Beamer an Macbook anschliessen?

Thorin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.07.2004
Beiträge
56
Hallo Leute ich muss nächste Woche eine Präsentation machen, dazu muss ich mir einen Beamer ausleihen, den ich an mein Macbook anschliessen muss. So, was muss ich beachten wenn ich diesen Beamer ausleihe, damit ich keine bösen Überraschungen erlebe? Wie wird der angeschlossen? Kabel?

Grüße Joe
 

Scelus

Neues Mitglied
Mitglied seit
19.01.2008
Beiträge
29
Dein Macbook hat nen MiniDVi Ausgang, du brauchst also ziemlich wahrschienlich nen Adapter, entweder MiniDVI auf DVI oder MiniDVI auf RGB. Mit Mini DVI auf RGB fährst du wohl am Sichersten, da so ziemlich jeder Beamer (vorallem die älteren Modelle) so nen Eingang haben. Die Adapter kosten rund 20 Euro.
Dann einfach anschließen und zur Sicherheit erst den beamer, dann den Laptop einschlaten dann sollte er auf jeden Fall erkannt werden. Ansonsten gibts unter "Systemeinstellungen" die Option "Monitore", wo man alles möglich einstellen kann. Sollte sich wohl selbst erklären.
Gruzz
 

RDausO

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
1.416
Hast Du den Umstecker vom MB auf VGA?

Da die meisten Beamer nur ein VGA-Kabel haben sollte man dieses kurze weisse Kabel immer dabeihaben.
Bekommst Du im Appleshop, sicher auch im Apple-Fachhandel.

Ich habe auch immer das Umsetzstück fürs DVI-Kabel dabei, aber noch nie einen Beamer in öffentlichen Gebäuden gefunden, der solch ein Kabel hatte, nur der Anschluss war da.

Vorsicht, man kann beim Apple nicht weiter von DVI auf VGA gehen!

RD
 

Thorin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.07.2004
Beiträge
56
@RD
ich hab hier eine Adapter, vermute DVI auf COM...was Du meinst versteh ich nicht!
:rolleyes:
 

arona.at

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.10.2005
Beiträge
2.998
dvi auf com GIBT ES NICHT ...

minidvi sieht so aus: http://tenda.initron.com/images/DV65.JPG

da gibts verschiedene adapter von apple, einmal minidvi auf vga, einmal minidvi auf dvi und minidvi auf svideo bzw composite ...

je nachdem welchen anschluss der beamer hat, brauchst du einen dieser adapter ...
 

Thorin

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.07.2004
Beiträge
56
Ja dann will ich hoffen dass der mir den Beamer ausleiht auch solch einen Adapter hat. Sonst kanns eng werden
 

Get

Neues Mitglied
Mitglied seit
18.08.2007
Beiträge
36
Naja, ich würde mir sicherheitshalber schon mal so einen Adapter besorgen, weil der MiniDVI am MacBook doch recht selten ist und kaum Beamer (zumindest hier nicht) DVI direkt unterstützen.
 

arona.at

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.10.2005
Beiträge
2.998
wenn das nicht grad ne mac bude is, wo du dir das teil ausborgst, schauts eher schlecht aus, den minidvi is in der windows welt kaum vertreten. somit solltest du dir die adapter lieber selber besorgen, wenn du dir bei der präsentation nicht wie ein idiot vorkommen willst ...
 

Timberthy

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.05.2006
Beiträge
1.346
Der Standardeingang an beamer ist in der Regel VGA
Solltest also einen "MiniDVI auf VGA" Adapter haben
Kostet 19€ wenn er orginal von Apple kommt
 

Scelus

Neues Mitglied
Mitglied seit
19.01.2008
Beiträge
29
ja, sorry mein ich ja! Natürlich entweder miniDVI auf DVI oder miniDVI auf VGA. VGA sieht so ählich aus wie die COM1 Stcker nur bisschen kürzer
Ich hab so einen von Apple bei Mediamarkt für 19 Eurösen gekauft.
Kann ich (angesichts der Tatsache, dass "öffentliche Beamer" eigentlich immer so nen Ausgang haben) echt empfehlen. Gruzz
Scelus
 

jame$

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.08.2006
Beiträge
1.545
Um das Thema noch mal aufzugreifen.
Mein Cousinchen hat ein Problem.
Sie hat ein MacBook (2010) und diesen Mini DVI to VGA Adapter. Sie wollte den Stecker eben ans MacBook anschließen, sagt aber, dass bei ihr in der Buchse die goldenen Drähte nicht zu sehen sind. Außerdem passt der Stecker zwar ins MB, hält aber überhaupt nicht, fällt fast von selbst wieder raus!
Was läuft da denn schief?

Schon mal danke für eure Hilfe!

james
 

Rad

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
1.256
Um das Thema noch mal aufzugreifen.
Mein Cousinchen hat ein Problem.
Sie hat ein MacBook (2010) und diesen Mini DVI to VGA Adapter. Sie wollte den Stecker eben ans MacBook anschließen, sagt aber, dass bei ihr in der Buchse die goldenen Drähte nicht zu sehen sind. Außerdem passt der Stecker zwar ins MB, hält aber überhaupt nicht, fällt fast von selbst wieder raus!
Was läuft da denn schief?

Schon mal danke für eure Hilfe!

james
Das ist einfach. Das MacBook hat einen MiniDisplayport und keinen Mini DVI.
Der angegebene Adapter ist daher untauglich.

Das müsste so etwas sein:

http://www.amazon.de/Sendstation-Mi...T4Q8/ref=sr_1_9?ie=UTF8&qid=1294438465&sr=8-9

Gruß
Rad
 
Oben