Bildschirm geht immer aus.... :(

Diskutiere das Thema Bildschirm geht immer aus.... :( im Forum MacBook

  1. sommersprosse

    sommersprosse Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.04.2008
    Seit 2 Wochen geht bei meinem iBook G4 von Zeit zu Zeit ploetzlich der Bildschirm aus. In den letzten Tagen immer haufiger. Der Bildschirm ist dann schwarz aber man kann noch ganz schwach etwas erkennen.
    Hab gelesen das der Inverter kaputt sein koennte? (Weiss aber nicht wirklich was das ist)
    Was kann ich tun? Wie teuer wird das?
    Verdammte Kacke...
     
  2. Also wegen den Kosten würde ich mal auf dieser Seite nachschauen: ifixit.com
     
  3. sommersprosse

    sommersprosse Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.04.2008
    Also kann mir jemand nicht genau sagen was da kaputt ist?
    wenn ich das von appel checken lasse kostets mich 70 euro... die meinten wenn das motherboard kaputt ist lohnt sich eine reperatur nicht aber wenn die inverterkarte kaputt ist kostet das um die 100 euro.
    Hier noch mal die Symptome:
    Vor ca. 2 Monaten sind plötzlich bunte schreifen auf dem bildschirm erschienen. erst rot, gelb und grün, dann alles mögliche, ganz funky... musste ihn neustaren.
    das ist aber bis heute nur einmal passiert.
    und seit 4 wochen geht jetzt einfach der Bildschirm aus wenn ich den Computer mehr als 2 stunden anlasse. es macht dann einfach "zick" und der bildschirm ist schwarz aber man kann noch ganz schwach die geöffneten fenster erkennen, also der computer läuft noch. und wenn ich ihn wieder neustarte geht der bildschirm in 2 minuten wieder aus... muss erst 2,3 stunden warten, ihn dann anmachen und dann läuft er auch wieder 2 stunden.
    Nun hab ich ein zweites problem. mein laptop is warscheinlich "vom laster gefallen", hab keine rechnung und wenn der als geklaut gemeldet ist kann es sein das apple ihn dann behält, wenn ich ihn zur reperatur einschicken lasse???

    hilfe...
     
  4. mäckes

    mäckes Mitglied

    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    @ sommersprosse

    "vom Laster gefallen"??? :rolleyes:
     
  5. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    inverter oder display...wahrscheinlicher die beleuchtung. wird wohl nen wechsel der lampen anstehen...

    aber wieso glaubst du, daß dein book vom laster fiel? beulen dran?
     
  6. truffaldin

    truffaldin Mitglied

    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    11.05.2005
    Also die Lampen werden es nicht sein, ich hab ab und zu den gleichen Fehler bei meinem Powerbook G4, es fängt mit horizontalen Streifen an - manchmal ganz sparsam, die Schrift sieht dann so komisch aus - dann gibt es heftiges Geflackere, die Streifen werden mehr, breiter und schwarz- bis dann der ganze Bildschirm schwarz geschrieben wird - die Lampen sind aber an!! Dann kann man den Einschaltknopf lange drücken bis das Book ausgeht!
    Sofort wieder einschalten bringt nix, der Fehler verschwindet erst nach einiger Erholungszeit. Ich bilde mir ein, daß Auf- und Zuklappen des Powerbooks was bringt. Kann aber auch eine Täuschung sein. Fehlerhäufigkeit so alle vier bis acht Wochen maximal

    Grüße Truf
     
  7. sommersprosse

    sommersprosse Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.04.2008
    also bei mir warens vertikale streifen und ich hab das gefühl das je mehr programme ich an habe desto schneller passiert es, das der bildschirm aus geht... ist das möglich?

    mit "vom laster gefallen" mein ich, das mein book evtl ein geklautes ist... das weiß ich zwar nicht, aber bei dem preis den ich bezahlt habe, kann es nur so sein.
     
  8. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    tja...selbst schuld sag ich da nur...
     
  9. sommersprosse

    sommersprosse Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.04.2008
    wieso schuld? das hat ja nichts damit zu tun das mein laptop kaputt ist...
     
  10. marco@mac

    marco@mac Mitglied

    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    28.06.2006
    Nein hat es auch nicht. Also ich würde erstmal einen externen Monitor/TFT dranhängen. Dann weißt Du zuverlässig, das das Problem nach der Grafikkarte auftritt. Der Inverter bereitet die Daten für das interne Display auf, sitzt also sozusagen hinter der Grafikkarte (ich weiß holperig erklärt). Es kann auch sein das etwas anderes kaputt ist, z.B. GPU.

    hier die bessere Erklärung: http://de.wikipedia.org/wiki/Inverter
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...