Behringer BCD2000 und iBook?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Corsar, 07.05.2006.

  1. Corsar

    Corsar Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.05.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Habe hier ein BCD2000 von Behringer, und würde das gerne an einem iBook betreiben. Hat das von euch schonmal jemand probiert? Behringer liefert leider nur WinXP-Treiber mit, und die nützen mir ja irgendwie nichts...

    Das Gerät ist ein externer Controller für DJ-Software wie z.B. Traktor, und sollte diese Programme über MIDI-Signale ansprechen. Angeschlossen wird das Ding über USB. (Hier die Beschreibung bei Behringer: klick mich )

    Bei den USB-Anschlüssen wird das BCD zwar aufgeführt, aber ansprechen/verwenden lässt es sich irgendwie nicht.

    Für Hilfe/Tipps jeglicher Art wäre ich echt dankbar, da ein Mac-Treiber laut Behringer wohl erst in einiger Zeit erscheint. :-(

    Grüße
    Corsar
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.10.2015
  2. mikesilence

    mikesilence MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    39
    Hi!!!

    Da wirst Du wohl auf BEhringer warten müssen... :-/ Muss ich leider auch...

    Greetz,

    Mike
     
  3. phonaut

    phonaut MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.11.2004
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    5
    hast du schon mal den midi-monitor probiert? damit kannst du evtl auf fehlersuche gehen.
    MIDI Monitor

    Phonaut
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.05.2006
  4. chris11

    chris11 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    funktioniert der bcd 2000 mittlerweile mit dem macbook oder nicht? will mir die tage auch einen midi controller zulegen und bin noch am schwanken zwischen der hercules dj console, dem behringer und der m-audio x-session plus externer soundkarte. sollte der behringer sowieso nicht unter mac laufen, dann fällt das schonmal ins wasser. das die software nicht unter osx läuft, ist nicht schlimm, da ich seit kurzem traktor für mac besitze, aber die hardware sollte doch schon funktionieren.....
     
  5. mikesilence

    mikesilence MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    39
    Die Hardware funktioniert leider immer noch nicht unter OSX, aber vielleicht gibts ja generell neue Sachen auf der NAMM in 2 Wochen. :)

    Greetz,

    Mike
     
  6. chris11

    chris11 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.12.2006
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
  7. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.591
    Zustimmungen:
    61
    die hercules konsole hat funktionierende mac treiber.
    wenn du ein midi-taugliches programm verwendest, sollte das funktionieren...

    eine alternative wäre sonst nur, andere midi-controller zu nutzen ecler z.b. - das wird aber teurer
    traktor dj (studio edition) hat eine midi-learn funktion, mit der man regler frei zuweisen kann. ;)


    in dem fall kommt es eher auf deine ansprüche an. für komfortables arbeiten brauchst 2x stereo out - kopfhörer kannst du zur not auch über deinen audio-out am book laufen lassen.
    soundkarten sind preislich nachoben offen ;)

    hier kannst du dich über die aktuellen hardware usb mixer informieren: http://www.djservice.com
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.01.2007
  8. minimal

    minimal MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    treiber? wofür? benutze die bcr2000 mit live. keine probleme. mit traktor noch nicht probiert.
     
  9. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.591
    Zustimmungen:
    61
    die BCR ist einfach ein midi controler - die BCD ist außerdem noch ein audio-interface... und es gibt dafür kein osx support
     
  10. minimal

    minimal MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    22.12.2003
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    3
    hrhr. habe BCR statt BCD gelesen ;) sorry.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen