BigSur 11.4 problemlos auf MacBook Pro (15-inch, 2018) ?

Kaesekruemel

Mitglied
Thread Starter
Registriert
12.12.2020
Beiträge
93
Hi,
hat jemand ein MacBook Pro 2.9GHz 6-core i9 (15-inch, 2018)
und treten mit Big Sur 11.4 vermehrt negative Erfahrungen auf ?
Oder könnt Ihr die Installation empfehlen?

Hintergrund ist, dass das A1990 mit Mojave ausgeliefert wurde und damals immer zwischen Tastatur und Bildschirm
wirklich sehr sehr heiss wurde. Das Problem liess sich nur durch ein Update auf Catalina verbessern, aber wenn es bei mir nun auf
dem Schoß liegt, und am Netzteil lädt, ist immer noch eine krasse Wärmeentwicklung zu spüren.
Vielleicht wurde ja weiter an dem Phänomen gearbeitet.

Unabhängig davon:
Könntet Ihr BigSur als Produktivsystem auf der Hardware empfehlen?

Danke vorab,

beste Grüße
 

empreality

Aktives Mitglied
Registriert
08.07.2007
Beiträge
2.983
Habe das 2,3 GHz 8-Core Intel Core i9 von 2019 und keine Probleme. Davor das 2016er mit der kleinsten CPU.

Heiß werden die beide allerdings auch, vor allem wenn noch ein Dock mit zwei Monitoren dranhängt. Würde sagen dass es mit Big Sur weder besser noch schlimmer wurde. Gerne dreht dann auch mal der Lüfter auf Vollgas. Die einzige Lösung dafür sind gute Kopfhörer :)
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2021
Beiträge
1.151
Wenn man einen Akku lädt, erwärmt er sich. Das ist ganz normal.
Ich habe gestern auf Big Sur geupdated und bin bis jetzt schon sehr zufrieden. Neues Design top (vor allem das Einstellungen-Icon wurde revolutionär verschönert ;)), läuft schonmal stabiler als Catalina. Außerdem endlich Memojis! Gefällt mir sehr gut.
Du kannst bedenkenlos updaten. Empfehle vorher TimeMachine Backup.
 
Oben