Automatisches speichern aller Passwörter

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. skaterdssd

    skaterdssd Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Gibt es ein Programm für OSX, das alle Passwörter die auf meinem Rechner eingegeben werden speichert?
    ...auch Passwörter die z.B. im Browser (Safari und Firefox) eingegeben werden.
    (Ja, ich weiß das man im Browser die Option "Passwörter speicher" eingeben kann)
    Ich habe nur einen Account als Hauptuser (mich) auf dem Mac.

    Jetzt fragt bitte nicht nach dem Grund, das ist privat und hat keine gesetzeswidrigen Aktionen zur Folge!
    ;)
    ...sagen wir mal ich will Aussagen auf ihren Wahrheitsgehalt überprüfen!

    Vielen Dank!
    :)
     
    skaterdssd, 26.09.2006
  2. kyxh2o

    kyxh2oMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    2.057
    Zustimmungen:
    218
    Was Du willst ist wohl alle eingegebenen Passworte die egal in welchem Programm eingegeben wurden, in einer Datei in Klartext speichern. Da Du Deine eigenen Passworte wohl kennst, geht es hier wohl um das Ausspionieren (oder wie Du es nennst: "ich will Aussagen auf ihren Wahrheitsgehalt überprüfen!") von jemandem der Deinen Rechner nutzt.
    1. Nennt sich Keylogger und ist illegal
    2. Schäm Dich
     
    kyxh2o, 26.09.2006
  3. Lor-Olli

    Lor-OlliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Beiträge:
    7.056
    Medien:
    11
    Zustimmungen:
    1.237
    alle? Passwörter

    Hi,
    das ist nicht ganz so einfach - Passwörter werden von verschiedenen Programmen unterschiedlich abgefragt / bei geschützten Office Dateien anders als Bankdaten anders als bei manchen Internetformularen. Der einzige Hack der dir hier helfen könnte ist ein Tastatur"spionage"tool, also eines das ALLE Tastatureingaben mitprotokolliert. Wenn du viel schreibst, viele Passwörter eingibst, mit der Tatatur daddelst wünsche ich viel Spaß beim auslesen…
    Kenne übrigens auch keinen "legalen" Keybord-Spy.
    Gruß Lor-Olli
     
    Lor-Olli, 26.09.2006
  4. skaterdssd

    skaterdssd Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0

    ...Wenn das illegal ist verzichte ich natürlich darauf...
    Schämen brauche ich mich nicht...die andere Person hat viel mehr Grund sich zu schämen, erwiesenermaßen! :mad:
    Aber das ist ja nicht das Thema hier...
     
    skaterdssd, 26.09.2006
  5. kyxh2o

    kyxh2oMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2006
    Beiträge:
    2.057
    Zustimmungen:
    218
    Ok, das kann ich natürlich nicht beurteilen.
    Lege doch einfach für diese Person einen eigenen Account an und ändere Dein Passwort.
     
    kyxh2o, 26.09.2006
  6. tau

    tauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    hm… wenn es denn schon erwiesen ist, reicht Dir das dann nicht? :noplan:

    Das sollte sich wohl eher über die direkte Schiene lösen lassen, als über Spionage.
    Ich glaube nicht, daß wir Dir da helfen können.
     
  7. skaterdssd

    skaterdssd Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    ...hab mich jetzt mal informiert...brauche gar keine Passwörter...bräuchte nur ein
    Protokoll was online so abgeht...
    Aber da sind wir ja wieder beim Keylogger glaube ich...
    Wenn die illegal sind, warum werden die dann frei verkauft?
    :p
    Hab noch ein schönes Zitat aus einem anderen Forum:

    ...das ist einfach sülze, wie kann denn ein tool illegal sein??? da könntest du ja auch sagen messer sind illegal, weil schon mal jemand damit erstochen wurde - andererseits kann man sich damit auch ne schnitte schmieren oder jemanden am augenlicht operieren....

    also liegt es doch nicht an dem tool selbst, sondern in seiner anwendung. das man das tool auch entgegen bestehender gesetze anwenden kann steht dabei außer zweifel - allerdings ist noch die frage offen: warum lässt es jemand zu, das tool auf seinem rechner angewendet wird, warum schützt er seinen rechner nicht davor? z.b. rechteverwaltung, dienste abschalten etc. er gestattet also, das dritte unauthorisierte software auf seinem rechner ausführen - dann nimmt er es billigend in kauf, das die software auch schädlich verwendet werden kann....

    nach der logik von brammer könnte man auch das microsaft office paket verbieten - wegen visual basic script... oder activx oder java script...

    außerdem - wer bist du, das du dir anmaßt, mag-mount unlautere absichten vorzuwerfen... ist es möglich, das er seinen eigenen rechner mit der software versehen wollte - oder mit erlaubnis den eines dritten? benutz mal brian01.
     
    skaterdssd, 26.09.2006
  8. skaterdssd

    skaterdssd Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.01.2004
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    ...ja, da hast Du eigendlich recht...allerdings ist die Spitze des Eisberges ja immer recht überschaubar, das was im Wasser ist, ist das interessante!
    ...Ich glaube es einfach nur nicht und würde gerne auch einen Beweis für das Unglaubliche haben, da sonst endlose Leugnungsdiskussionen meine Nerven nerven!
    Wenn die Vernunft und auch die friedlichen Angebote einem zurück ins Gesicht gespuckt werden...mit der Maske der Unschuld und einem engelsgleichen Grinsen kann man schonmal an sowas wie nen Kelogger denken auch wenn man mit allen Lebewesen dieser Erde gerne in Harmonie leben möchte!
    ;)
     
    skaterdssd, 26.09.2006
  9. tau

    tauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Wie auch immer…

    Aufgrund der hohen Mißbrauchsgefahr werden über derartige Software bei macuser.de keine Tipps gegeben.
    http://bundesrecht.juris.de/stgb/__202a.html

    Betrifft Dich jetzt u.U. nicht unbedingt, aber 99,98% aller anderen Nutzer von Keyloggern.
    Ist eigentlich die selbe Diskussion wie die über Kopierschutzknacker.

    Ich bitte um Verständnis. Vielleicht läßt sich das doch noch auf dem „menschlichen“ Weg lösen, und sei es durch Kontaktabbruch.

    -> closed.

    tau | MU-Team
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Automatisches speichern aller
  1. Pinky69
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.637
    Pinky69
    01.10.2015
  2. nordmond
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    4.605
  3. henok321
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    682
    henok321
    26.01.2009
  4. fox78
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    489
  5. msg
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.437
    Hemi Orange
    25.03.2006
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.