Beiger G3er 233 komplett plattgemacht - nix geht mehr!

imperfekt

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2003
Beiträge
261
Hi, hoffe ich bin hier richtig.

Ich habe einen alten G3er (vermutlich 233 Mhz, zusätzlicher Arbeitsspeicher wieviel weiss ich nicht + irgendeine Vodoo Grafikkarte, die ich mittlerweile erst mal ausgebaut habe und nachträglich eingebautem CD-Brenner von LG) geschenkt bekommen. Der Vorbesitzer hat aus Sicherheitsgründen die Festplatte komplett platt gemacht. (Von CD gestartet und die Platte mit "zufallszahlen" - oder wie auch immer das heisst - überschrieben.)

Ich habe den Rechner einfach gestartet (zu dem Zeitpunkt dachte ich noch ein neu aufgespieltes Betriebsystem darauf vorzufinden) und nach dem Starton passierte gar nichts mehr. Kein Fragezeichen, nix. Bildschirm schwarz.
Also neustart mit gedrückter C Taste um von CD zu starten - dooferweise von meiner iMac 9er CD nicht von der orginalen G3er CD. Natürlich ohne ergebnis.
Dann von der Apple Hardware Test CD gestarte um zu gucken ob überhaupt alles ok ist. Darauf hin erschien wenigstens der CD-Start-Hintergrund (ohne das Freundliche Start-lächeln!) - aber nicht mehr.

Mittlerweile habe ich noch diverse CD-starts (sogar von einer Xer-CD) von normalen 9er CDs u.ä. Probiert. Die ganzen möglichkeiten wie Start mit Befehl+p+r drei mal gongen usw. und rücksetzen des Rechners mit dem Pöppel auf der Platine.
Immer das selbe ergebnis - Rechner gibt startgong, Bildschirm bleibt schwarz (an normalem Monitoranschluss) dann noch ein warntonpiepsen ... fin.
:-/ Ich (und der Vorbesiter) bin mit meinem Latein am ende ... bin für jeden Tipp dankbar!
 

MeNz666

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2004
Beiträge
796
PRAM-Batterie Leer!?Musste mal Durchmessen.Amsonsten kannst du mal alle unnötigen Komponenten rausbauen und es dann Versuchen.Vielleicht ist auch einer der RAM-Riegel Fehlerhaft.Wenns net geht,meld dich nochmal.

MeNz666
 

imperfekt

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2003
Beiträge
261
PRAM-Batterie ... Du meinst Die kleine, die auch für die erhaltung der Uhrzeit usw. zuständig ist?
Die Ram-Riegel waren vorher einwandfrei in Betrieb, aber ich werde es mal probieren ... *seufz*

Danke.
 

SchaSche

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
8.729
Haste mal geguckt ob noch alles richtig zusammensteckt? Beim Transport kann es schonmal vorkommen, das ich Kabel oder Steckkarten lösen...
 

imperfekt

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2003
Beiträge
261
:) nee - aber ne gute Idee, das habe ich tatsächlich noch nicht gemacht.
 

MeNz666

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2004
Beiträge
796
Deswegen soll er ja alles ausbauen!!Sach ma Schasche biste net "Arbeiten"??
 

SchaSche

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
8.729
MeNz666 schrieb:
Sach ma Schasche biste net "Arbeiten"??
Hey kein OT bei so einem ersten Thema motz

<OT>

Ich arbeite doch, und leg mich nun wieder :D
Musst du nicht arbeiten???

</OT>
 

MeNz666

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2004
Beiträge
796
Ähhhm.Ich bin schon zuhaus.Achso.Die PRAM-batterie bekommt man zum Beispiel bei Conrad,aber leider Sauteuer.ich hab (glaub ich)noch n paar hier Rumliegen.

MeNz666
 

imperfekt

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2003
Beiträge
261
So,
da bin ich wieder. Nachdem ich jetzt den Vorbesitzer noch mal ans Gerät genötigt habe sieht die Sache jetzt so aus:

Rechner will unbedingt Monitor an der Voodoo-GrKa den Monitor; mag nix als das orginal mitgelieferte Betriebsystem 8.0 (höheres 8ter grade nicht in Reichweite), das läuft dann tadellos und ratzefix.
Ich bekomme eine Meldung, daß die Uhrzeit nicht stimmt - also Batterie leer ... mag aber noch nicht dran glauben, daß es wirklich daran liegt.

Beim Installieren des 9er kommt die Fehlermeldung: Apple Software-Restore konnte nicht geladen werde ... er beendet die Installation trotzdem. Nur kommt sofort die Bombe: Fehlermeldung -11 (das ein Hardwarefehler vorliegt - soweit ich weiss)
Der Rechner lässt sich auch nicht dazu bewegen von einer 9er zu starten, bzw. der Startup von der Hardware-Test-CD klappt genauso ab.

Suuupi ...

Zur weiteren Info:

Der Rechner lief einwandfrei mit dem 9er (9.1 und 9.2) sowie X.2 und wurde zuletzt von CD (9er) gestartet sowie plattgemacht.

???

Merkwürdig.

Ich habe übriegens an allen Verbindungen gerüttelt, festgesteckt usw. watt soll datt?! Was will der Rechner von mia? Aufmerksamkeit? Totale Unterwerfung? Blutopfer?

Oder weiss jemand was anderes?

Danke nochmal.
 

SchaSche

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.02.2003
Beiträge
8.729
Der hat doch eine Onboard Grafikkarte, bau doch alle erweiterungen aus, und versuch es dann nochmal.


Achja, es kann unter umständen auch an der Batterie liegen, das sich nix mehr tut, aber ist selten...
 

imperfekt

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2003
Beiträge
261
Danke für den Tipp - ich hatte alle Erweiterungen ausgebaut. Daraufhin ging es überhaupt nicht weiter. Der Rechner hat den unabänderlichen (alles resettet was irgend zu resetten geht) willen die Voodoo-Karte zu benutzen. Der normale Monitorausgang wird nicht bedient.

Wie gesagt - er lief ja schon prima mit allem was drin ist. Nur nach dem 001001010-Überschreiben geht es nicht mehr. :(
 

MeNz666

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2004
Beiträge
796
Andere festplatte Benutzen.Oder die Festplatte einfach mal an einen anderen Stecker des Datenkabels Stecken.Der Rechner hat doch auch einen CUDA-Reset-Switch. Bau bitte alles bis auf einen RAM-Riegel aus und drück denn den Cuda-Reset-Switch aus.Wenn das nciht hilft, Spiel ein bisschen mit den komponenten herum, indem du Startversuche mit verschiedenen Hardwarekonfigurationen machst.Gehört die Software-Restore-CD zu dem Rechner??Amsonsten unbedingt eine Normale OS 9 CD besorgen und dann nochmal versuche machen.

Meld dich,wenn du weitergekommen bist(oder auch nicht)

MeNz666
 

imperfekt

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.10.2003
Beiträge
261
Danke, danke nochmals an alle die jenigen, die für mich Gehirnschmalz verbraten haben - der Rechner läuft jetzt.
Es ist eine Mischung aus Merkwürdigkeiten und vermutlich fehlerhaften Installations-CDs gewesen.

Nachdem ich dann noch festgestellt hatte, das der Rechner unter 8 keine CDs auf dem Desktop anzeigt, habe ich versucht eine Ethernet-Verbindung zu meinem iMac aufzubauen damit ich Daten hin und her schaufeln kann. Daraufhin stürzte der G3er ab. *nirf*

Nachdem ich den Rechner neu gestartet hatte erkannte dieser auf einmal wieder CDs ... *haare-rauf*

Nun ja - jedenfalls habe ich eine Sicherheitscopie der Orginalen 9er CD gemacht (hatte irgendwie einen Verdacht) und das System von dieser Copy aus installiert.

Das wars. Der Rechner läuft.

Warscheinlich brauchte er nur ein wenig Aufmerksamkeit ... wo er so lange in der Ecke stand und zusehen musste wie das schicke Powerbook gehegt und gepflegt wurde.

:rolleyes:

Ciao
 
Oben