AVI-Dateien über 8GB auf FAT32

westi

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2006
Beiträge
8
Hallo!

Ich habe ein Problem. Ich bin vor kurzem auf einen MiniMac umgestigen und wollte nun von meiner alten Windows-Festplatte (NTFS) zwei avi-Dateien mit mehr als 8 GB auf die Mac-Festplatte kopieren. Das funktioniert nicht. Liegt wohl an FAT-32, aber es muss doch auch irgendwie anders gehen?
Kann mir jemand helfen, wie man das Problem lösen kann?

Vielen Dank für Eure Hilfe

Westi
 
L

Leachim

Am Mac brauchst du dafür eine HFS formatierte Platte.
 

westi

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2006
Beiträge
8
Das würde ich ja auch machen, nur ich kann die Festplatte nicht formatieren,
da ich dann die Daten verlieren würde.
 

xr2-worldtown

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
3.470
Wieso hast du sie denn überhaupt in Fat32 formatiert? Apple liefert Macs doch mit HFS+ formatierten Festplatten aus.
 
L

Leachim

Hast du keine externe Platte?
Oder du schnippelst die Videos am PC in mundgerechte Häppchen.
 

Furcas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.06.2004
Beiträge
1.754
sonst probier mal winrar oder einen anderen Packer oder sowas, damit kann man Dateien splitten....vielleicht funktioniert es ja.
 

xr2-worldtown

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2005
Beiträge
3.470
Die externe Platte ist doch in NTFS formatiert. Du könntest aber die Daten der externen auf die interne Speichern. Solange musst du die großen Dateien halt in einzelen .rar-Archive aufteilen.
Dann kannst du die externe formatieren und dann die Daten mit "Super Duper" von der internen auf die externe klonen.
Dann kannst du die interne formatieren und dann die Daten wieder klonen.
 
L

Leachim

Wenn du die Filme nur anschauen willst sollte das von der externen NTFS Platte doch auch gehen. Lesen kann der Mac die ja.
 

shamez23

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
2.205
Falls vorhanden, per Netzwerk kannst du die Daten von NTFS auf die HFS+ des Mac schieben und zurück kopieren, so oft du willst.
 

shamez23

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
2.205
Im Netzwerk geht das. Was glaubst du, wie oft du schon im Internet von NTFS formatierten Festplatten was geladen hast?
 
L

Leachim

Er hat doch gar kein HFS Dateisystem sondern FAT32.
Das Netzwerk hilft da auch nicht, oder kann man dann etwa Files größer als 4GB auf FAT32 schreiben??
 

shamez23

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
2.205
Auf Fat32 nicht, aber
und wollte nun von meiner alten Windows-Festplatte (NTFS)...
Der Mac sollte ab Werk als HFS+ formatiert sein und da gehn die 8GB Dateien dann wieder.
 

shamez23

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
2.205
Auch. Du schreibst ja nicht direkt auf die Platte, das übernimmt der andere Rechner. Läuft über irgendwelche Netzwerkprotokolle.

Ich hab erst gestern Daten von meinem Macbook auf mein XP Notebook(NTFS formatiert) geschoben und Daten kopiert.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
25.170
ja auch schreiben!
daten über das netzwerk werden anders behandelt als auf den festplatten...

das läuft alles über samba (windows freigaben)
schreiben tut das jeweillige system, an dem die platte hängt.
aber dem netzwerk ist es egal woher die daten kommen
 

F]I[LE

Neues Mitglied
Mitglied seit
29.11.2006
Beiträge
27
asso, na gut ....
hab mein mac noch nicht mit nem ntfs system im netware gehabt.
nur extern ntfs platten, und das funzte nicht.
hatte ja nur gefragt ....
greetinz
 
Oben