Begriff Podcast stösst an Grenzen

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von KINDA, 17.10.2006.

  1. KINDA

    KINDA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    Ich habe mir gedacht isch schreibe es in die iApps Ecke da Podcast und iTunes ja fast unzertrennbar zusammen gehören..

    Habe einen Interessanten Artikel gefunden über die Namensgebung Podcast. Die hervorgebrachten Gründe für einen Namenswechsel von Podcast zu Netcast sind irgendwie plausiebel. Klar hat Apple, haben die doch ihr gutes Geschäft letztlich dem iPod zu verdanken, kein Interesse ihrem eigenen Produkt zu Schaden. Aber heisst es nicht das mit Macht auch Verantwortung kommt?

    Artikel zu "Der Begriff Podcast stösst an Grenzen" im Tagesanzeiger vom 17.Okt 06
     
  2. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Ich glaube, Leo hat da etwas überreagiert.
    Apple möchte nicht, dass andere Produkte auf den Markt kommen, die auch was mit Musik oder MP3 zu tun haben und "Pod" im Namen tragen. Das kann man ja auch verstehen.

    Ein "Podcast" ist aber in dem Sinne kein Produkt und soweit ich weiß hat Apple gegen diese Namensgebung auch noch nie etwas vorgebracht. Es ging nur um andere Software oder Hardware.

    "Netcast" ist sicher eine schöne Alternative. Aber wenn ich das richtig mitverfolgt habe, dann Leo selbst einen Antrag gestellt um diesen Begriff schützen zu lassen?!? Oder hat er da nur gescherzt?

    "Pod" ist ja erstmal nur eine Hülse/Schale für irgendetwas. Insofern für einen Podcast ja auch nicht ganz daneben - sei es nun, weil er auf einem losgelösten Player eingebettet werden kann und dort läuft oder sei es, weil weil es keine großen Studios braucht sondern jeder kleine (Samen) Podcaster in seinen eigenen vier Wänden großes Kino/Radio machen kann.

    Ich finde nicht, dass der Begriff an eine Grenze stößt.
    Apple sollte mal eine verbindliche Stellungnahme dazu abgeben, ob sie den Begriff "Podcast" unterbinden möchten oder nicht. Wenn nicht, dann spricht auch nichts dagegen ihn weiter zu verwenden.
     
  3. KINDA

    KINDA Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.05.2006
    hello

    ich denke nicht das er netcast bereits als namen schützen lies. kommt wahrscheinlich etwas darauf an wie so die resonanz ist..

    was eben auch mühsam finde ist das jeder hersteller quasi gezwungen ist einen eigenen cast zu bringen etwa die bereits erwähnten Ncast oder Zencast. microsoft wird dann sicherlich dereins nachziehen wollen. natürlich nur in einem format das kein anderer player verarbeiten kann..

    natürlich ist es klar das apple sich nicht die butter vom brot nehmen will aber ob apple mit podcasts letztlich auch geld verdient..?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen