Bild verrutscht

G

Gomiaf

Hallo Ihr!

Nach einem längeren Ruhezustand ist immer das Bild auf meinem Monitor verrutscht, d.h. es fehlen z.B. ein paar Pixel breit vom Dock (wenn das Bild nach unten gerutscht ist), so daß die kleinen schwarzen Pfeile unter den Icons nicht mehr ganz zu sehen sind. Ich muß dann das Bild erneut via On-Screen-Menü mühsam justieren.

Am Monitor liegt es nicht, habe es jetzt schon an zweien beobachtet. Jetzt habe ich hier eine 17''-Röhre. Am TFT vorher war es nicht so schlimm, da mußte man nur den "Auto-Adjust" betätigen. Bei der Röhre artet das aber in Arbeit aus.

Beide Monitore hingen bei mir am VGA-ADC-Adapter an meinem Power Mac.

Kennt jemand dieses Problem? Wie beseitigt man es?

Viele Grüße

Gomiaf
 
G

Gomiaf

Hat keiner einen Anhaltspunkt? Grafikkartentreiber? Wieder mal der buggy Ruhezustand? Der VGA-ADC-Adapter?

Was soll ich unternehmen?
 

SchaSche

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
8.729
Ich habe das gleiche problem mit meinem iMac 400. Immer wenn ich den Morgens anschalte ist das Bild nach unten verschoben..
 
G

Gomiaf

Das ist ja ärgerlich. Passiert das nur beim Einschalten, oder auch beim Aufwecken aus dem Ruhezustand?
 

MacErik

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
633
Ich kenne das Phänomen vom Graphite iMac meiner Freundin. Nach jedem Neustart ist das Bild verschoben. Eine Lösung haben wir auch noch nicht gefunden, aber wenn das mein Rechner wäre würde ich glaube ich durchdrehen. Sie scheint es nicht so sehr zu stören.
Erik