macOS Sierra Benutzeraccount umbenannt und kein Zugriff mehr

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von ensure, 12.08.2017.

  1. ensure

    ensure MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    8
    Liebe Community,

    ich habe einen
    • iMak 27 late 2015 mit
    • 8 GB RAM und 2 TB Fusion Drive
    Mit dem Migrationsassistenten habe ich Admin- und Benutzeraccount vom alten iMac übertragen.

    Jetzt mein Problem:
    Der Benutzeraccount hatte nach der Übertragung eine "1" hinter dem Namen. Ich wollte das korrigieren und habe in den Systemeinstellungen / Benutzer & Gruppen das Schloß entsperrt und mit einem Rechtsklick auf den Benutzeraccount die "erweiterten Optionen" angeklickt. In diesem Menü habe ich den Benutzernamen geändert, das bestätigt und dann den Neustart durchgeführt

    Jetzt habe ich eine leere Benutzerumgebung und kann auf 1 GB Daten, die ich bereits migriert hatte, nicht mehr zugreifen!!!
    Das Fusion Drive zeigt dieses 1 GB als "Systemdaten" an, aber ich komme nicht mehr ran. Löschen ist nicht möglich, Neuinstallationen haben nichts gebracht und ich kann das Fusion Drive auch nicht formatieren.
    Ich weiß nicht mehr weiter! Wer könnte mir helfen?
     
  2. Mac_i_messer

    Mac_i_messer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    1.031
    Du kannst den Recovery Start ausführen:
    https://support.apple.com/de-de/HT201255
    Dann nicht neu installieren auswählen sondern mit dem Disk Utility formatieren.
    Danach neu installieren und neu migrieren.

    Jetzt den selben Fehler nicht noch einmal wiederholen!
    Auf gar keinen Fall über Erweiterte Optionen den Benutzernamen ändern!
    Melde dich mit dem Benutzer "Name1" an.
    Erstelle eine neuen Admin mit dem + in der Systemeinstellungen / Benutzer & Gruppen
    mit dem "Name" ohne 1
    Starte den Mac neu melde dich mit dem neuen Benutzer an und lösche dann den alten Benutzer.
    So sollte es funktionieren.
     
  3. ensure

    ensure MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    8
    Das werde ich jetzt erst mal probieren - ganz herzlichen Dank!:)
    Ich lasse die Finger von den erweiterten Optionen - ist mir sowieso schwer peinlich, daß mir nach 12 Jahren Mac jetzt so ein Lapsus passiert...:rolleyes:
     
  4. rembremerdinger

    rembremerdinger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Beiträge:
    8.459
    Tröste dich es gibt immer ein erstes Mal :hehehe:
    Und du bist nicht der einzige, ich gehöre auch dazu.:crack:
     
  5. ensure

    ensure MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    8
    Nochmals vielen Dank für die schnelle Antwort!
    Das Löschen der Macintosh HD im Recovery-Modus hat völlig gereicht. Konnte danach MacOs problemlos installieren und habe wieder Zugriff auf die vollen 2 TB. Migriere jetzt noch den alten Benutzer-Account und dann ist das Problem gelöst.:D
     
  6. Mac_i_messer

    Mac_i_messer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    1.031
    You are welcome
     
Die Seite wird geladen...