Bildbetrachter

Diskutiere das Thema Bildbetrachter im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung.

  1. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.863
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    hallo zusammen,
    ich bin (leider) ein Windows- User und habe folgendes Problem.....
    von windows xp bin ich es gewohnt, dass ich bilder auf meinen rechner ziehe, dass erste doppelt anklicke und dieses dann in einem vorschauprogramm geöffnet wird. mit den pfeiltasten kann ich nun die anderen (manchmal) 1000 bilder durchschauen und evtl. (z.B. bei unschärfe) mit der entf.- Taste löschen. dies macht es einfach möglich schnell und effektiv die oft so zahlreichen bilder durchzuschauen und zu löschen... nun, meine freundin hat einen mac (ibook) und schaut voller neid darauf, wie ich mit xp (!!!) dieses flut von bildern abarbeite. meine frage: gibt es ein vergleichbares programm, so dass man seine bilder durchschauen kann und mit einer taste (darf auch ne tastenkombination sein) die schlechten bilder rausschmeissen kann.... ich habe das mit acdsee mal probiert und muss sagen, dass dieses programm leider nicht mal ansatzweise verbessert wurde.....
    wer kann mir helfen? ich habe den link von oben verfolgt, der führt aber leider ins leere....
    wäre für ne schnelle nachricht sehr dankbar.....
    pE
     
  2. /etc

    /etc Mitglied

    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    21.08.2003
    hi,

    da gibt es wohl auf dem Mac nur ein wirklich gutes Tool -> GaphicConverter,
    http://www.lemkesoft.de/de/graphcon.htm
     
  3. HeckMeck

    HeckMeck Mitglied

    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    11.11.2002
    Du musst oben beid der Darstellungs Art die ganz Rechte auswählen (als Spalte), damit kann man dann einfach duzende Bilder, mp3s, Filme, etc. durchschauen.
     

    Anhänge:

  4. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.863
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    ja das ging ja fix...
    @HeckMeck: Ja, das werde ich auch mal probieren.... das Problem, wenn ich es jetzt auf die Schnelle richtig gesehen habe, ist das, dass bei xp die bilder so gross angezeigt werden, wie der bildschrim ist... so erkennt man einfach super schnell, ob das bild scharf ist... ich weiss jetzt nicht, ob dies bei deiner lösung auch so leicht ist..... aber ich werde es einfach mal versuchen

    @alle: VIELEN DANK..... echt super, dass man so schnell Hilfe bekommt..... ich muss wohl auf Mac umsteigen, denn bei Windows wartet man mal ewig, bis einem geholfen wird.... DANKE!!!!
     
  5. HeckMeck

    HeckMeck Mitglied

    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    11.11.2002
     

    Tja, hier lebt eben noch der Communitygedanke... ;) Willkommen an Board...
    Auch non-Macler sind gerne gesehen, siehe Mauki :)

    Für das was du vor hast würde ich die auch wie /etc das Tool Graphic Converter empfehlen, ist kostenlos (25€ Share/Freeware...eins von beiden) und mit der Option Diashow kann man einfach einen Ordner öffnen und betrachten. Siehe Bild.
     
  6. luca

    luca Mitglied

    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Hi Dooser ;)

    arbeitet deine Freundin mit OS X oder OS 9??

    Für OS X hätt ich da was.
    Ist aber kein einzelnes programm, sondern ein ContextualMenuItem.
    Installiert wird es wie folgt.
    Im Library Ordner gibts nen Ordner der "ContextualMenuItems" heißt.
    Hier das entpackte "PicturePopPro.plugin" hineinkopieren.
    Fenster schließen und mit "apfel+alt+esc" den Finder neustarten.

    Nun ist das PlugIn im Kontextmenü (ctrl+klick) enthalten.
    (ctrl+klick)--> auf ein bild oder ne auswahl von markierten bildern:)

    Was das Programm alles kann, kann ich dir auch nicht sagen (siehe Manual), da ich es gerade selbst erst entdeckt habe.
    Aber wie es aussieht ist es ziemlich umfangreich.

    Hoffe ihr könnt damit etws anfangen.:D :D


    gruß
    luca
     
  7. charlotte

    charlotte Mitglied

    Beiträge:
    4.807
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    auch prima geht es mit iview mediapro, preis liegt so im oberen sharewarebereich.
     
  8. vinaverita

    vinaverita Mitglied

    Beiträge:
    1.906
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    16.01.2003
    hi,

    unter osx besteht die möglichkeit einfach die bilder eines ordners zu markieren, und dann auf das alias des vorschau-programmes per drag und drop zu ziehen.
    alle bilder kann man dann mit vor- und rückwärtstasten nacheinander ansehen und notfalls drehen.
    dafür ist kein zusatztool erforderlich :)

    gruß vina
     
  9. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.863
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
     


    Dank Dir, das Hauptproblem ist aber, dass man die Bilder einfach nicht beim Durchschauen löschen kann. Dies hat XP meiner Meinung nach besser gelöst und ich verstehe einfach nicht, dass APPLE (was ja anscheinend die Plattform der "Kreativen" ist) sowas nicht mit einbaut. Vereinfacht doch sehr die Arbeit......


    @all: Ich werde nach und nach einfach mal das ganze Zeug probieren. VIELEN DANK aber mal an die gesamte Runde!!!!
    pE
     
  10. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.863
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003
    ach ja: sie arbeitet mit OSX.... nachdem ich das jetzt installiert habe, da ich dachte, dass ein Quantensprung von OS9 zu OSX stattfand..... naja, bin schon ein wenig enttäuscht, da ich die Oberfläche sehr stressig finde und das ganze System auch mal 2 GB frisst.....
    Nochmals SANKE
    pE
     
  11. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    4.121
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    07.05.2002
    Sofortiges Löschen der Bilder steht hier unter der Rubrik "Coming next", ist also scheinbar noch nicht integriert.
     
  12. Jörg

    Jörg Mitglied

    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.09.2001
     

    Hat jeder solche duzenden Bilder...? Ich hab glaub ich nur siezende, aber davon mehrere Dutzend...

    Aber davon mal ganz ab, was ist denn ddr_ferienlager.mov?


    Jörg
     
  13. CharlesT

    CharlesT unregistriert

    Beiträge:
    4.121
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    07.05.2002
    ddr = dynamic data rate

    also zwei-Personen-Zelt, wo man jede Nacht durchwechselt, also auf gut geutsch ein Freiluft-Schwinger-Verein.:D

    @Jörg: duzend/siezend: rotfl
     
  14. Jörg

    Jörg Mitglied

    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.09.2001
    Hi Zoli,
    für ne schnelle Antwort ist jetzt wohl schon fast zu spät, aber vielleicht hilfts Dir ja doch noch. Zum Ordnen meiner Digitalfotos nutze ich den FinepixViewer von Fuji. Der Viewer funktioniert auch mit allen anderen Kameras oder eben sonstwie digitalisierten Fotos im jpg-Format. Wenn im DateiBrowser auf der linken Seite einen Ordner anklickst, werden im rechten Teil alle verwertbaren Bilder als Vorschau angezeigt in einem kleinen DiaRahmen (Größe anpassbar). Einzelne Bild kann man anklicken und per Klick die formatfüllende DiaSchau starten. Ein weiterer Klick beendet sie wieder. War das Bild schitte kann man es in der Diarahmenübersicht anklicken und mit Befehl-Löschtaste in den Papierkorb befördern. Eigentlich ganz einfach. Im DateiBrowserbereich kann man Ordner anlegen, umbenennen, usw, um seinen Bildbestand zu organisieren. EXIF-Informationen sind auch editierbar.

    Hier der Link für dieses kleine SuperProgramm :D

    http://www.finepix.de/40.html


    Jörg
     
  15. Jörg

    Jörg Mitglied

    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.09.2001
     

    Apple hat natürlich sowas eingebaut, es heißt iPhoto und startet automatisch, wenn Du eine Fotokamera anschließt oder ein Speichermedium in das Kartenlesegerät steckst. iPhoto macht ungefähr das, was mein FinepixViewer auch macht, für mich nur irgendwie gewöhnungsbedürftiger. Dafür aber mit nerviger Musik bei der DiaShow, die man aber auch ändern kann, wenn man will... :D

    Da waren die schon ganz kreativ, die!

    Jörg
     
  16. ZoliTeglas

    ZoliTeglas Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.863
    Zustimmungen:
    444
    Mitglied seit:
    10.09.2003

    was ist das für ein dialekt in deiner signatur? würde mich interessieren! Grüsse pE
     
  17. luca

    luca Mitglied

    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.08.2003
     

    :D na ´n quantensprung in sachen Geschwindigkeitist sleep ist es allemal.
    allerdings in die falsche richtung.:D

    iViewMediaPro ist sehr gut. Mittlerweile gibts auch einen Katalogreader (kostenlos) mit dem deine erstellten Kataloge Betrachtet werden können ohne iViewMediaPro kaufen zu müssen (Also für Kunden z.B. ganz sinnvoll oder Präsentation da der Reader schneller lüfft als das Katalogprogramm selbst). (Gibts auch für Windows, somit sind die Kataloge austauschbar.)

    LetSee ist sowas wie ACDC.

    cu
    luca
     
  18. luca

    luca Mitglied

    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.08.2003
     

    :D Fränggisch

    hiaschauher
     
  19. luca

    luca Mitglied

    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.08.2003
    @ jörg wie kanns du nur iPhoto empfehlen. Für den HobbyUser der mal im jahr ne photosession machen will is das ding ja ganz schön.

    ABER mächtig, genial schon fänomenal langsam, (da kann ja meinen alter 133 MHz 16MB RAM Windews 3.11 Rechner noch mithalten:D)

    Ich hab Katalogweise Bilder Photos etc. zu verwalten. Da nehm ich doch nicht iPhoto wo ich noch nicht mal alles vernünftig verwalten kann.

    cu
     
  20.  

    eben, solange iPhoto keine Unterordner zulässt und somit meine ganze Struktur versauen würde wenn ich meine foto-ordner dem programm übergeben würde ist es zum verwalten von fotos ziemlich ungeeignet.

    iPhoto benutze ich um mal schnell eine Diashow zusammenzustellen bzw. fotoalben für meine webseite erstellen zu lassen.

    Das Browsen durch Foto-Ordner im Finder muss komfortabler werden respektive mit der Vorschau...da müsste zum beispiel eine löschfunktion integriert sein oder im finder halt grössere vorschaubilder so dass man auch sehen kann ob es sich lohnt dieses pic zu behalten etc...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...