Automatischer FTP-Upload einer Datei per Terminal

Diskutiere das Thema Automatischer FTP-Upload einer Datei per Terminal im Forum Mac OS - Unix & Terminal.

  1. Shetty

    Shetty Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.701
    Zustimmungen:
    428
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Hallo! Weiß jemand, wie man mit einem einzigen Terminalbefehl eine Verbindung zu einem FTP-Server bekommt, eine Datei hochläd und die Verbindung wieder beendet?

    Mit

    ftp ftp://user:passwort@host.de

    bekomme ich nur folgende Meldung:

    220 FTP-Server ready
    331 Password required for user.
    230 User user logged in.
    Remote system type is UNIX.
    Using binary mode to transfer files.
    200 Type set to I
    501 Invalid number of arguments.
    221 Goodbye.

    Ich hab schon die manpages gewälzt, aber ich kapiers einfach nicht, wie ich eine einzelne Datei mit einem einzelnen Befehl hochladen kann.
     
  2. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.875
    Zustimmungen:
    4.866
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    da ist ftp das falsche tool für, weil es halt interaktiv ist...
    curl ist dafür besser geeignet...

    curl -T file ftp://user:passwort@host.de/pfad/wohin/
     
  3. Shetty

    Shetty Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    4.701
    Zustimmungen:
    428
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Juhu danke, klappt super!
     
  4. maceis

    maceis Mitglied

    Beiträge:
    16.780
    Zustimmungen:
    606
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    curl ist dafür natürlich besser vorbereitet, es get aber auch mit ftp:
    Code:
    echo put file | ftp [url]ftp://user:passwort@host.de/pfad/file[/url]
    Für komplexere Interaktionen mit FTP Servern kann man sehr gut mit Perl Skripten arbeiten.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...