B-Baum-Massaker: G4/400 bootet nicht mehr

  1. Lichtstrom

    Lichtstrom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und "Hilfe!",

    mein G4/400 bootet nicht mehr unter OS X 10.3.9.

    Beim Neustart kommt der hellblaue Startschirm und der graue Propeller dreht sich. Das war's.

    Starten mit System-CD und FP-Dienstprogramm ergibt: lauter rote Meldungen in Sachen B-Baum und weiteres. (Hab's mir leider nicht aufgeschrieben). Reparieren geht auch nicht, er meldet dann mind. 12 h lang immer wieder "Reparatur abgeschlossen". Ich hab dann nach 12 h abgebrochen. PRAM hab ich auch gelöscht. Hat aber nix gebracht.

    Auf der Platte (40 GB glaub ich) ist auch noch Mac OS9 drauf.

    Was kann ich noch machen, um an meine Daten ranzukommen? Bringen Disk Warrior, Apple Jack oder Norton etwas? Bin ratlos bis verzweifelt. Ich hoffe, Ihr wisst Rat.

    Euer Lichtstrom
     
    Lichtstrom, 16.08.2006
  2. halessa

    halessaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.05.2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    3
    Hm, mal versuchen von ner externen Platte zu booten? Und eventuell unter OS 9 booten, vielleicht läuft das. Primär würde ich mal versuchen den Rechner zum Laufen zu kriegen, danach die Datenrettung einleiten. Unser Techniker hier schwört auf Disk Warrior und auch auf Cocktail.
     
    halessa, 16.08.2006
  3. joachim14

    joachim14MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Du brauchst eines der Rettungstools, vielleicht auch mehrere. Es ist nämlich keineswegs sicher, dass das erste etwas retten kann. Vielleicht leider auch gar keins.
    Und Du brauchst eine externe Festplatte, auf die die geretteten Daten geschrieben werden können.
     
    joachim14, 16.08.2006
  4. bernie313

    bernie313MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Beiträge:
    22.135
    Zustimmungen:
    2.390
    versuche aber nicht unter OS9 (falls das noch startet)etwas zu reparieren, wenn du noch OSX Daten retten willst, nimm die Reparaturtools, wie Disk Warrior oder ähnliches
     
    bernie313, 16.08.2006
  5. Lichtstrom

    Lichtstrom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Wow, das geht ja schnell hier!

    Externe Platte habe ich. Wie kann ich von der starten?

    Oder ist ein Start unter OS9 möglich/sinnnvoll? Könnte ich dann auf die OSX-Daten zugreifen und sie erstmal "in Sicherheit" bringen? Oder ist auf die dann kein Zugriff möglich?

    Könnte vielleicht die Pufferbatterie Schuld sein?

    Gruß,

    Lichtstrom
     
    Lichtstrom, 16.08.2006
  6. help2412

    help2412MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.06.2004
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    du kannst nur von der ext. starten wenn sie auch bootfähig ist (z.b. kein usb)!
    sprich, du hast ein betriebssystem installiert. pufferbatterie kann ich mir nicht vorstellen
     
    help2412, 16.08.2006
  7. joachim14

    joachim14MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Du installierst ein komplettes System auf der externen Platte und bootest dann (alt laufend gedrückt) von der externen Platte. Geht mit FireWire Anschluss, USB 2 weiß ich nicht, hat der G4 400 aber wohl auch nicht)
     
    joachim14, 16.08.2006
  8. Lichtstrom

    Lichtstrom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Meine Platte hat FireWire-Anschluss.

    Ah, die Alt-Taste gedrückt halten. Das probier ich mal.

    Falls ich so starten kann: Dann wird die eingebaute und "verwirrte" Platte nicht auftauchen, oder? Kommen dann die Warriors und Doctors ins Spiel?
     
    Lichtstrom, 16.08.2006
  9. joachim14

    joachim14MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.02.2005
    Beiträge:
    7.295
    Zustimmungen:
    433
    Nach dem Drücken der alt Taste beim Start diese etwas länger gedrückt lassen, dann werden auf dem Monitor die bootfähigen Volumes angezeigt. Entweder siehst Du dann Dein defektes internes oder nicht. Du wählst dann Deine externe Platte aus und startest den Mac.
    Wenn Du Glück hast, wird die interne Platte gemountet und Du kannst Dateien auf die externe Platte kopieren. Bitte nichts auf die interne Platte schreiben, das mindert weitere Rettungsversuche.
    Wenn die interne Platte im Finder nicht erscheint, dann bleiben nur Rettungstools.
     
    joachim14, 16.08.2006
  10. Lichtstrom

    Lichtstrom Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Alles klar. Ich versuch das. Muss aber bis heute Abend warten, da Rechner zu Hause und ich im Büro. Ich gebe Bescheid, ob's geklappt hat. (*Hoff*)

    Vielen Dank Euch allen!

    Gruß,

    Lichtstrom
     
    Lichtstrom, 16.08.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Baum Massaker bootet
  1. Junaid
    Antworten:
    28
    Aufrufe:
    1.157
    Midcall
    17.04.2017
  2. DrNibbert
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.362
    bernie313
    25.08.2013
  3. MaddinLinden
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.201
  4. Raatsch
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    2.931
    Raatsch
    07.04.2011
  5. StickiMac
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    6.091
    StickiMac
    26.01.2008