Bitte helfen- Dateiende Apple Works- geht nicht mehr auf... Dringend

nasenpott

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.06.2011
Beiträge
5
Habe eine mehrere Seiten lange Abfassung geschrieben mit Apple Works ( unter OS 9 ist drauf) cwk- Dokument...


habe daran was geändert. da hat mich das Dinge gefragt, ob ich es abspeichern will und ich habe gesagt ja und einen anderen Namen als den vorherigen eingetippt. Nun das Ergebnis: Die alte Datei mit den nicht relevanten Änderungen ist vorhanden, aber die neu-benamte Datei lässt sich nicht öffnen----> Unerwartetes Dateiende steht dann dort...


Problem: Ich habe mir bei den Änderungen der Datei echt Mühe gegeben und mehrere Stunden dran gesessen.... Ich muss die Datei bis morgen Mittag wiederherstellen bzw. neu schreiben... Neu schreiben schaffe ich aber nicht... Zeitmangel und ich weiß nicht ob ich die selben Worte wieder finde....


Kann mir BITTE jemand sagen, wie man die Datei mit der Meldung " Unerwartes Dateiende" wieder öffnen kann ( bitte ienfach erklären, damit ich es verstehe...) Solche Dateisachen passieren in letzter Zeit öfter und ich muss alles neu schreiben ... Wie kann ich dies in Zukunft vermeiden?


Bei dieser Gelegenheit. Wie mache ich es, dass man Datum und Uhrzeit dauerhhaft einstellt beim OS 9 ??? Danke für die Antworten
;)
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.643
Ist damit nicht gemeint, dass die Dateiendung unerwartet ist? Also einfach an die Datei .cwk setzen.
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
Irgendwie hat Deine Festplatte wohl eine Macke - schnellstmöglich Sicherheitskopie machen von Deinen Daten und neue Platte besorgen. Das dir ständig Dateien defekt werden, deutet auf eine sterbende Festplatte hin. - Und abgesehen davon, wenn man etwas wichtiges macht, sichert man nicht alle 10 Stunden sondern alle 10 Minuten - höchstens...

Bei OS 9 stellt man die Uhrzeit über ein Kontrollfeld ein - wenn ich mich recht erinnere - und damit ist sie dauerhaft, wie bei jedem Mac. Wann verändert sich Datum und Uhrzeit? Schaltest Du den Mac ab und schaltest auch die Steckerleiste aus? -> Pufferbatterie leer...

Udo
 

nasenpott

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.06.2011
Beiträge
5
Geht noch immer nicht auf...

Also die Datei geht noch immer nicht auf... Hat noch jemand Ideen?



Zum Thema Uhrzeit/ Datum: Ich stelle es immer ein und dann nachdem ich den Computer runtergefahren habe und vom Netz genommen habe und ich ihn das nächste Mal anschalte und hochfahre, steht dort wieder die Uhrzeit/ Datum Fehlermeldung...

Irgendwie habe ich den Verdacht, dass diese "Unerwartetes Dateiende"-Probleme nur dann auftauchen, wenn es diese Uhrzeit/ Datumsprobleme gibt.... Hat jemand einen Rat?

Danke


Wie gesagt ist dringend, dass ich die Datei wiederherstelle...
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
Die Uhrzeit verstellt sich, wenn die Pufferbatterie leer ist - du solltest entweder eine neue Pufferbatterie einbauen (lassen) oder ihn zumindest auch im ausgeschalteten Zustand am Stromnetz lassen.

Die Uhrzeit hat mit der Datenspeicherung absolut nichts zu tun. Wie schon gesagt, deutet das eher auf eine "sterbende" Festplatte hin. Du könntest mal versuchen, dir TexEdit+ von www.tex-edit.com herunterzuladen - nach einer OS 9 Version wirst du ggf. auf der Webseite etwas suchen müssen. Tex-Edit+ hat jedoch den Vorteil, dass es mit gedrückter Wahl-Taste beim Öffnen einer Datei so gut wie alles öffnen kann. Vielleicht bekommst Du auf diese Weise wenigstens den Inhalt Deiner Datei wieder. Ansonsten könnte man bei OS 9 mit einem Sektor-Editor versuchen, im Verzeichnis den End-of-File-Pointer zu bearbeiten - das geht aber nicht über's Forum, da muss schon jemand live an deinem Rechner sitzen...

Und wie gesagt, bei wichtigen Sachen mindestens alle 10 Minuten sichern - dann verliert man im Falle eines Falles nicht so viel...

Udo
 

Rad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
1.256
Hallo!

Auf die leere Pufferbatterie und die vermutlich sterbende Festplatte wurde bereits hingewiesen.

Kennst Du jemanden, welcher iWork unter OSX besitzt?
Pages ist in der Lage Appleworks 6-Dateien einzulesen. Es könnte sein, dass sich damit wenigstens ein Teil der defekten Datei einlesen lässt. Zwar ist das dann eine Einbahnstraße, aber wenigstens wäre ein Teil Deiner Arbeit gerettet.
Die geretteten Teile liessen sich dann per Copy/Paste wieder zurückkopieren, wenn auch Appleworks 6 auf dem gleichen Rechner installiert wäre.

Wie groß ist denn die Datei? Könntest Du die vielleicht als Mail schicken?

Gruß
Rad
 

nasenpott

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.06.2011
Beiträge
5
was ist denn die pufferbatterie... die ganz normale hinten drinnen? ( es handelt sich um ein clamshell)
 

Rad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
1.256
Die Pufferbatterie ist eine spezielle Batterie umd die Uhr und noch einige andere Dinge mit Strom zu versorgen, wenn der Rechner nicht am Netz ist. Irgendwann ist die am Ende und dann passiert genau was Du bei jedem Start erlebst.
Das passiert bei alten Rechnern nun mal.
Die Pufferbatterie zu erstzen kann bei jedem Rechner anders sein. Geht von recht simpel, bis hin zu einem Eingriff, welcher vom Fachmann durchgeführt werden muss.
Ebenso der Tausch einer neun Festplatte.

Was für einen Rechner hast Du denn?

Gruß
Rad
 

nasenpott

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.06.2011
Beiträge
5
Mir kam gerade die Ideee... irgendwo im Netz gibt es doch solch ein programm... mit dem kann man andere Dateien öffnen... Gibt als als CD und als download... Es erscheint ein eichhörnchen, wenn man damit arbeitet ( am mauszeiger)... weiss jemand wie das programm heisst?
 

Udo2009

unregistriert
Mitglied seit
17.05.2010
Beiträge
7.823
Wenn es sich um ein Clamshell handelt - die haben keine Pufferbatterie für PRAM und Uhrzeit. Ist evtl. der normale Akku auch schon "tot"? Dann solltest Du es unbedingt am Netz lassen, damit es die Uhrzeit und die anderen Einstellungen hält.

Ansonsten versuch mal Tex-Edit+ ... schaden kann es nicht...

Udo
 

nasenpott

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.06.2011
Beiträge
5
ja...

Ja, die Batterie/ der Akku ist tot...

Text edit + muss man doch kaufen... gibt es nichts ähnliches für gratis?
 

Macothan

Mitglied
Mitglied seit
09.03.2009
Beiträge
385
Automatisch gesichert !

Ich muss die Datei bis morgen Mittag wiederherstellen bzw. neu schreiben.
Hallo,

auch wenns vielleicht zu spät kommt: AW legt (per Voreinstellung) alle 5 min eine automatische Sicherung der Datei an; diese findet man unter "Macintosh HD > Dokumente > Appleworks-Benutzerdaten > Automatisch gesichert". (Dort nach Erstellungsdatum sortieren.) Auf diese Weise solltest Du die Datei größtenteils wiederherstellen können...

Gruß Macothan
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben