1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Benutzer -> OD, Home -> lokale ws

Dieses Thema im Forum "Mac OS Server, Serverdienste" wurde erstellt von felsenstern, 29.05.2005.

  1. felsenstern

    felsenstern Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Man könnte meinen, dass sobald man Benutzer zentral in einem open directory verwaltet, man das Recht aufgibt einen privaten home ordner auf der lokalen festplatte der lokalen workstation zu verwenden. zumindest schweigt sich apple in egal welcher docu brav aus darüber. hingegen wird man erschlagen von erklärungen wie man sharepoints und dergleichen einrichtet.

    irgendwie hab ich es damals unter panther dann doch heraus gefunden wie das geht, leider habe ich den fehler gemacht die damals gemachten einträge mir nicht anzuschauen, bevor ich den server neu unter tiger aufgesetzt habe.

    das ganze wochenende nach einer lösung gesucht und morgen montag früh, wird ein ganzer medien betrieb still stehen und ich warscheinlich meinen job los sein. danke apple.
     
  2. raubsauger

    raubsauger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.04.2004
    Beiträge:
    117
    Zustimmungen:
    1
    Wenn es den User nur am ldap server gibt, und nicht lokal, kannst Du in Tiger das Home-Volume lokal synchronisieren.
    Systemeinstellungen -> Benutzer
     
  3. felsenstern

    felsenstern Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke, ich hab schon eine andere Lösung gefunden.

    Um deinem Opendirectory zu erklären, dass du Userhomes auf der lokalen Festplatte der jeweiligen Clients haben möchtest, musst du wie folgt vorgehen.

    1. Du schaffst ein lokales Home für einen deiner User mit der genauen Angabe des kompletten Pfades so zum Beispiel für den User Felsenstern:

    /Users/felsenstern

    Sobald du dieses mit "Create private ..." angelegt hast. Merkt sich Mac OS X die Adresse /Users. Fortan kannst du jeden beliebigen User mit einem lokalen Home ausstatten indem du diesen Pfad anwählst und auf den create button drückst.

    Die Verwirrung ist perfekt, weil wenn du versuchst einen Pfad anzulegen wo die Benutzerverzeichnisse hinein kommen sollen logisch wäre /Users, dann kommt dabei nichts sinnvolles raus.

    Diese Erkenntniss hat mich an die 20 Stunden sinnlose Arbeit gekostet. Ich konnte diese Information in keinem Handbuch und in keiner Dokumentation von Apple finden.

    Danke auf jeden fall für deine Antwort und viel Glück mit eurem Appleserver.