Bild-Auflösung für Werbe-Banner

Dieses Thema im Forum "Drucktechnik" wurde erstellt von heurot, 07.03.2006.

  1. heurot

    heurot Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.02.2004
    Hallo zusammen,

    weiß vielleicht jemand, wie hoch die Mindest-Auflösung für ein Bild sein muss, das auf einen ca. 1 Meter breiten und 3 Meter hohen Werbe-Banner aufgedruckt wird?

    Vielen Dank im Voraus
    heurot
     
  2. liquid

    liquid MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.142
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    111
    Mitglied seit:
    21.07.2004
    … bei entspr. Betrachtungsabstand liegt meine absolute Untergrenze bei 72 dpi,
    … aber das ist das unterste Minimum, besser wär mindestens so um die 150 dpi
    und aufwärts auf Endgrösse.

    Greetz,…
     
  3. DontPanic

    DontPanic MacUser Mitglied

    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Ich würde sagen das dass auf die druckerei ankommt. Manche mit 85, manche mit 150DPI das kommt ganz drauf an ob digital, offset oder wie auch immer gedruckt werden soll.
    Also am besten bei der druckerei anfragen.
    greez
     
  4. jürgenh

    jürgenh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.475
    Zustimmungen:
    139
    Mitglied seit:
    11.03.2005
    Das kann, je nach Betrachtungsabstand, noch viel tiefer runtergehen.
    Wenn Du z.B. ein Banner an einer Hausfassede hast, sind das auch mal nur 30 dpi.

    Aber bei dem beschriebenen Banner von 3 qm würde ich auch sagen, 72 dpi.
    Die reichen aber auf jeden Fall aus.

    (Habe vier Jahre eine Digitaldruckerei geleitet, d.h. ich weiß, wovon ich spreche.)
     
  5. heurot

    heurot Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.02.2004
    Danke an alle für die Infos.

    Gruß heurot
     
  6. mario.dingethal

    mario.dingethal unregistriert

    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    21.11.2003
    ich »mache« es nicht nur am betrachtungsabstand »fest«.
    das bildmotov spielt auch eine entscheidende rolle. im extrem bedeutet dies: besteht das motiv aus farbigen quadraten, die auch noch parallel zur druckrichtung verlaufen, ist es was anderes, als wenn mann bei dieser größe (1x3m) eine 10pt schrift lesen können muss. (drucke mit epson stylus pro 9600)

    gruss mario
     
  7. philkan

    philkan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    04.05.2004
    Naja eine gute Faustregel ist:
    Das ganze im Maßstab 1:4 aufbauen und das bei 300 dpi. So funktionierts immer prächtig!
    WICHTIG: NUR BEI PLOTTS NICHT IM OFFSET!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen