ist gar nicht so abwegig, auch für mich war das mit ein grund) kauf dir unbedingt ein sony-ericsson. sind top in preis-leistung, funktionieren super mit iSync und spielen auch sonst alle stücke in verbindung mit dem apple.

so on letsdoit
 

soulknot

Mitglied
Mitglied seit
08.11.2003
Beiträge
120
hi!

gibt es also keine möglichkeit keynote mit einem anderen Handy fernzusteuern? ich hab so ein gratis motorola V3 und kann wunderbar syncen und daten kopieren...ich möchts aber auch zum steuern bei präsentationen hernehmen...
weil posen tun wir doch alle gerne...

gibts dazu erfahrungen? V3 bluetooth ibook keynote???
würd mich sehr freuen
 

performa

MacUser Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
soulknot schrieb:
gibt es also keine möglichkeit keynote mit einem anderen Handy fernzusteuern?
Doch klar. Salling Clicker unterstützt eine Vielzahl an Geräten:
http://www.salling.com/Clicker/mac/devices.php

Was das V3 betrifft:
Ich hab seit einiger Zeit auch ein Razr V3 hier rumliegen, und mich bei Salling mal informiert. Da wünschen sich einige diese Fernsteuerfunktionen via Bluetooth. Im dortigen Forum habe ich dazu die dezidierte Aussage des Entwicklers gelesen, dass diesem und anderen Motorola-Handys eine bestimmte Software-Komponente in der Firmware fehle, was die Implementation wie auf Sony Ericsson-Handys unmöglich bzw. "zu schwer" mache...