Benutzerdefinierte Suche

Bilder zusammensetzen

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Teste

    Teste Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2003
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, hab da ne Frege,

    womit überlapt Ihr eure Bilder? Aus 2 Bilder ein Panoramabild erststellen.
    (Achso unter MAC os X)

    mfg sagt Teste
     
    Teste, 16.03.2007
  2. achwassolls

    achwassollsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.06.2005
    Beiträge:
    1.552
    Zustimmungen:
    68
    photoshop.
     
    achwassolls, 16.03.2007
  3. matä

    matäMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.11.2004
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Photoshop->Automatisieren->Photomerge
     
    matä, 16.03.2007
  4. miss.moxy

    miss.moxyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.05.2004
    Beiträge:
    6.539
    Zustimmungen:
    624
    miss.moxy, 16.03.2007
  5. berbel01

    berbel01

    [​IMG]

    Gimp.app bringt die kostenlose Bildbearbeitungsanwendung The Gimp in kompilierter Form auf den Mac OS X. Der fertige Installer öffnet die anspruchsvolle Welt der Gimp-Bildbearbeitung. Mit dem GNU Image Manipulation Program (GIMP) können Sie wie Profis Grafiken entwerfen, bereits vorhandene Bilder bearbeiten oder verfremden und sogar ganze Multimedia-Präsentationen erstellen.

    Gimp.app bietet das gesamte Paket der Bild- und Grafikwelt. Die professionelle Software im Stil von Adobe Photoshop bereitet Fotos nach, manipuliert Multimedia-Dateien und liefert die gesamte Werkzeugpalette für eigene kreative Grafiken. In der Hauptsymbolleiste des Programms sind alle Standardwerkzeuge wie Pinsel, Lupe, Schwamm etc. wählbar. Arbeiten Sie an einem bestehenden Bild, etwa einem digitalen Foto oder einer gescannten Vorlage, stehen zig Filter bereit, mit denen sich die Qualität der Bilder deutlich erhöhen lässt. In der Palette finden sich aber auch weniger professionelle Effekte, mit denen Sie etwa Fotos Ihrer Freunde verfremden können.
    Gimp.app arbeitet bei Bedarf mit verschiedenen Ebenen und Kanälen, verändert Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung sowie Tonwerte und animiert sogar Bilder. Anti-Aliasing beherrscht die Software ebenfalls überzeugend gut. Natürlich dreht, vergrößert und verkleinert, beschneidet, konvertiert und filtert Gimp.app Bilder ohne jegliche Probleme. Sollte das Ergebnis einmal nicht Ihren Vorstellungen entsprechen, machen Sie die Arbeitsschritte einfach wieder rückgängig.
    Die Software unterstützt neben allen gängigen Dateiformaten wie BMP, GIF, JPEG, PCX, PDF, PNG, PS, PSD, TIFF, TGA und XPM etwa Vektorgrafiken im Format SVG oder Animationen in MNG sowie alle gängigen Audio- und Videoformate.

    Wer die Möglichkeiten von Photoshop kostenlos nutzen will, kommt an Gimp.app und der hier angebotenen Mac-OS-X-Version Gimp.app kaum vorbei. Nicht nur unterstützt der Bildbearbeiter die gleiche Breite Filter-, Effekt- und Werkzeugpalette des Bezahlkonkurrenten. Gimp.app bindet sich auch geschickt in viele externe Programme ein. So haben Sie immer dann direkten Zugriff auf die Bildbearbeitungsfunktionen, wenn Sie ihn wirklich benötigen.

    Fazit:
    Mit den Standardwerkzeugen, zahlreichen Profi-Filtern und einer wirklich gelungenen Oberfläche steht die Freeware der führenden Grafikanwendung in nichts nach. Der einzige Unterschied: Im Gegensatz zu Photoshop ist The Gimp.app absolut kostenlos.
     
    berbel01, 16.03.2007
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.